Januar 2020 Mamis

Januar 2020 Mamis

Mein Postfach

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von MarieE am 23.02.2020, 23:40 Uhr

Zu kurzes Zungenbändchen?

Wurde das bei euren Babys zu irgendeinem Zeitpunkt kontrolliert?
Nach der Geburt? Bei der U2 oder U3?

Wer kann sowas beurteilen? Eine Hebamme? Oder nur der Kinderarzt?

Wir waren heute bei einem befreundeten Pärchen, die auch gerade Eltern geworden sind und unser Sohn weinte aufgrund von Bauchweh. Da meinte die Freundin, dass das Zungenbändchen unseres Sohnes eventuell zu kurz ist. Wir waren schon vor 4 Wo bei der U3...allerdings war die Ärztin total blöd...sie hat sich null Zeit genommen und sprang immer zwischen zwei Behandlungsräumen hin und her. Sie erklärte auch die Untersuchungen nicht und ich hatte den Eindruck, dass sie nur etwa 1/4 von dem gemacht hat, was im U-Heft drin steht

Jetzt geistert das natürlich in meinem Kopf rum. Ich habe natürlich schon Dr.Google dazu befragt und bilde mir jetzt ein, dass einige der Anzeichen nun zutreffen

Wer verschafft mir nun Klarheit? Die neue Kinderärztin hat noch Urlaub bis zum 03.03....wissen Hebammen sowas?

Vielleicht hat von euch ja jemand Erfahrung

 
7 Antworten:

Re: Zu kurzes Zungenbändchen?

Antwort von Ma18Ma20 am 24.02.2020, 5:58 Uhr

Das kannst du selbst auch erkennen, wenn er weint einfach mal reinzuschauen ob die Zunge nach oben geht.

Ansonsten kann es eine Hebammeneurteilen und ein Arzt sogar ganz schnell durchschneiden

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Zu kurzes Zungenbändchen?

Antwort von wowugi80 am 24.02.2020, 7:16 Uhr

Bauchweh hat in den allermeisten fällen eher damit zu tun, dass der Darm so unreif ist. Das dauert einfach noch drei Monate, bis das mit den Bauchschmerzen aufhört. Wenn er Blähungen hat, kannst du ihm Lefax oder Sab Simplex Tropfen geben. Ich geb es zu jeder Mahlzeit, anders geht es nicht. Die Mittel gehen nicht in den Körper, die werden direkt wieder ausgeschieden. Oben rein unten raus, sagt meine Hebamme. Es löst nur die Luft im Darm auf, eine echte Erleichterung für die Mäuse. Ansonsten helfen auch Bigaja Tropfen zum Aufbau der Darmflora. Die geben wir jetzt seit fast drei Wochen und ich bilde mir ein, so langsam merke ich, dass es besser wird.
Ich glaube, ein zu kurzes Zungenbändchen würdest du auch beim Stillen merken. Dann würde er dir nämlich die Brustwarzen zerbeißen, Weil er die Zunge nicht richtig unter die Brustwarze gelegt bekommt.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Zu kurzes Zungenbändchen?

Antwort von MarieE am 24.02.2020, 8:58 Uhr

Wir haben schon die 2. Flasche Bigaia und geben seit 2 Wochen Lefax Es ist minimal besser geworden, oder ich bin einfach nur beruhigter, weil wir noch was zur Linderung ausprobieren, keine Ahnung

Meine Brustwarzen sind dauerwund, der vordere Rand ist richtig blau, blutig waren sie zum Glück nie. Es tut die ersten 2 Minuten immer richtig dolle weh, danach gehts, wenn die Haut etwas aufgeweicht ist. Ich habe einen hohen Verbrauch an MultiMum Kompressen und Lansinoh Lanolin
Keksi hatte stark abgenommen nach der Geburt, brauchte 16 Tage zum erreichen des Geburtsgewichts. Er trink sehr lange und macht dabei komische Geräusche, schläft oft ein beim trinken.
Seine Zunge war noch nie außerhalb des Mundes, maximal ging sie bis zur Mitte der Lippe.
Strecken eure Babys die Zunge raus?

Selbst hätte ich nie darüber nachgedacht, aber seit gestern finde ich auch, das es komisch aussieht

Ich warte noch eine etwas moderatere Zeit ab und dann rufe ich mal meine Hebamme an.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Zu kurzes Zungenbändchen?

Antwort von Zak am 24.02.2020, 9:44 Uhr

Unser Baby hatte auch ein zu kurzes Zungenbändchen. Meine Brustwarzen waren total wund und blutig. Ich hatte meist Schmerzen beim Anlegen und so richtig kam das Baby mit dem Saugen nicht zurecht.
Die Hebamme hat das leider nicht bemerkt (aber die war ja eh nicht so gut), aber die Kinderärztin. Sie hat auch gleich das Zungenbändchen durchtrennt - das war schon zur U2, als das Baby 6 Tage alt war.
Sehen kann man das eigentlich ganz gut, besonders wenn das Baby schreit. Zum einen geht die Zunge nicht so weit hoch und aus dem Mund raus und zum anderen sieht man das Bändchen auch, wie weit es bis zur Zungenspitze vor geht. Bei Luan ging es fast bis zur Zungenspitze. Als es durchtrennt war, hatte ich ein ganz anders Gefühl beim Stillen. Sein Kinn drückte deutlich weiter innen an die Brust.
Ach ja, Hebammen können das eigentlich auch erkennen. Bei unserem dritten Sohn hatten wir eine, die hat darauf geachtet und das Bändchen auch ganz schnell durchtrennt - aber diese Hebamme war auch was ganz besonderes.

LG, Zak

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Zu kurzes Zungenbändchen?

Antwort von Monilu am 24.02.2020, 11:08 Uhr

Hallo :)
Mein Kleiner hatte das! Wir haben es durchschneiden lassen als er 6 Wochen alt war. Vorher hat er auch an der Brust getrunken aber seit dem habe ich weniger Schmerzen! Er kann jetzt auch die Zunge rausstrecken, ging vorher nicht!
Für mich hört sich das so an, als ob es bei euch auch sinnvoll wäre. Um so früher um so besser
Bauchweh hat er nachwievor, da muss der Darm wohl einfach noch Reifen

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Zu kurzes Zungenbändchen?

Antwort von Laura89076 am 24.02.2020, 16:51 Uhr

Mein Sohn hatte das auch. Wurde aber noch im Krankenhaus festgestellt. Die Zunge hat sich beim weinen so Herzförmig gewellt. Wurde dann gekappt und ab da tat das stillen auch nicht mehr so weh.
Lg

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Zu kurzes Zungenbändchen?

Antwort von Camora am 24.02.2020, 21:44 Uhr

Meine Hebamme hat gemeint, dass meine Kleine anscheinend ein zu kurzes Zungenbändchen hat.
Sie empfahl mir einen Zahnarzt, der sich extra darauf spezialisiert hat.
Nächsten Freitag gehts zum Kinderarzt zur U3, da werde ich ihn mal fragen, was er dazu meint...

Hast du eine Hebamme? Wenn ja, dann würde ich die fragen.
Falls nicht, dann frag lieber bei einem anderen Kinderarzt nach.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzen 10 Beiträge im Forum Januar 2020 - Mamis
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.