Rund-ums-Baby-Forum

Rund-ums-Baby-Forum

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Tamara1993 am 07.07.2019, 21:41 Uhr

2+1 impfschema

Kennt sich jemand mit dem Thema impfen aus bzw mit dem 2+1 Schema?

Mein Kinderarzt mit dem ich eig auch sehr zufrieden bin impft als einziger in der Umgebung nach diesem 2+1 Schema hab dann im inet nachgelesen das dies auch möglich ist und auch zum Teil mittlerweile empfohlen wird allerdings erst bei babys die nach der 37ssw geboren wurden meine wurde aber bei 36+4 geboren.

Habe jetzt in einem Forum die Frage einem Kinderarzt gestellt der meinte mal solle generell nur nach dem 3+1 Schema impfen.

Naja jetzt bin ich natürlich total verunsichert ich vertraue eig meinem Kinderarzt er ist aich recht beliebt aber das macht mich doch stutzig zudem in den ganzen Gruppen fast keiner dieses Schema kennt und eig alle nach 3+1 impfen

Vlt kennt sich jemand aus? Nächste Woche hat sie u5 und wird zum zweiten mal dann geimpft mit 6 Monaten,da werde ich es natürlich ansprechen aber wenn das bei ihm so üblich ist und vorallem haben wir ja jetzt schon so angefangen

 
12 Antworten:

Re: 2+1 impfschema

Antwort von lymue92 am 07.07.2019, 22:23 Uhr

3+1 ist in Deutschland Standard
2+1 ist in Österreich Standard

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: 2+1 impfschema

Antwort von Tamara1993 am 07.07.2019, 22:26 Uhr

Ok ja ist dass nun schlechter oder ein Nachteil wenn mein Kinderarzt so impft,gibt ja bestimmt Gründe warum es hier kein Standard ist. Haben ja jetzt schon so begonnen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: 2+1 impfschema

Antwort von dann am 07.07.2019, 22:57 Uhr

Mein Jüngster ist auch nach 2+1 geimpft (Deutschland) unser Kinderarzt meinte nach neueren Erkenntnissen, ich glaube aus 2015, ist eine weniger ausreichend steht ja auch so auf den Seiten der rki ich vertraue ihm da, allerdings war meiner kein Frühchen. Ich würde deinen nochmal konkret auf dei Geburtswoche ansprechen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: 2+1 impfschema

Antwort von Tamara1993 am 07.07.2019, 23:00 Uhr

Ok danke, ja hab Ende vom Monat eh nochmal einen Termin dann werde ich mal fragen. Denke mal ee sieht das vlt nicht so eng weil es ja nur 3 Tage sind und sie ja voll entwickelt und gesund zur Welt kam

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: 2+1 impfschema

Antwort von lymue92 am 07.07.2019, 23:39 Uhr

Hatte vorhin nicht die Zeit. Schau mal unten den Link.

Ich hatte letztens ne frage zu impfabständen. In der Antwort auf die Frage der Mutter in dem beitrag wird der unterschied und Effektivität von 3+1 und 2+1 erläutert

https://www.gesundes-kind.de/expertenrat/muessen-impfabstaende-bei-sechsfach-impfungen-eingehalten-werden/

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: 2+1 impfschema

Antwort von drosera am 08.07.2019, 0:07 Uhr

Hi,

Mein Wissen (Jaja, von den Herren Nolte und Hirte...) ist, dass es bei der 3+1 darum geht, möglichst früh mit Keuchhusten (und vermutlich auch Hib) anfangen zu können. Eventuell kommt daher auch die Empfehlung, Frühchen nach 3+1 zu impfen. Die anderen Krankheitem wären ja bei der derzeitigen Lage in Deutschland nicht so dringend. Nur diese beiden gibt es halt nicht ohne den Rest.
Wenn ihr jetzt vor der 2. steht, wird ein Wechsel keinen großen Sinn mehr machen. Die Vorteile bei 3+1 ist der frühere Beginn und der geringere Abstand zwischen der 1. und der 2. Impfung.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: 2+1 impfschema

Antwort von dann am 08.07.2019, 6:59 Uhr

Ich muss meine Aussage korrigieren, ich dachte es geht dir nur um Pneumokokken, du meintest aber die 6fach Impfung? Meiner ist Pneumokokken 2+1 und 6fach nach wie vir 3+1 geimpft (vir allem wegen Keuchhusten) sorry falsch gelesen

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: 2+1 impfschema

Antwort von Tamara1993 am 08.07.2019, 7:44 Uhr

Ok ja ich muss gestehen hab mich da nicht wirklich informiert für mich war halt klar ich lasse sie impfen und dachte der Kinderarzt wird das schon richtig machen. Ja wir haben jetzt 2 mal 6fach und 2mal Pneumokokken mit 6 Monaten und dann erst wieder bei der u6.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: 2+1 impfschema

Antwort von Oktaevlein am 08.07.2019, 8:56 Uhr

Hallo,

meineTochter ist nach dem 2 + 1 - Schema geimpft. Allerdings nicht "geplant", sondern mehr wegen unserer Impfangst. Wir waren nach der 2. Sechsfach impfung wegen unterschiedlicher pupillen eine nacht im krankenhaus....

Allerdings hätte das angeblich nichts mit der impfung zu tun gehabt...

Jedenfalls haben wir dann erst mal nicht mehr weiter geimpft und die 3. Sechsfach dann nach 2 Jahren geben lassen. So haben quasi automatisch das 2 + 1 Schema gehabt.

Ich hatte damals auch eine Frage an Prof. Heininger gestellt, weil ich eben auch gehört hatte, dass in Österreich nach 2 +1 geimpft wird. Er meinte daraufhin, dass viele Wege nach Rom führen......

Ich glaube, es ist bei diesem impfschema wichtig, dass zwischen der 1. Und 2. Impfung mindestens 8 wochen liegen. Das war bei uns zufällig der Fall.

Wenn euer kinderarzt also nicht offiziell so impfen will , dann müsst ihr selber entscheiden, wann ihr zu den Impfungen geht und wann nicht, also genügend Abstand zwischen den ersten beiden und dann nach einem Jahr.
Kinder
Man könnte sich natürlich fragen, wie die unterscniedlichen Empfehlungen zustande kommen...mehr Impfstoff verkaufen (Deutschland) , Impfstoff zu teuer (Österreich)????

Oder unterschiedliche medizinische Ansichten?

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: 2+1 impfschema

Antwort von Tamara1993 am 08.07.2019, 9:07 Uhr

Ok dann wird er dass schon richtig machen. Er impft halt generell so,auf Nachfrage bei der Arzthelferin meinte sie nur,so impft man seit neustem.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: 2+1 impfschema

Antwort von Konfusius am 08.07.2019, 11:31 Uhr

Ich wusste ehrlich gesagt nicht, dass es mehrere "Schemata" gibt. ^^''

Daher kann ich spontan gar nicht sagen, welches Schema wir haben, aber bei uns war das Problem, dass sich die Impfungen meines Sohnes immer weiter nach hinten gezogen haben, weil er immer zum Termin mit Fieber krank wurde. Ich hatte schon Angst, dass dadurch der Schutzaufbau beeinträchtigt sein könnte, da erklärte mir der Kinderarzt, dass der Schutz grundsätzlich schon mit der ersten Impfung gewährleistet wäre und die Wiederholung nur nötig sei, um eine möglichst hohe Impfrate zu erzielen.

Keine Ahnung, ob das nun wirklich stimmt oder er mich nur beschwichtigen wollte, aber laut seiner Erklärung scheint es keinen großen Unterschied zu machen, ob man nun einmal, zweimal oder dreimal impft, solange man einigermaßen regelmäßig auffrischt.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: 2+1 impfschema

Antwort von Tamara1993 am 08.07.2019, 12:34 Uhr

Ok danke,dann wird mein Kinderarzt dass schon richtig machen und ich vertraue ihm da einfach mal.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge

Anzeige

Ravensburger

Mobile Ansicht

Impressum Über uns Neutralitätsversprechen Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2022 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.