Rund-ums-Baby-Forum

Rund-ums-Baby-Forum

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Finje am 09.04.2011, 13:32 Uhr

Bin gestern urplötzlich gekündigt worden..

Hab heute früh schon mal gepostet aber da war noch nicht so viel los...deswegen jetzt nochmal ....

Bin gestern urplötzlich gekündigt worden.
Mein Chef (Arzt) ist anfang des Jahres plötzlich verstorben - danach hat meine Chefin einen Nachfolger gesucht. Ich arbeite in dieser Praxis seit 13 Jahren hab dort gelernt und bin nach beiden Kindern nach 8-12 Monaten wieder eingestiegen. Als mein Chef gestorben ist war ich noch auf 400 Euro Basis beschäftigt weil meine kleine erst 2 Jahre alt ist.
Die Praxis lief die ganze Zeit mit Vertretern weiter... am 01.04 hat jetzt jemand die Praxis übernommen .... gestern hat er mich nun gekündigt - aus wirtschaftlichen Gründen.
Er hatmich jetzt krank geschrieben muss also nicht mehr in die Praxis. Wie läuft das jetzt ab bei einen 400 Euro Job? Geh am Montag auf jedenfall erstmal zum Arbeitsamt und melde mich Arbeitslos.
Wie sieht es da mit Arbeitslosengeld aus? Nach was berechnet sich das? Wie ist der Kündigungsschutz?
Ich war noch nie arbeitslos - wie gesagt ich habe dort gelernt .... hab keine Ahnung.
LG Jessi

 
1 Antwort:

Re: Bin gestern urplötzlich gekündigt worden..

Antwort von Clivi8 am 09.04.2011, 13:36 Uhr

Wenn du einen richtigen Arbeitsvertrag hast, dann gilt auch für dich - denke ich mal - die Frist für eine mögliche Kündigungsschutzklage für dem Arbeitsgericht von 3 Wochen ab Zugang der Kündigung. Mit zwei Kindern könnte man hier wg. Sozialauswahl vorgehen...

Auf jeden Fall müsstest zu um Arbeitsamt, die berechnen dir dein ALG.

LG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.