Januar 2021 Mamis

Januar 2021 Mamis

Mein Postfach

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Yvonne1990 am 05.05.2022, 22:34 Uhr

Update zu gestern

Huhu
Heute Abend habe ich bei der Einschlafbegleitung echt überlegt, ob ich sie überhaupt in ihr Bett legen soll. Mein Mann hat eh Nachtdienst und ich hätte eigentlich nichts gegen Gesellschaft gehabt aber ich wollte es dann wenigstens versuchen. Mit ganz viel Mühe habe ich sie schlafend in ihr Bett bekommen. Kaum lag sie dort ist sie doch aufgewacht und hat wieder panisch geschrieen. Hab dann schnell den Rest ihrer Flasche geholt und sie ist dann tatsächlich mit dem letzten Schluck der Flasche und ihrem Hasen (ohne geht gar nix) eingeschlafen und sie schläft jetzt immer noch. War gerade bei ihr drin und sie liegt sogar verkehrtherum mittlerweile. Und zwei unserer Kater liegen auf dem Teppich vor ihrem Bett und halten wohl Wache

 
4 Antworten:

Re: Update zu gestern

Antwort von Yvonne1990 am 06.05.2022, 7:39 Uhr

Guten Morgen.
Sie hat wirklich bis 3:45 Uhr!!!! in ihrem Bett geschlafen. Ich bin nachts noch 2 mal nach ihr schauen gegangen weil ich es nicht glauben konnte. Als sie dann „endlich“ aufgewacht ist hat sie gar nicht mal richtig laut erschrocken geweint, sondern eher bisschen gejammert. Und dann hat sie bei mir im Bett nochmal bis 7:10 Uhr geschlafen. So lange schläft sie nie!!!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Update zu gestern

Antwort von MajaT26 am 06.05.2022, 8:45 Uhr

das ist wirklich toll!
drücke euch ganz fest die daumen dass es weiterhin so bleibt

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Update zu gestern

Antwort von Maxi4. am 07.05.2022, 23:05 Uhr

Ich hatte dein Anliegen gelesen und musste mir viel Gedanken darüber machen, ich hatte aber leider nicht genug Zeit, meine Gedanken zu formulieren und dir zurückzuschreiben.
Ich freue mich sehr, dass du momentan so positiv gestimmt bist.
Steh zu deinem Lebensplan, der für dich im Moment sehr wichtig ist: mehr Zeit mit deinem Mann. Du wolltest fast schwach werden, weil dein Mann sowieso arbeitet, aber du hast es "durchgezogen" und es hat vorerst geklappt, das freut mich sehr.
Was du jetzt aufbaust an Routine und Kontrolle im positiven Sinn, schadet deinem Kind nicht, sondern nutzt im viel mehr, indem eure Familie entspannter ist. So kann man den Kindern viel mehr zurückgeben. Und je bereiter ihr für euer 2. Baby seid, desto besser wird es laufen, für jeden von euch.
Es tut mir sehr leid, dass du dich unsicher fühlst und wegen eurer Beziehung ein wenig bangen musst. Du sollst wissen, dass es fast allen Paaren so geht, dass die Beziehung pro Kind etwas kürzer kommt. Die Kinder brauchen uns unbedingt und wir geben ihnen alles, das ist richtig und wichtig. Wir Paare lernen, mit weniger Zeit klarzukommen und das Wenige zu genießen. Dann schafft man sich diese ganz wenigen, aber sicheren Inseln, die nur dem Paar gehören, und davon kann man dann immer wieder zehren.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Update zu gestern

Antwort von Yvonne1990 am 08.05.2022, 21:22 Uhr

Danke Maxi für deine Worte.
Es tut gut zu lesen, dass es sehr sehr vielen Paaren so geht. So sehr man sich Kinder wünscht... als Paar muss man plötzlich doch unerwartet viel zurückstecken. Das hätte ich echt nie in diesen Ausmaßen erwartet. Dabei bin ich mit Sicherheit kein naiver Mensch.
Ich habe heute noch zu meinem Mann gesagt, dass wir noch anstrengende Jahre vor uns haben werden und wir beide uns einfach nicht verlieren dürfen in der Zeit.

Ich habe gestern und heute übrigens unsere Kleine einfach in ihrem Kinderzimmer in ihrem Kinderbett zu Bett gebracht. Und es hat so überraschend gut geklappt. Sie hat gestern nur bis 22 Uhr dann geschlafen (4h). Danach konnte ich sie zwar noch einmal mit ein bisschen Wasser aus der Flasche zum schlafen bringen aber 15 min später war dann Schluss und wir mussten sie doch in unser Bett nehmen. Aber das war auch ok. Wir haben uns einfach darüber gefreut zumindest noch paar Stunden im Garten sitzen und essen zu können ohne Angst haben müssen dass sie sich im großen Bett selbstständig macht und ihr schadet es mit Sicherheit nicht, in ihrem Bett einzuschlafen solange sie merkt, dass wir immer in der Nähe sind. Sie soll einfach keine Panik haben. Und da sind wir nun scheinbar auf einem guten Weg

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzen 10 Beiträge im Forum Januar 2021 - Mamis
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Neutralitätsversprechen Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2023 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.