Januar 2021 Mamis

Januar 2021 Mamis

Mein Postfach

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von icarriedawatermelon, 24. SSW am 18.10.2020, 15:09 Uhr

Frage zur Hebamme

Hallo ihr Lieben !
Ich habe eine Frage zu der ganzen Hebammen-Thematik ...

War ich doch so glücklich das ich mir eine Beleghebamme für mein Wunschkrankenhaus ergattern konnte ....mittlerweile bin ich aber etwas verunsichert.
Sie soll auch die Vor-und Nachsorge sowie ein Geburtsvorbereitungskurs machen.
Wir hatten bis jetzt das Erstgespräch im Sommer ...meine in der 12. Woche oder so ... das war jetzt nicht sooo erquickend aber ich dachte mir "komm das wird noch besser, wenigstens hast du eine " ... haben dann ein bisschen gequatscht und das wars ....seit dem hatte ich eine Frage die ich ihr mal per Whatsapp gestellt hatte wo dann mehr oder weniger was zurück kam ... ich halte mich aber auch immer etwas zurück und probiere selbst klar zu kommen da ich ja weiß das Hebammen sehr beschäftigt sind.
Meine Hoffnung lag also auf diesem Vorbereitungskurs ...der jetzt abgesagt wurde wegen Corona ...bzw.nicht abgesagt sondern verlegt in den Dezember ...
Jetzt ist es aber so das ich Zwillinge bekommen und an dem We vom Kurs rutsche ich schon in die 32.Woche ..d.h es schwingt immer so die Angst mit das die Mäuse dann schon kommen da die Gefahr ja bei Zwillingen schon besteht ...
Sie hat sich jetzt nicht geäußert ob man sich davor nochmal trifft zu zweit oder wie überhaupt diese Versorgung sein soll ?
Also wie oft seht ihr eure Hebamme ?
Ich hatte mir irgendwie mehr gewünscht ... dachte immer die Beleghebammen werden so angepriesen weil es jemand ist der mit dir in den Kreisaal kommt und dich schon kennt und auch vorher mit dir schonmal Sachen für die Geburt durchgeht ... aber wenn es so bleibt kann ich auch mit ner normalen Hebamme in den Kreisaal ...

Gerade da es die erste Schwangerschaft ist und auch noch mit Zwillingen war mir das schon sehr wichtig das ich da gut betreut bin ...
Oder ist es einfach normal das man sie nicht sieht bis zur Geburt ?
Bin gespannt auf eure Erfahrungen ...

Liebe Grüße

 
4 Antworten:

Re: Frage zur Hebamme

Antwort von MayBelline, 28. SSW am 19.10.2020, 11:39 Uhr

Hey, mir geht's ähnlich. Ich habe zwar keine Beleghebamme, aber ich habe meine auch nur zum Erstgespräch gesehen und hatte dann eine Frage über Whatsapp mit ihr geklärt. Ich hatte sie jetzt vor 2 Wochen gebeten, dass wir uns vor der Geburt nochmal treffen. Es war etwas schleppend, aber wir fanden einen Termin. Den musste sie absagen, weil sie eine Hausgeburt hatte. Nun kommt sie hoffentlich morgen. Aber so ne richtige Beziehung konnte ich bisher auch nicht aufbauen

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Frage zur Hebamme

Antwort von KielSprotte am 19.10.2020, 17:00 Uhr

Da meine Hebi auch die Vorsorgeuntersuchungen (bis auf die 3 großen mit US) macht, bin ich ständig mit ihr im Kontakt, sie kennt den gesamten Schwangerschaftsverlauf und ich würde sie nie hergeben!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Frage zur Hebamme

Antwort von icarriedawatermelon, 24. SSW am 19.10.2020, 18:39 Uhr

Ja hmmm ... schwierig ... ich habe mir gestern ein Herz gefasst und sie direkt angeschrieben um zu Fragen wie es denn generell mit der Betreuung weiter geht und sie hat mir nochmal ein Termin im November angeboten ...dort werde ich auf jeden Fall nochmal nachhaken ...
Sie sagt z.b ständig das sie meine Anmeldung macht ... wie ist das bitte zu verstehen ... meines Wissens müssen Ddie Ärzte bei Zwillingen ab.circa der 32.Woche in der Klinik ab und zu mal gucken wie die Kinder liegen und dann wird ja entschieden ob eine natürliche Geburt möglich wäre ...
Meine Hebamme will mich glaube ich extrem in die Richtung natürliche Geburt pushen ... will ich ja an sich auch versuchen aber ich möchte mich und die Kinder eben auch nicht gefährden... wenn sie jetzt meine Anmeldung übernimmt habe ich Angst das ich da dann ja gar keine Mitsprache habe .... weil sie das eben macht und ich die Ärzte gar nicht sehen
...
Naja ... ich warte jetzt erstmal ab ...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Frage zur Hebamme

Antwort von spring36, 31. SSW am 19.10.2020, 23:09 Uhr

Ich würde dir empfehlen offen mit deiner hebamme zu sprechen. Sue alles zu fragen, was du wissen möchtest. Du musst dich auch nicht zurückhalten mit der Frage nach Terminen, sie wird doch dafür bezahlt und lebt davon. Würde alle Bedenken mit uhr klären, sonst gehst du nachher kich mit einem schlechten Gefühl oder sogar Angst in die Geburt und das ist ja nicht schön.
Liebe Grüße und toi toi toi :)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen und Beiträge in unseren Foren rund um die Schwangerschaft:

Finde keine Hebamme

Ich habe schon sehr viele angefragt, aber ich bekomme nur Absagen . Ich bin richtig verzweifelt. Ich wohne in einer Kleinstadt, um mich herum sind nur Dörfer....die einzige in meiner Nähe, die ist gerade selber in ...

von Monika 87, 18. SSW 25.07.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Hebamme

Frage über das Thema Hebamme

Hey ich hoffe euch allen geht es gut Ich habe Mal eine etwas persönlichere Frage an euch, kommt zufällig jemand von euch aus Hamburg und kennt gute Hebammen. Ich habe da leider so gar keine Ahnung und würde mich sehr über ein paar ...

von Lisazuckerwatte2, 12. SSW 01.07.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Hebamme

Nachsorge Hebamme und Geburtsvorbereitungskurs

Hat sich von Euch schon jemand Um diese Dinge gekümmert? Ich wohne in der Stadt und da heißt es, um so früher, um so besser... Habe schon viel gehört dass sich manche schwer taten später noch eine Nachsorgehebamme zu finden... Bin jetzt froh dann schon eine zu haben... ...

von Vanessa-95, 11. SSW 25.06.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Hebamme

Hebammensuche

Hallöchen zusammen , Ich bin aktuell in der 9. SSW (8+0) ... Und habe mich bisher noch nicht ganz mit dem Thema Hebamme auseinander gesetzt... Ab wann sucht ihr eine ? Sucht ihr überhaupt eine ? Hatte mich bei meiner letzten SS ein wenig damit beschäftigt, allerdings kam mir ...

von Sunshine1907, 9. SSW 22.05.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Hebamme

Thema Hebamme

Hallo ihr Lieben, mich würde mal interessieren ob schon jemand eine hat, sich schon eine rausgesucht hat oder vielleicht jemand gar keine möchte oder braucht? Ich weiß vielleicht denken einige es ist zu früh, aber in meiner letzten Schwangerschaft (Geburt in den ...

von Schokomousse, 6. SSW 03.05.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Hebamme

Querlage Hebamme Aussage

Meine Hebamme meinte im Kurs doch vor allen anderen zu mir, nachdem sie in die Runde fragte ob unsere Kleinen schon brav in SL liegen, das ich „schon weiß das Querlage keine Geburtsposition ist“ (ist mir natürlich klar) und „das es daran läge das ich mich zu wenig mit meiner ...

von Mamamaus97, 29. SSW 19.10.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Hebamme

Endlich eine Hebamme gefunden

Ich weiß, ich habe mich ja echt spät drum gekümmert. Wollte eigentlich stationär bleiben und ohne Hebamme nach Hause. Habe mich dann aber doch für ambulant entschieden. Vor lauter verzweifelter Hebammensuche hätte ich nun fast im ...

von Muffin2014, 17. SSW 16.08.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Hebamme

Ambulante Geburt ohne Hebamme

Hey Leute, ich bin langsam am verzweifeln. Ich möchte so gerne ambulant entbinden und finde keine Hebamme, die bereit ist zu uns ins Dorf zu fahren. Ich habe mal gehört, dass eine Nachsorgehebamme bei einet ambulanten Geburt Pflicht ist. Ich finde dazu aber nichts im ...

von Muffin2014, 17. SSW 10.08.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Hebamme

Möchte jemand keine Hebamme nach der Geburt?

Hallo ihr Lieben, ich möchte diesmal (3. Kind) keine Hebamme nach der Geburt. Es hat mich jedes mal gestresst, wenn sie kam, weils immer nur eine Zeitspanne gab. Sowas, wie "Mittwoch vormittag irgendwann". Hatte 2 verschiedene Hebammen. Die erste hat sich ums Baby super ...

von Muffin2014, 12. SSW 10.07.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Hebamme

Heute Kennenlerntermin mit der Hebamme

Heute geh ich das erste Mal zu meiner Hebamme, ich weiß gar nicht wie das so läuft, bei meinen Söhnen hatte ich gar keine. Ich hoffe aber, dass sie wenigstens kurz nach den Herztönen hören kann, bin heute 9+4 und meine beiden MA waren bei 9+2 und 9+4, dementsprechend nervös bin ...

von Kaitlyn, 10. SSW 19.06.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Hebamme

Die letzen 10 Beiträge im Forum Januar 2021 - Mamis
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.