Expertenforen   Foren   Gruppen   Community   Mein RuB   Testteam   Videos   Suche / Biete
Vornamen Stillen Ernährung Entwicklung Kindergesundheit Haushalt Reisen Erziehung Finanzen Gewinnspiele
Geburt Babypflege Allergien Vorsorge Frauengesundheit Kochen Tests Familie Flohmarkt Infos & Proben
  Startseite Forenarchiv Entwicklung von Babys und Kleinkindern
 

Beitrag aus dem Forum:     Entwicklung von Babys und Kleinkindern

Ki-ga Wechsel

Frage von dornröschen27  -  03.12.2007
hallo!Wir würden in einem kath.kiga in unserer nähe ab 01.01.08 einen platz bekommen.es sind dort mehr kinder in einer gruppe,es fehlt auch noch ein päd. konzept,da die leitung neu ist,sie sagte,die neuen mitarbeiter untereinander verstehen sich zwar gut,aber das konzept ist(wie im kiga jetzt)ein prozess u wird bis september2008 erstellt.in diesem ki-ga warten die eltern vor der türe,d.h.es ist nicht erwünscht,dass eltern mit reinkommen.das finde ich natürlich nicht so gut,würde es aber in kauf nehmen,wenn die umgangsweise mit den kindern netter ist,generell.die leiterin nannte mir ein paar punkte,wie zb. das programm faustlos,dass sie dort machen.kennen Sie das und wie ist Ihre Meinung dazu,auch generell zu einem Kiga-Wechsel,v.a.wieder Thema Eingewöhnung!?Mimi will z.zt. in "ihrem"kiga bleiben,aber ein gespräch zwischen der jetzigen stellvertr.leitung im alten kiga ist überhaupt nicht mehr möglich,da diese nur ihre meinung gelten lässt u ich weiß nicht,wie das auf dauer gehen soll

Ki-ga Wechsel

Antwort von Dr. Posth  -  03.12.2007
Hallo, da Ihre Tochter ja jetzt schon einige Ki-ga-Erfahrungen hat, und der neue Ki-ga hinsichtlich seiner Leitung auch wirklich neu ist, könnten Sie vielleicht mit den Erziehrinnen im Vorfeld ein paar Schuppertermine vereinbaren, die Sie mit Ihrer Tochter zusammen nutzen. Die Ausgangsbasis für Ihre Tochter wäre dadurch erheblich besser. Ich kann zwar überhaupt nicht verstehen, wie man Eltern beim Bringen ihrer Kinder vor der Tür stehen lassen kann, aber wenn Ihre Tochter weiß, dass Sie dort ein Weilchen warten, bis sie sich eingefunden hat, ist es ja auch nicht schlimmer als im vorigen Ki-ga. Wie gesagt, Sie hat ja schon ein Bißchen Erfahrung. Das Programm "Faustlos" halte ich für gut überdacht. Ob es sich in der Praxis auch so gut umsetzen lässt, kann ich allerdings nicht sagen. Viele Grüße



     
Mobile Ansicht

ImpressumTeamJobsMediadatenNutzungsbedingungenDatenschutzForenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.