August 2021 Mamis

August 2021 Mamis

Mein Postfach

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Amelie-, 9. SSW am 24.12.2020, 7:41 Uhr

Wurst vom Metzger

Ich sollte nicht googeln, aber durch meinen Schwangerschaftsratgeber (App) bin ich auf das Thema Wurst gekommen.
Ich habe vor der Schwangerschaft komplett auf Fleisch verzichtet.
Seit ca. Zwei Wochen esse ich zum Frühstück immer Lyoner. Gestern beim Metzger hat die Kundin vor mir Salami bestellt, die dann an der Wurst-Maschine geschnitten wurde. Direkt danach habe ich meine Lyoner dort geschnitten bekommen.
Ich habe mir absolut keine Gedanken gemacht, weil man sonst ja auch nicht so pingelig ist.
Jetzt mach ich mir aber Gedanken
Glaubt ihr, ich kann die Lyoner unbedenklich essen? Ich kann beim Metzger doch nicht jedes mal sagen, die sollen die Maschine vorher abwischen
Die abgepackte Wurst schmeckt mir nicht und die Scheiben sind mir viel zu groß.
Danke für die Antwort und ich wünsche euch frohe Weihnachten

 
4 Antworten:

Re: Wurst vom Metzger

Antwort von Katja_reg, 9. SSW am 24.12.2020, 8:14 Uhr

Da musst du dir denke ich keine sorgen machen. Um wirklich krank zu machen, braucht es schon eine gewisse Menge Bakterien. Und bei einem so kleinen kontakt an der schneidemaschine, passiert bestimmt nichts.

Man sagt aber generell, dass abgepackte Wurst keimfreier ist weil sie unter beinahe steriler Bedingung verpackt wird. Bei einem vernünftigen Metzger der hygienisch arbeitet und frische Ware hat sollte das aber kein Problem sein.

Ich persönlich finde, dass es bestimmt richtig ist auf Salami, Schinken und Co zu achten, aber man darf sich nicht zu verrückt machen. In meiner ersten Schwangerschaft war ich auch suuuper pingelig und vorsichtig und hab mir damit total den Stress gemacht. Das ist auch nicht gut fürs Baby.

Also bleib vorsichtig, aber entspann dich auch ein wenig und genieß deine Lyoner in vollen Zügen

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wurst vom Metzger

Antwort von Anna ivf 1, 7. SSW am 24.12.2020, 14:00 Uhr

Ohne Fleisch geht bei mir nichts solange du dir nicht rohes Fleisch reinzwiebelst alles schick

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wurst vom Metzger

Antwort von Sunshine_bebe, 13. SSW am 25.12.2020, 6:58 Uhr

Naja, Küchenhygiene ist jetzt das oberste gebot, hat mir meine FÄ gesagt.
Also ich würde da ganz klar verlangen, dass die Maschine geputzt wird. Oder ich kaufe mir den Lyoner am Stück und schneide den zuhause selbst.
Aber sorgen musst du dir keine machen. Früher was Salami essen während der SS ganz normal. Und da ist bestimmt nur einen hauch an den Lyoner gekommen.
Das ist wie bei der Banane, während der SS musst du auf alkohol verzichten. Aber eine reife Banane enthält Alkohol. Aber so wenig, dass das unbedenklich ist.
Komplett auf alles acht geben kannst du sowiso nicht.
Sonst könnte man überhaupt nicht mehr auswärts essen gehen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wurst vom Metzger

Antwort von Wunschkind_2021, 7. SSW am 25.12.2020, 9:54 Uhr

Machst du dir Sorgen wegen Toxoplasmose? Also ich habe mein ganzes Leben so viel frische Wurst und rohes Fleisch/Mett gegessen und bin Toxoplasmose negativ. Die Chance ist also eher sehr gering, dass man sich ansteckt.
Was andere Bakterien angeht, würde ich mir auch nicht so viele Gedanken machen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Schwangerschaftsnewsletter
Die letzen 10 Beiträge im Forum August 2021 - Mamis
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.