Januar 2020 Mamis

Januar 2020 Mamis

Mein Postfach

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Mamamaus97 am 17.04.2020, 15:10 Uhr

Schlafenszeit.

Ich wollte mal fragen wie eure Babys so schlafen und vor allem wie viel (nicht am Stück sondern mehr summiert am Tag). Wie merkt ihr das eure Kleinen müde sind / Schläfchen brauchen ? Schlafen eure immer zur selben Zeit ?
Bleibt gesund !

 
10 Antworten:

Re: Schlafenszeit.

Antwort von Mitsuha am 17.04.2020, 16:50 Uhr

Gerade pennt sie, da kann ich mich hier ein bisschen austoben

Geschlafen wird hier 3-4 mal am Tag für 15- 120 Minuten
Schwirig ne Gesamtzeit anzugeben. Ich würd sagen es sind tagsüber ca. 4 Stunden.
Morgens sind die Nickerchen eher kürzer als nachmittags. Feste Uhrzeiten gibt es nicht, aber spätestens nach 1,5 -2 Stunden wach braucht sie ein Schläfchen.
Ich merke es daran, dass sie quengelt aber keinen Hunger hat und schon lange genug wach ist (beim Aufwachen kuck ich immer auf die Uhr und merk mir die Zeit).

Wie ist das bei euch?

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Schlafenszeit.

Antwort von sweetmy am 17.04.2020, 16:56 Uhr

Entgegen zu unserer großen schläft er nach festen Zeiten die sich so eingespielt haben, recht verlässlich
Wacht morgens zwischen sieben und acht auf.
Dann nach zwei Stunden schläft er 45 Minuten
Dann von halb zwölf ca bis halb drei /drei
Und dann gehen vier nochmals die ca 45 Minuten
Geht dann gegen sieben halb acht ins Bett

Woran ich es merke, er wird quengelig maumau weint er stark oder macht so dumm Geräusche mit dem Schnuller im Mund

Kenne das von ersten Kind aber gar nicht so regelmäßig

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Schlafenszeit.

Antwort von sweetmy am 17.04.2020, 17:02 Uhr

Ohhh autokorrektur..
Summ Geräusche

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Schlafenszeit.

Antwort von Juliette-Baguette am 17.04.2020, 18:20 Uhr

Hier wird noch recht viel und wild durcheinander geschlafen. Jorne ist 14 Wochen alt, kam 15 Tage vor ET.
Er schafft je nach Tagesform eine gute Stunde wach zu sein, manchmal nur 30 min.
Aber er ist auch wie seine Schwester ein super glotzi mit weit aufgesperrten Augen. Er ist einfach schnell überfordert.

Dann schläft er 30 min bis 120 min je nachdem wie wir vorher gestillt haben und was wir machen.

Im Schub, da sind wir gerade, braucht er viel Schlaf und viel Begleitung dabei.

Freue mich darauf endlich einen Rhythmus zu bekommen. So kann man kaum planen, v.a. auch mit seiner großen Schwester, die ja aktuell auch zu Hause ist.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Schlafenszeit.

Antwort von WunderMama am 17.04.2020, 18:29 Uhr

Da unsere nachts im schnitt 12 std am stück pennt, sind es tagsüber nur power naps. Ich merke es wenn sie a) quengelig ist und b) ich windel/hunger/langeweile/gerade erst gepennt ausschließen kann. Dann weiss ich: müde. Sorge dann für wenig bis keinen Lärm, setze mich zu ihr, entweder pennt sie dann aif ihrem hochstuhl oder auf unserem bett oder im maxi cosi...je nachdem wo ich grad mit ihr bin. Feste zeiten hat sie dafür tagsüber nicht mehr

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Schlafenszeit.

Antwort von Sarii24 am 17.04.2020, 20:31 Uhr

Also unsere schläft jetzt besser als am Anfang

Also Abends geht es 19 Uhr ins Bett, dann schläft sie bis 1 oder 2 Uhr, dann bekommt sie trinken. Zur Zeit ist sie aber im Schub und hat um 21 oder 22 Uhr schon Hunger, aber schläft dann bis 4 Uhr durch. Ja dann kommt sie gegen 6 oder 7 Uhr nochmal wieder, dann wieder trinken oder nur Nuckel rein und dann wird bis 8-9 Uhr nochmal geschlafen. Da liegt sie dann Freudestrahlend im Bett und warten bis mal jemand schaut dann frühstücken wir zusammen und sie wird vorher frisch gemacht. Und halb 11 muss sie aber spätestens wieder ins Bett (deshalb lasse wir schlafi an) und dann wird nochmal bis 13- 13:30 Uhr geschlafen. Und dann nochmal kurzes Schläfchen so gegen 3 Uhr. Aber wenn sie da fest schläft mache ich sie 17 uhr wach, weil sich sonst abends alles verschiebt. Ich musste es lernen das sie doch müde ist, ich hatte immer gedacht die macht freiwillig die Augen zu. Aber nein so ist es nicht. Sie will auch ganz wichtig abends im liegen trinken (sonst ist Dauergeschrei). Abends muss auch Papa sie meistens bringen, aber wenn er Spätschichtwoche hat geht es nicht. Ich massiere sie da abends vorher und bespielen sie da viel und dann flüstere ich mit ihr. Das beruhigt sie sehr. Sie mag auch Fingerspiele vor den schlafen. Ja ich finde ihre Augen werden rot und sehr klein, abends will sie nicht abgelegt werden, außer zum trinken. Und seid dieser Woche reibt sie sich die Augen und sonst greift sie sich ans Ohr. Sie lacht dann auch nicht mehr soviel und das macht sie sonst nur.


Wie gesagt das musste ich erst lernen, da gab es Zeiten da war sie 12h wach. Hab manchmal an mir gezweifelt und dachte ich mache alles falsch. Aber bin ja auch Erstmama, ich finde meine Tochter braucht Routine, das liebt sie irgendwie. Dabei bin ich eher spontan

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Schlafenszeit.

Antwort von Ma18Ma20 am 17.04.2020, 21:05 Uhr

Wenn er dicke Augenringe bekommt mache ich ihn bettfertig. Die Augenringe kommen zuerst, dann die Anzeichen wie Gähnen, augenreiben, kein brusttrinken, nörgeln

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Schlafenszeit.

Antwort von Zak am 17.04.2020, 22:53 Uhr

Wir haben so einigermaßen feste Zeiten, auch wenn ich mit denen nicht ganz zufrieden bin.
Ich fange mal mit dem Schlafengehen an. Das ist ziemlich spät in der Nacht.
Luan kommt meist gegen 0.30 bis 1.00 zur Ruhe. Das ist eigentlich schon seit der 1. Lebenswoche so. Dann schläft er mit einer Unterbrechung bis 8.00 oder 9.00 dann ist er 2,5 Stunden wach und schläft danach wieder 3-4 Stunden.
Meist ist er zwischen 14 und 15 Uhr wieder wach, trinkt was, will bespaßt werden,..
Gegen 17.00 Uhr wird er wieder müde. Wir gehen dann immer 1,5 Stunden spazieren, die er verschläft und danach schläft er im Kinderwagen noch mal 1,5 Stunden zu Hause.
Naja, dann ist es meist so 20.00 Uhr und dann beginnt die Abendbespaßung. Diese Zeit ist ziemlich anstrengend, weil er ziemlich unruhig ist, aber nicht schlafen kann.
Ich habe mehrfach versucht, ihn eher zur Ruhe zu bringen, aber es klappt einfach nicht. Diese Versuche enden dann meist in totalem Geschrei. Da kann man ihn nur noch pucken, Schnuller in den Mund und auf dem Arm schaukeln. Ruhe findet Luan in solchen Momenten erst 2.00 Uhr oder später...

LG, Zak

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Schlafenszeit.

Antwort von Senii am 18.04.2020, 13:16 Uhr

Mein Baby geht um 20:30 schlafen. Wacht 2/3 Mal und wird gestillt.
Um 6 Uhr möchte er schon aufstehen, wenn ich aber müde bin und noch ein bisschen schlafen möchte schaffe ich es manchmal ihn noch eine Stunde zum schlafen zu überreden. ( Einschlafstillen)
Am Tag schläft er 4 Mal je 45 min bis 1 1/2 Stunden.
Insgesamt wären es 13/14 Stunden
Ich weiss dass er müde ist wenn er seine Augen reibt

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Schlafenszeit.

Antwort von Jumalowa am 18.04.2020, 15:07 Uhr

Also meine schläft ca. 20.30 Uhr. Dann wird Sie 2-4 mal gestillt und wach wird Sie so 7:30-8:30 Uhr.
Tagsüber hält Sie 1,5-2 Std durch. Wenn Sie quengelig wird lasse ich Sie zur Ruhe kommen. Mal schläft Sie nur 20 min mal bis zu 3 Std. Sehr unterschiedlich. Abends sieht man Ihr die Müdigkeit richtig an.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzen 10 Beiträge im Forum Januar 2020 - Mamis
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.