Rund-ums-Baby-Forum

Rund-ums-Baby-Forum

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

von Janmaxsue  am 18.01.2011, 8:38 Uhr

Einschullungsfrage

Ich hatte gestern eine Disskussion mit einer Bekannten,deren Kind wird mit meiner zusammen eingeschult.Es ging darum, das man eine Liste von der Schule bekommt mit sachen wie Tuschkasten , Schere usw.
Meine Bekannte ist der meinung,dass man nicht genau das kaufenmuss was drauf steht.

z.B. Tuschkasten. Soweit ich weis, muss man einen von Pelikan holen.Meine Bekannte meint einer von T€di oder Kik reicht..


wer hat denn nu recht ??

 
30 Antworten:

Re: Einschullungsfrage

Antwort von Patti1977 am 18.01.2011, 8:40 Uhr

kommt auf die schule an. manche verlangen bestimmte marken. bei uns wurde extra gesagt: billigmarken, pfennigpfeiffer reicht aus. die empfohlenen aber nicht vorgeschriebenen füller sind teuer genug. ist absolut lehrerabhängig.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Einschullungsfrage

Antwort von die_echte_Miss am 18.01.2011, 8:41 Uhr

Bei uns war es so das es nur 2 Dinge gab wo wir die Marke brauchten. Das war einmal UHU und den Tuschkasten von Pelikan.
Beim Tuschkasten einfach deshalb weil die Farben intensiver sind.

Wenn es draufsteht welche Marke es sein soll dann sollte man die auch kaufen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Einschullungsfrage

Antwort von Princess01 am 18.01.2011, 8:41 Uhr

Also soweit ich weiß, muss es schon das sein was da steht, bei Stiften vorallem ganz wichtig. Habt ihr nicht jetzt eh Elternabende dazu? Dann würde ich da nochmal fragen oder mal anrufen.
Klar, einiges gibt es wirklich billiger, aber die Quali ist dann auch dementsprechend.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Einschullungsfrage

Antwort von royalty am 18.01.2011, 8:42 Uhr

keine ahnung wer nun recht hat, aber in so sachen würde ich mir auch nix vorschreiben lassen. muss ja nicht unbedingt einer von Tedi sein, aber auch nicht von pelikan. wenn ich einen von faber hole, ist das meine entscheidung.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Einschullungsfrage

Antwort von ösitina am 18.01.2011, 8:43 Uhr

Du hast recht, wenns explezit draufsteht muß man dies auch kaufen.

Kannst sie ja mal Fragen ob sie denn wenn ein A5 Heft draufsteht auch ein A4 Heft kaufen würde weil das billiger ist.

Kinder sind nun mal leider teuer

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Einschullungsfrage

Antwort von Teufel89 am 18.01.2011, 8:44 Uhr

das billige reicht.

die können euch ja nicht vorschreiben welche "marke" ihr kaufen sollt.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

gute buntstifte, guter farbkasten, und gute filzstifte, damit alle kinder kräftige farbe

Antwort von LaLeMe am 18.01.2011, 8:45 Uhr

n haben und nicht so wie bei dem billig zeugs, so ist es bei uns

farber castell stifte ca 20 euro
pelikan kasten ca 10
und filzer auch nochmal 10

war gewünscht aber kein muss, haben es aber gekauft und die sachen sind super

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Einschullungsfrage

Antwort von Janmaxsue am 18.01.2011, 8:46 Uhr

ne wir haben erst im März die einschulungsuntersuchung. und noch keine liste. Wir kamen darauf weil es ja nun doch ein paar kosten sind.

z.b. möchte meine Tochter unbedingt einen HelloKitty Schulranzen...wobei ich mir da nicht schlüssig bin.. sie ist so schluderig und malt alles an usw.. da werd ich lieber einen anderen Holen.. will nicht nur wegen der kitty 50eu mehr bezahlen..

aber wenn ein Elternabend ist wird das sicher. angesprochen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

die guten marken gibts auch in den Sommerferien bei TEDI

Antwort von Keksraupe am 18.01.2011, 8:46 Uhr

zu einem unschlagbaren Preis... zumindest bei uns! Pelikamkasten für 5,-€, Faber Castell Buntstifte (die dicken!) für 9,-€

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Einschullungsfrage

Antwort von Princess01 am 18.01.2011, 8:46 Uhr

Man kann aber nicht einfach kaufen was man will! Die wollen eben einheitlich mit den Kindern arbeiten und da tut es nunmal Not, das man gewisse Dinge eben teuer kauft.
Ich würde nicht wollen, das mein Kind dadurch nen Nachteil hat bzw ich dann den ganzen Kram nochmal kaufen muss. Bei uns muss man auch teilweise ganz bestimmte Dinge holen, vorallem eben bei den Schreibsachen/Stiften.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Einschullungsfrage

Antwort von ösitina am 18.01.2011, 8:49 Uhr

Doch können sie

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

davon mal abgesehen, das auf unseren listen grundsätzlich keine

Antwort von dkteufelchen am 18.01.2011, 8:49 Uhr

marken stehen, würde ich mich ehrlich gesagt auch weigern diese zu kaufen, wenn ich es preiswerter bekomme
(bei uns stand mal - ich glaube beim füller - eine marke als empfehlung hinter, aber kein muss)
wenn die schule bestimmt marken haben möchte, dann soll sie sie finanzieren,
ich kaufe sonst auch keine marken, bzw. achte da nicht wirklich drauf, aber das lasse ich mir bitte nicht vorschreiben, denn ich muss - so wie sicher einige andere auch - alles doppelt kaufen, und da sind marken dann ja nochmal so teuer

wenn ich weiss, es gibt einen preiswerten ersatz, dann nehmen wir diesen, wenn eine marke in der werbung ist, kann es auch mal die sein, ansonsten schreibt unsere schule aber auch nichts vor

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Einschullungsfrage

Antwort von royalty am 18.01.2011, 8:49 Uhr

ja, aber was mache ich wenn mein kind mit den "teuren" stiften nicht schreiben kann. meine nichte z.B. kann nicht mit nen pelikanfüller schreiben, sie hat einen von GeHa und das klappt prima!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Danke für Eure antworten

Antwort von Janmaxsue am 18.01.2011, 8:49 Uhr

Weis zwar nun nicht wer recht hat, aber scheinbar spaltet sich das eh von schule zu schule und mutter zu mutter :-)

Dennoch Danke

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

das geht bei den Büchern ja weiter!

Antwort von Keksraupe am 18.01.2011, 8:49 Uhr

wenn man die bücher kaufen muss, MUSS es eben GENAU DIESE Ausgabe sein, da sonst die Seitenzahlen nicht stimmen.

Wir haben damals Heinrich Mann "Der Untertan" gelesen. ALLE hatten das richtige Buch, also die richtige Ausgabe, nur ICH bekam die alte meiner mutter, und wenn es darum ging, bestimmte Seiten aufzuschlagen, musst eich immer ewig suchen, weil meine Seitenzahlen anders waren... ätzend!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Teufel, sorry aber das Billige reicht meistens Nicht aus

Antwort von die_echte_Miss am 18.01.2011, 8:50 Uhr

Es gibt in de Qualität wirklich große unterschiede. Gerade was den Tuschkasten und Stifte angeht.

Wir haben zu Hause den Billigtuschkasten von KiK und für die Schule den guten von pelikan. wir haben Bilder gemalt um zu vergleichen. Der Billige hatte total wässrige, blasse farben der ander war kräftig. Sah viel besser aus.

bei Buntstiften haben wir anfangs die billigen gehabt haben dann gewechselt. Die billigen brachen ständig ab, man musste richtig kraft aufwenden um zu malen wovon mein sohn schmerzen in der Hand bekam. Nicht so vei den anderen Farben.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Wegen Schulranzen!

Antwort von Princess01 am 18.01.2011, 8:52 Uhr

Auch da würde ich nicht am falschen Ende sparen. Geht ins Fachgeschäft und probiert die an. Es bringt nix den Hello Kitty zu holen wenn er nicht sitzt, nicht genug reflektiert(und das tun die leider meist nicht, wenns so Trendartikel sind), zu schwer ist etc.
Würde den Elternabend abwarten und da dann gleich all sowas fragen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: da fängt...

Antwort von royalty am 18.01.2011, 8:54 Uhr

es doch schon an, das die kids auf marken getrimmt werden. bei den klamotten geht es weiter und und und. wegen mir könnte man an unseren schulen uniformen einführen, dann gäbe es vielleicht viel weniger zoff unter den schülern.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: dk ich willdir ja nicht zu nahe treten

Antwort von die_echte_Miss am 18.01.2011, 8:55 Uhr

aber das war dir doch vorher klar das Kinder Geld kosten oder?
Ich muss alles 4 mal kaufen. Aber ich weiß ja wann Schule anfängt und so kaufe ich immer mal zwischen durch was. Habe jetzt schon für meinen 2. für die schule Tuschkasten und Buntstifte gekauft. Ebenfalls die guten weil es im Angebot war. schulanzen ist auch bestellt kostet ebenfalls 180€

Will dich nciht angreifen aber wenn ich ewig nur das Billige kaufe haben die Kinder irgendwann nachteile in der schule. Und das will ich nicht.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Teufel, sorry aber das Billige reicht meistens Nicht aus

Antwort von Princess01 am 18.01.2011, 8:56 Uhr

Seh ich auch so und wir merken es auch schon zu Hause das vieles was billig ist eben Schrott ist!
Also ich würde eben rechtzeitig anfangen zu sparen(man weiß ja vorher wann ein Kind in die Schule kommt...) und dann eben nur das holen, was auch gut ist.
Wer sparen will soll es tun, aber das Kind kann dadurch auch Nachteile haben(Bilder sehen doof aus, Finger tun weh...).

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wegen Schulranzen!

Antwort von Janmaxsue am 18.01.2011, 8:56 Uhr

Meine Tochter hat probleme mit der Wirbelseule und muss bald zur gymnastik. Daher darf sie ihren Ranzen nicht auf den Schultern tragen. Sie wird einen Trolli für die tasche bekommen. was ok ist. sie muss den ranzen eh nur von straße in die schule ziehen. und aus der schule zum Auto.. also grade mal 10meter laufen.Hat so seinen vorteil aber halt auch nachteil. klar werd ich keinen billigranzen für 10 euro kaufen aber auch keinen für 150euro

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: dk ich willdir ja nicht zu nahe treten

Antwort von royalty am 18.01.2011, 8:57 Uhr

genau das ist das problem, die nachteile. wie gesagt wenn alles einheitlich wäre dann gäbe es das vielleicht gar nicht

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wegen Schulranzen!

Antwort von Princess01 am 18.01.2011, 8:59 Uhr

Na dann ist es wieder was anderes. Nee, wichtig ist das er sitzt(bei Euch fällts ja weg), nicht wie teuer er ist.
Vielleicht gefällt ihr ja doch noch ein anderen, denn ich hätte auch bedenken das Hello Kitty dann schnell out ist. Würde meinem Sohn auch keinen Cars kaufen, eher was neutrales mit Autos oder Tieren etc.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: dk ich willdir ja nicht zu nahe treten

Antwort von Janmaxsue am 18.01.2011, 8:59 Uhr

dem stimme ich zu. so wie früher. gleiche kleidung gleiche schultaschen. nix cars , kitty , barbie und co... schlichtes Leder so wie meine Mutter damals :Blauer Rock weise kniestrümpfe weises oderteil

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

wenn mein sohn nach mir kommt

Antwort von Teufel89 am 18.01.2011, 9:00 Uhr

kauf ich, gehen wir von neun jahren schule aus, 3-4 mal pro jahr... pi mal daumen um die 30 garnituren stifte, bleistifte, tuschekasten, pinsel dazu.....


im ernst.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

royalty

Antwort von ösitina am 18.01.2011, 9:00 Uhr

Ja, aber Nachteil in dem Fall weil die Billigerne Stifte eben wirklich die schlechteren sind, meine Kids haben beim Schulmaterial nur die guten und teuren Marken, aber sie tragen deshalb trotzdem keine Markenklamotten war und wird hier kein Thema sein, da hat das eine nix mit dem andren zu tun

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: dk ich willdir ja nicht zu nahe treten

Antwort von Princess01 am 18.01.2011, 9:01 Uhr

Es geht doch nicht um Marke oder nicht sondern das die Quali teilweise viel besser ist, die Stifte besser in der Hand liegen etc...Was bringt denn bitte der Kik Kasten wenn die Farben scheiße sind!? Für mich ist das sparen am falschen Ende und Kinder kosten eben Geld.
Wenn eine Marke es wert ist, warum dann nicht kaufen!? Mach ich bei mir doch auch so.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Princess01

Antwort von ösitina am 18.01.2011, 9:03 Uhr

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

ich verstehe das nicht als angriff, keine sorge, aber

Antwort von dkteufelchen am 18.01.2011, 9:13 Uhr

bei uns speziell ist es jetzt so,
wir haben gewusst das ein kind geld kostet, ja, wir haben für ein kind geplant, nun kamen aber zwillinge - und nun?

ich kaufe auch viel über das jahr verteilt, wo ich weiss, dass sie das brauchen, aber ich lasse mich grundsätzlich nicht von anderen zwingen marken zu kaufen,
wenn die schule das vorschreibt, dann muss sie das in meinen augen vorhalten, und nicht von den eltern verlangen zu kaufen,
aber wie gesagt, wir haben das glück, das unsere schule sowieso sagt, das preiswerte reicht

wir geben ja auch viel geld für den sport unserer kinder aus, und leider werde ich da gezwungen marke zu kaufen, weil es nur ein oder zwei hersteller gibt, und keine billige ausweichmöglichkeit

also: es ist nicht so, dass ich nicht grundsätzlich die marke verweigere, aber ich möchte das schon bitte selber entscheiden, wenn möglich,
und so wie schon gesagt wurde, was, wenn das kind damit nicht klar kommt

hinweise, wie dicke bunststifte, 20-cm-lineal, tuschkasten nur mit grundfarben ist ok, aber der rest; das finde ich grenzwertig

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: ich verstehe das nicht als angriff, keine sorge, aber

Antwort von bea+Michelle am 18.01.2011, 10:28 Uhr

hier in der schule werden die marken, die auf der liste stehen auch verlangt. nur den tuschkasten braucht man nicht kaufen, weil den jedes jahr die örtlich sparkasse den erstklässern schenkt

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Neutralitätsversprechen Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2024 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.