Rund-ums-Baby-Forum

Rund-ums-Baby-Forum

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Biggi0402 am 10.11.2009, 20:57 Uhr

Bindehautentzündung homöopatisch behandeln?

Hallo!
Mein Sohn und ich sind recht doll erkältet... Nun hatte er gestern morgen das rechte Auge ganz gerötet. Ich habe aus der Apotheke Augentropfen mit Euphrasia(?) geholt. Die könne man nehmen solange noch kein Eiter kommt wurde mir gesagt. Habe ihm mittags das erste mal die Tropfen gegeben. Seit heute ist auch das linke Auge gerötet und mittlerweile kommt auch Eiter aus beiden Augen
Werde morgen früh mit ihm zur Kiä fahren.
War es wohl schon zu spät für diese homöp. Augentropfen oder hilft sowas wohl nicht wirklich? Kennt jemand ein anderes Mittel womit man eine (beginnende) Bindehautentzündung behandeln kann?
Letzte Erkältungssaison hatte mein Sohn 4-5 Bindehautentzündungen....das brauch ich echt nich noch mal

 
3 Antworten:

Re: Bindehautentzündung homöopatisch behandeln?

Antwort von MamaBecca78 am 10.11.2009, 21:00 Uhr

Uns haben diese Augentropfen sehr gut geholfen.

Vielleicht war die Entzündung einfach zu heftig, Homöopathie regt die Selbstheilungskräfte des Körpers an.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

MamaBecca

Antwort von Biggi0402 am 10.11.2009, 21:07 Uhr

Hattet ihr denn auch schon Eiter in den Augen? Würdest du diese Tropfen noch weiter geben oder doch besser zum Doc und "richtige" Tropfen verschreiben lassen?

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: MamaBecca

Antwort von MamaBecca78 am 10.11.2009, 21:11 Uhr

Nein bei uns kam nie Eiter, wir haben's immer voher noch weg bekommen. Wenn Eiter kommt würd ich morgen auf jeden Fall zum Arzt gehen, bis dahin kannst du die Tropfen aber weiter geben.

LG und gute Besserung
Becca

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.