Januar 2020 Mamis

Januar 2020 Mamis

Mein Postfach

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Juliette-Baguette am 01.04.2022, 15:34 Uhr

Selbstzweifel

Ich kann nicht mehr. Letzte Woche Dienstag war ich plötzlich positiv und seitdem sind wir in Quarantäne. Zwar war ich Sonntag schon wieder negativ und bin seit Dienstag frei getestet, aber meine Tochter war dann Sonntag positiv und deswegen haben wir noch eine Woche Quarantäne gebucht.
Und wahrscheinlich ist mein Sohn auch am Wochenende positiv und der Spaß geht weiter.

Was für eine mentale Folter für alle.
Mein Mann ist fleißig bei der Arbeit und ich 24/7 mit den Kindern zu Hause. Naja gut, gestern war ich auch an der Arbeit und es hat so gut getan.
Alle gehen sich auf die Nerven und uns fällt die Decke auf den Kopf.
Die Kinder sind unausgelastet und springen über Tische und Bänke... und kriegen dafür Ärger, obwohl sie selbst nicht wissen wohin mit sich.
Der Haushalt und die Wäsche stapelt sich, ich habe keine Lust mehr auf Spielen und bin nur genervt vom ganzen "Mama hier, Mama da".
Ich möchte bloß meine Ruhe haben obwohl ich doch dankbar sein sollte, dass wir so milde Verläufe haben, um uns über sowas überhaupt aufregen zu können.
Dann fühle ich mich schlecht und bin trotzdem genervt.
Und finde das ganze Leben unfair und die "Rollen" von Männlein und Weiblein. Und der Krieg ist scheiße und überhaupt stimmt gerade gar nichts

 
8 Antworten:

Re: Selbstzweifel

Antwort von Zak am 01.04.2022, 20:15 Uhr

Ich kann Dich sooooo gut verstehen....
Wir sind zwar mit der Quarantäne schon eine Woche wieder fertig - aber trotzdem stimmt hier auch nichts. Zeit für mich? Die gibt es nicht....
Am liebsten würde ich weglaufen

Ich hoffe, dass es bald wieder besser wird bei Euch und Du dann endlich auch mal wieder Zeit für Dich hast. Viel Kraft bis dahin!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Selbstzweifel

Antwort von 4unter7 am 01.04.2022, 21:40 Uhr

Oh nein du arme. Das ist auch fürchterlich. Da muss man Mal meckern dürfen. Aber es geht vorbei. Wir haben das ja auch schon in wochenlanger Ausführung hinter uns.

Ich habe tatsächlich einen sehr merkwürdig klingenden Spieltipp. Wenn mir so ganz langweilig ist Versuche ich manchmal wie ein Kind mit den kleinen zu spielen. Lege mich auf den Boden und rede völligen Unsinn mit den Kindern. Irgendwann komme ich dann in so eine alberne Stimmung und das Spiel wird zum Selbstläufer. Kann dann sogar am Boden liegend ein Buch für mich lesen und die Kinder haben das Gefühl ich bin bei ihnen. Klingt irgendwie komisch, funktioniert aber hier gut.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Selbstzweifel

Antwort von Muffin2020 am 02.04.2022, 9:03 Uhr

Ganz ehrlich? Als wir in Quarantäne waren lief der Fernseher so oft wie noch nie.
Ich wäre sonst auch durchgedreht
Das Haus sah aus wie ein saustall. Ich hatte mir vorgenommen es wieder normal laufen zu lassen, wenn die Quarantäne vorbei ist. Besuch kam ja eh keiner und die Kinder hatten fast ne Woche die selben Klamotten an
Aber mit dem Wissen, dass ich das alles richte, wenn’s vorbei ist, war es erträglich ;)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Selbstzweifel

Antwort von Juliette-Baguette am 02.04.2022, 9:30 Uhr

Ich danke euch für die aufmunternden Worte und Ratschläge. Heute geht es mir schon besser.
Allerdings ist der test meiner Tochter noch deutlich positiv. Ich hatte ja gehofft sie kann sich morgen frei testen, da ihr CT Wert vor einer Woche schon bei 29 war und sie keine Symptome hat.
Leider wird dem nicht so sein. Hoffe bloß, dass es nur auf die maximalen 10 Tage füe sie beschränkt und sie nicht noch darüber hinaus positiv ist.

Danke ihr Lieben!!!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Selbstzweifel

Antwort von Mephis am 02.04.2022, 13:37 Uhr

Ich kann dir leider keinen richtigen Tipp geben.
Ich persönlich würde mich über 1-2 Wochen Quarantäne wahrscheinlich freuen. Der Stress mit arbeiten, Haushalt und Kind wächst mir langsam über den Kopf.

Zu der Quarantäne kann ich dir aber sagen, dass die nach 10 Tagen vorbei ist. Einen negativen Test braucht man da nicht. Solltet ihr allerdings einen negativen Test brauchen für Schule/Kita oder so, dann würde ein positiver Test natürlich eine erneute Quarantäne bedeuten. Anspruch auf einen PCR Test hat man dann natürlich auch wieder.

Ich hoffe, dass es schnell vorbei ist.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Selbstzweifel

Antwort von Juliette-Baguette am 02.04.2022, 19:56 Uhr

Danke.
Einen test braucht sie nicht für die Kita. Es kommt für mich aber nicht in Frage sie zu schicken, wenn sie noch positiv ist. Auch nach den 10 Tagen.

Also bleibt mir nur weiter hoffen

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Selbstzweifel

Antwort von Jumalowa am 02.04.2022, 23:42 Uhr

Ich kann dich total verstehen.

Habe noch vor ein paar Tagen gedacht, es fehlt die Leichtigkeit im Leben mal grillen mit Freunden oder Familie. Stattdessen nur Corona, Krieg und jetzt mieses Wetter.
Da ich noch zu Hause bin erspare ich UNS noch den Spagat zwischen Arbeit und Kinderbetreuung. Die Prognose für den Herbst sieht bescheiden aus, also irgendwie never ending story.....(da fange ich wieder an)

Es kommen bessere Zeiten

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Selbstzweifel

Antwort von sweetmy am 04.04.2022, 11:10 Uhr

Och Mensch. Alles Gute euch. Es geht vorbei. Es war für uns auch ätzend und das im Winter. Gott sei Dank gibt's den Garten...
Kopf hoch Versuch es als Auszeit vom Alltag zu sehen

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzen 10 Beiträge im Forum Januar 2020 - Mamis
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Neutralitätsversprechen Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2023 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.