Januar 2021 Mamis

Januar 2021 Mamis

Mein Postfach

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Sari85, 6. SSW am 12.05.2020, 7:55 Uhr

Frage zu Schmierblutungen

Hallo ihr Lieben.
Ich habe eine Frage wie ihr das handhabt: war gestern zur Untersuchung bei meiner Ärztin, da ich gestern morgen ganz leichte Schmierblutungen hatte. Allerdings war es Zervix ( auch von der Konsistenz) mit einem Hauch rosa und später hellbraun.
Nun ist offenbar aber alles bestens ( die Momentaufnahme) . Dennoch habe ich hin und wieder gefärbten Zervix. Mal okkerfarben, gelblich, mal minimal braun.

Es kommt aber seltenst was davon in die Slipeinlage. Da es so wenig ist, muss ich mit dem Finger testen ( also innen). Die Slipeinlagen bleiben zu 99% unversehrt.
Habe ich dann jeden Tag Schmierblutungen oder ist das dann zu vernachlässigen weil es so wenig ist und nur minimal gefärbt?
Es wird nie mehr. Farbe nie stärker. Eher mal einen Tag komplett weg und der Zervix weiß.

Das macht mich noch irre. Kann da jemand berichten?

Und könnte da auch ein Einfluss von außen sein. Also von zu viel Druck beim Toiletten Gang, zu schweres Heben oder oder ? Starkes Niesen? Dass da ein Äderchen platzt?
Danke für euch Hilfe :)

 
3 Antworten:

Re: Frage zu Schmierblutungen

Antwort von Vanessa-95, 6. SSW am 12.05.2020, 8:17 Uhr

Hallo sari


Ich hatte das gestern auch nach meiner Ersten Untersuchung für ein paar Stunden ( 1-2) liegt wohl daran dass der Mumu stärker durchblutet wird ...Solange es keine (starke)Rote Blutung is soll man sich keine Sorgen machen...( Hatte ich auch Vorallem es ist meine 1. SS)
Aber wenn du bedenken hast , kannst du ja mal beim FA anrufen...
LG

Vanessa
5+1

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Frage zu Schmierblutungen

Antwort von Netti2020, 6. SSW am 12.05.2020, 9:04 Uhr

Ich hatte das gestern auch das allererste Mal und war sofort panisch.

Meine FÄ meinte auch, dass der MuMu sehr gut durchblutet ist und zB beim GV eine Kontaktblutung entstehen kann. Das ist kein Grund zur Sorge. Ich denke daher, so lange es minimal ist und keine Mens-Ähnliche starke Blutung, können wir alle beruhigt sein. Und im Zweifel eben beim FA anrufen. Ich konnte zum Glück gestern sofort hinkommen. Sie hat mir Magnesium empfohlen (nehme ich eh schon) und mich diese Woche vorsichtshalber krankgeschrieben, damit ich zur Ruhe kommen kann. Lasst uns alle so positiv bleiben, wie nur möglich

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Frage zu Schmierblutungen

Antwort von Sari85 am 12.05.2020, 9:59 Uhr

Ok. Denke auch, dass es bei mir genau das ist. Aber schonen werde ich mich trotzdem. Glaub, das kommt häufiger vor als man denkt.
Meine war auch überhaupt nicht beunruhigt und meinte sogar, da alles normal aussieht, hätte das keine Relevanz.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen und Beiträge in unseren Foren rund um die Schwangerschaft:

Schmierblutungen!

Hey Mädels ich war heute Morgen total geschockt. Die ganze Slip Einlage war voll mit braunem Schleim Wir sind sofort zu meinem FA gefahren. An 4+5 war noch nix außer einer aufgebauten ...

von Wasserratte, 7. SSW 23.05.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Schmierblutungen

Die letzen 10 Beiträge im Forum Januar 2021 - Mamis
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Neutralitätsversprechen Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2023 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.