Januar 2020 Mamis

Januar 2020 Mamis

Mein Postfach

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von sweetmy am 21.12.2020, 20:56 Uhr

Tagesmutter pro und contra

Wir haben eine Zusage bekommen und mittlerweile ist mein Gefühl auch sehr gut.
Könnt ihr aus Erfahrung sprechen? Pro und Contra?

 
3 Antworten:

Re: Tagesmutter pro und contra

Antwort von Sarii24 am 21.12.2020, 21:06 Uhr

Meine ist bei einer Tagesmutter und sie liebt sie. Klar muss dazu sagen es ist eine Freundin von mir und ich würde ihr alle Kinder anvertrauen, aber ich weiß einfach wie sie ist. Sie ist so lieb und einfühlsam, sie selbst hat auch 2 Kinder und wie gesagt meine Tochter liebt sie.


Die sagt den ganzen Tag immer Nana? Meine Freundin heißt Silvana, deshalb. Oder wenn wir Schuhe anziehen wieder nur Nana? Für sie war die letzte Woche echt schlimm wo sie nicht mehr hin durfte wegen Corona. Da hatte sie richtig schlecht geschlafen und teilweise nur nach ihr gejammert


Der Vorteil:
- 5-8 Kinder nur
- kann individuell auf die Kinder eingehen
-kann sofort Rückmeldung geben wenn ist
-informationsweg ist kleiner, da man sich sofort sieht
- kann dadurch es eine kleinere Gruppe ist mehr machen
- kein riesen Gebäude
- die Kinder kennen sich
- besserer Kontakt zu anderen Eltern (durch die kleine Gruppe)
- Sachen kommen weniger weg
- die Bindung wird richtig stark

Nachteil:- ist die Tagesmutter krank sieht es schwer aus zwecks Ersatz
-Urlaub muss mit Tagesmutter abgestimmt sein, also wir machen wenn sie macht
- kürzere Öffnungszeiten (da sie selber Kinder hat und ihren Sohn aus der Kita holen muss)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Tagesmutter pro und contra

Antwort von Hehm am 21.12.2020, 21:18 Uhr

Ich bin heilfroh über die Tagesmutter meines Sohnes. Die allergrößten Vorteile für mich sind, dass wir mit ihr super zurecht kommen und kommunizieren können. Dort sind nur 4 Kinder und die Tagesmutter, ich glaube für ein (noch nicht einmal) 1 Jähriges Kind reicht das vollkommen aus und gibt einen sicheren Rahmen. Ich könnte mir meinen Sohn schlecht in einer Gruppe mit 2 Erzieherinnen und 13 anderen Kindern in seinem Alter vorstellen.
Alle anderen Kinder sind schon ein bisschen älter und können mehr, dadurch kann die Tagesmutter super auf mein Kind eingehen. Alle anderen Kinder können schon essen, sie schafft es also ihn zu füttern, alle anderen können laufen, sie kann ihn also gut tragen etc.

Ein klarer Nachteil ist natürlich, dass man zeitlich nicht ganz so flexibel ist, aber das kriegen wir hin, da mein Mann sehr flexible Arbeitszeiten hat. unseren Urlaub müssen wir nun eben nach der TaMu richten. Im Krankheitsfall der Tagesmutter gibt es eine feste Vertretung.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Tagesmutter pro und contra

Antwort von Frolle am 21.12.2020, 22:08 Uhr

Ich ergänze mal:
Ich finde Tagespflege super, weil es einfach weniger Kinder sind. Dieses Krippen-Gewusel mit 12 Kleinkindern oder mehr ist meiner Meinung nach ganz schön viel für die Kleinen. Dazu mehrere ErzieherInnen, immer mal PraktikantInnen, ... Es gibt Leitungen, die Vorgaben machen.
In der Tagespflege sind die Tagespflegepersonen ihr eigener Chef, sie richten sich erfahrungsgemäß alles so ein, wie es ihnen gefällt und wie sie gerne arbeiten. Sie können viel mehr auf Sonderwünsche eingehen, sind oft flexibler (aus Erfahrung: die betreuen Kinder nach Absprache auch mal schon früher oder auch länger, das machen ErzieherInnen idR nicht).

Ich bin sehr zufrieden mit Tagespflege!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen und Beiträge in unseren Foren rund um die Schwangerschaft:

Update nach einer Woche Tagesmutter

Soooo die Woche ist geschafft was Tagesmutter betrifft. Meine Maus hat das super gemacht und war immer begeistert, ja nur heute hatte sie schlechte Laune und nicht so wirklich bock, aber hey wir haben alle mal nen schlechten Tag oder? Wir waren immer von 9-10 Uhr da und ...

von Sarii24 04.12.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Tagesmutter

Tagesmutter vs. Kita

Ich bin gerade echt hin und hergerissen! Bis November müssen die Anmeldungen raus, aber ich kann mir aktuell noch garnicht vorstellen meinen Sohn abzugeben Wir hätten die Möglichkeit ihn ab dem Frühjahr zu einer ...

von Hannah88freudig 13.10.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Tagesmutter

KiTa oder Tagesmutter für 2022

Hallo zusammen, wenn der Beitrag nicht gewünscht ist - bitte überlesen : Ich möchte gerne für 1 Jahr in Elternzeit gehen. Sprich bis Januar 2022. Ich hab jetzt Vorstellungstermine in 3 Wunschkitas vereinbart ...

von sarilou86, 20. SSW 31.08.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Tagesmutter

Tagesmutter

Da das Thema anscheinend gerade für den ein oder anderen ebenfalls aktuell ist. In der Schwangerschaft war für mich klar, dass ich nach 1 Jahr wieder arbeiten will. Dann habe ich gemerkt, dass es nicht so einfach ist mitten im laufenden Betreuungsjahr einen Platz zu bekommen. ...

von Babyboy2020 20.06.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Tagesmutter

Krippe oder Tagesmutter

Hallo, wie macht ihr das? Unter den Jahr werden so gut wie keine Kinder in der Krippe angenommen. Zumindest bei uns. Mir bleibt entweder zu Hause bleiben bis September 21 oder ich versuch es bei einer Tagesmutter die ja überall sein kann (außerhalb meines ...

von Ma18Ma20 29.03.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Tagesmutter

Die letzen 10 Beiträge im Forum Januar 2020 - Mamis
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.