August 2020 Mamis

August 2020 Mamis

Mein Postfach

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Hekate100 am 27.09.2020, 10:48 Uhr

Multilac- Resümee

Wer meine unteren Beiträge gelesen hat, weiß dass wir gegen extrem Wunden Popo und ständigen Stuhlgang gekämpft haben. Der Stuhl kam mindestens alle 30 Minuten raus und hat die Haut quasi verätzt, es sah richtig schlimm aus. Nichts, absolut nichts und ich habe alles probiert, hat geholfen. Keine Salben, kein Tee, keine Wolle, kein lüften, keine anderen Windeln, keine Ernährungsumstellung.
Die KiÄ hat uns Multilac baby am Donnerstag verordnet, weil sie gestörte Darmflora vermutet hat. Ich könnte sie so abknutschen. Es ist ein Synbiotikum. Die guten Bakterien sind in einer Hülle, die nicht vom Magensaft zersetzt wird, so dass sie ihre Wirkung im Darm entfalten können.
Seit Donnerstag Abend gebe ich das meiner Maus mit etwas Muttermilch, ca. 1,5 Stunden später schießt der Stuhl wörtlich aus ihr raus. Sie hat wesentlich weniger Krämpfe, ist nicht mehr ständig am drücken. Der Stuhl danach kommt etwas fester und nicht mehr so oft. Gestern hatten wir unsere erste volle Windel, in der nur Urin drin war!!!! Heute morgen auch!!!!
Und zum wesentlichen: der Popo hat sich erholt!!!! Innerhalb von paar Tagen von großflächig verätzten Haut zum rosigen Kinderpopo. Ich liebe unsere Ärztin, rufe morgen in der Praxis an und sag den das auch :))))))
Mein Baby ist jetzt viel glücklicher, lacht öfter, schläft mehr und sieht dabei einfach zufrieden aus. Ich könnte vor Glück heulen!!!!
Absolute Empfehlung meinerseits für das Zeug bei solchen Problemen, wie wir es hatten.
Musste mein Glück mit euch teilen und vielleicht hilft das jemandem auch weiter.

Einen schönen Sonntag!!!

 
4 Antworten:

Re: Multilac- Resümee

Antwort von Mika82 am 27.09.2020, 13:57 Uhr

Ooh das freut mich aber für euch. Toll, dass es solche Ärzte gibt, die Ahning haben und sich Gedanken machen

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Multilac- Resümee

Antwort von JeyjeyPr am 27.09.2020, 16:08 Uhr

Ist das verschreibungspfichtig?

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Multilac- Resümee

Antwort von Hekate100 am 27.09.2020, 16:25 Uhr

Nein, nur Apothekenpflichtig.

Bild zum Beitrag anzeigen

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Multilac- Resümee

Antwort von Hekate100 am 27.09.2020, 16:33 Uhr

Schon heftig, dass die Ärztin eine 2,2 Google-Bewertung hat. Zum Glück gebe ich einen Sch... auf Internetbewertungen

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzen 10 Beiträge im Forum August 2020 - Mamis
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.