Rund-ums-Baby-Forum

Rund-ums-Baby-Forum

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Wilde Hexe am 26.06.2012, 11:54 Uhr

Das übliche Frauenproblem

Hallo Ihr,

mein Körper streikt jedesmal kurz bevor ich meine Periode bekommen sollte.
Ich nehme bis Sonntag noch die Pille, fange aber jetzt schon mit Stimmungsschwankungen, Übelkeit, Durchfall, Gliederschmerzen,Krämpfe im Unterleib an.

Ich kenne das überhaupt nicht von mir.
Und leider kann ich auch mein Arzt nicht fragen, den der ist im Urlaub bis nächste Woche.

Das komische ist, sobald ich dann meine Periode habe, geht es mir wieder gut.

Wie kann das sein, obwohl ich noch 5 pillen habe, ich schon jetzt so reagiere?
Kennt das vielleicht jemand?

LG

 
14 Antworten:

Re: Das übliche Frauenproblem

Antwort von prinzessin-auf-der-erbse am 26.06.2012, 11:57 Uhr

Das kann auch psychische Ursachen haben die sich mit den Hormonen verstärken können (weil ich ja weiß das du in der letzten Zeit einiges durchgemacht hast).
Die Macht die das Unterbewusstsein über unseren Körper hat wird oft unterschätzt.
Ansonsten warten bis der Doc aus dem Urlaub ist und ihn mal fragen.

Alles Gute!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Das übliche Frauenproblem

Antwort von lirena am 26.06.2012, 11:58 Uhr

hab das meistens so 2 Tage bevor ich meine Pillenpause mache.

Im Moment schlage ich mich mit Zwischenblutungen rum :-(( immer in der Mitte von der Pilleineinnahme. Müsste wirklich mal zum Doc....evtl. hat sich der Hormonstatus verändert....bei dir vielleicht auch?? Würds auch mal checken lassen..

lg

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Das übliche Frauenproblem

Antwort von Wilde Hexe am 26.06.2012, 11:59 Uhr

Oh das wusste ich garnicht.
Es geht mir in der Zeit auch sehr schlecht, fange sehr schnell an zu weinen und bin auch sehr gereizt.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Das übliche Frauenproblem

Antwort von Anny am 26.06.2012, 11:59 Uhr

Hallo,

meine Güte, das hört sich ja grausig an! Seit wann nimmst du denn diese Pille? Hastest du das direkt ab der ersten Packung oder später? Ich würde mir eine andere Pille verschreiben lassen. So kann es ja nicht bleiben!

Wenn ich meine Periode bekomme, dann merk ich das nur noch an einem kleinen Fleck auf der Slipeinlage, keinerlei Körperliche anzeichen. (ein kleines Frühwarnsystem wär ja nicht schlecht) Nehm allerdings keine Pille, bin sterilisiert.

Es sollte doch möglich sein, eine Pille zu finden bei der du diese Probleme nicht mehr oder nicht mehr so stark hast.

lg. Anny

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Das übliche Frauenproblem

Antwort von prinzessin-auf-der-erbse am 26.06.2012, 12:01 Uhr

Dann würde ich auf jeden Fall mal mit deinem Arzt reden.
Auch wenn es an der Pille liegen sollte, was ich nicht glaube, wenn du sie vorher vertragen hast.
Hast du denn bisher psychologische Hilfe in Anspruch genommen...?

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Das übliche Frauenproblem

Antwort von Wilde Hexe am 26.06.2012, 12:02 Uhr

Ich habe das erst seit ich 30 geworden bin.
Vielleicht hilft die Pille auch nicht mehr, habe aber keine Zwischenblutungen.
Die Pille nehme ich schon seit 11 Jahren.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Das übliche Frauenproblem

Antwort von Wilde Hexe am 26.06.2012, 12:03 Uhr

Ja, habe ich.
Aber es ist trotzdem noch sehr schwer zu ertragen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Das übliche Frauenproblem

Antwort von prinzessin-auf-der-erbse am 26.06.2012, 12:08 Uhr

Das ist ja verständlich, damit ist ja nicht das Leid weg, sondern du setzt dich nur damit auseinander.

Hast du schon mal an sowas wie eine Selbsthilfegruppe gedacht?
Sowas gibts auch für Angehörige.
Ach Mensch ich werd gleich mit traurig wenn ich höre wie schlecht es dir immer noch geht.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Das übliche Frauenproblem

Antwort von Wilde Hexe am 26.06.2012, 12:14 Uhr

Ja, ich bin auch in einer Selbsthilfegruppe.
Aber mal ganz ehrlich, es ist so traurig dort.
Es gibt so viele Menschen, die Ihre geschichte erzählen das zieht einem noch mehr runter.
Habe aber irgendwie trotzdem das Verlangen dort hin zu gehen.
Den dort haben alle den gleichen Schmerz, und verstehen auch einen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Das übliche Frauenproblem

Antwort von prinzessin-auf-der-erbse am 26.06.2012, 12:19 Uhr

Na solang du es ertragen kannst, würd ich auch weiter hingehen!
Aber trotz allem solltest du auch für DICH mal was gutes tun.
Also nicht nur traurig sein (was du jedoch sein darfst)
sondern was machen was dich zum lachen bringt und dir Freude bereitet.
Worauf du dich freuen kannst.
Was macht dir richtig spaß?
Was macht dich glücklich?
In einen witzigen Film gehen.
Mal einen Tag Wellness mit ner Freundin.
Ein Kurztripp mit Partner (sofern möglich).
Mit den Kindern in den Zoo/Tierpark.

Mir selbst hilft Sport immer ungemein.
Je weniger ich mich bewege, desto depressiver werde ich.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Das übliche Frauenproblem

Antwort von Wilde Hexe am 26.06.2012, 12:31 Uhr

Ich bin nicht nur traurig, ich unternehme sehr viel.
Lache auch hin und wieder mal.
Meine Kinder lassen mich garnicht traurig sein.
Sie lenken mich so ab, aber heute hänge ich in den Seilen.
Vielleicht hat mein arzt einen Tipp für mich.

Aber danke fürs zuhören, und ich möchte dich nicht traurig machen.
Ich sage mir immer, da wo er jetzt ist geht es Ihm gut.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

klassische pms-symptome

Antwort von claudi700 am 26.06.2012, 12:33 Uhr

ich kann dir nur raten, keine hormone (= pille) einzunehmen.

das ganze kann noch viel schlimmer werden, ich habe es hinter mir. v. a. hatte ich weniger krämpfe oder bauchschmerzen, sondern extreme übelkeit und richtiggehende depri-phasen.

wie ein arzt mal zu mir sagte: "sie nehmen seit 10 jahren die pille? dann ist ihr körper seit 10 jahren dauerschwanger...!"

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Das übliche Frauenproblem

Antwort von prinzessin-auf-der-erbse am 26.06.2012, 12:39 Uhr

Kein Problem kannst auch gerne per PN mit mir quasseln =)

Ich finde die ganze Situation halt total beschissen für dich und alle Beteiligten, aber du hast es dir ja auch nicht ausgesucht.
Das ist schön das deine Kinder dich aufmuntern und das du lachen kannst

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ich habe seit der 2. Schwangerschaft extreme Schmerzen

Antwort von Maxikid am 26.06.2012, 12:47 Uhr

und nach dem 2.Tag der Regelblutung, sehr sehr starke Stimmungsschwankungen. Ich nehme aber seit 15 Jahre keine Pille mehr.


Gruß maxikid

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge

Anzeige

Ravensburger

Mobile Ansicht

Impressum Über uns Neutralitätsversprechen Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2022 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.