Januar 2021 Mamis

Januar 2021 Mamis

Mein Postfach

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Tarabas, 8. SSW am 28.05.2020, 10:02 Uhr

Einmal Hölle und zurück

Eigentlich dachte ich, ich müsse heute meinen Beitrag verfassen, dass ich euch wieder verlassen muss. Muss ich vielleicht noch, vielleicht aber auch nicht. Ich bin absolut durcheinander und völlig fertig.
Aaaalso:

Am 18.5. hatte ich meinen 1. Termin beim Frauenarzt, sehr kurz und knapp ("ja, liegt ordentlich, ist keine Eileiterschwangerschaft, wir sehen uns in 2 Wochen"). Mein ET wurde auf den 8.1. datiert.
Am Donnerstag letzte Woche (21.5.) hatte ich dann leichte bräunliche Schmierblutungen, die ich am Freitag bei Arzt abklären lassen wollte. Leider stand an der Praxistür, dass wegen des Brückentages geschlossen sei, man sich aber ans nahegelegene Krankenhaus wenden könne. Ich bin also hin und hatte dann nach endloser Wartezeit eine recht junge nette Ärztin. Sie hatte noch keinen Doktortitel und kam wahrscheinlich frisch von der Uni.Sie hat mich beruhigt, die Blutung wäre nicht schlimm, der Muttermund ist geschlossen. Das Baby sei aber recht klein, sie könne es gar nicht messen und sehe keinen Herzschlag. Das wäre aber völlig in Ordnung, es ist ja noch sehr früh (ich war da ca. 7+0). Große Sorgen hab ich mir danach nicht gemacht- am Montag hatte man ja auch noch keinen Herzschlag gesehen und sie war sehr beruhigend und unbesorgt.
Am Samstagabend hatte ich dann frische Blutungen. Nicht viel, aber bei mir ging gleich Panik los und ich bin wieder ins KH. Dort hatte ich dann eine andere Ärztin. Das Blut käme von kleinen Stellen außen am Muttermund, der sehr empfindlich sei. Sie nannte mir auch irgendein Fachwort, welches ich leider vergessen hab. Wäre aber nichts Schlimmes. Sie schallte dann ewig und meinte, es wäre nicht gut, dass man keinen Herzschlag sieht und sie sähe nur embryonale Strukturen und alles ist viel zu klein und wahrscheinlich hätte es sich nicht weiterentwickelt und ich hätte eine MA. Sie will sich aber nicht festlegen, ich müsse nochmal zu meinem FA, vielleicht ist doch alles gut. Ich war wie betäubt und hab nur geweint, während sie mir den Bericht schrieb. Ach ja, Blut wurde abgenommen: HCG Wert von 39.000
Am Dienstag konnte ich dann endlich zu meiner ursprünglichen Ärztin. Auch sie schallte ewig und konnte nicht wirklich was erkennen. Sie meinte, sie glaube, einmal ganz kurz sowas wie einen Herzschlag gesehen zu haben, aber sei sich nicht sicher. Auch sie sprach davon, dass das wahrscheinlich nichts mehr wird. Blut wurde mir auch abgenommen.
Heute früh habe ich mit ihr telefoniert- mein Wert ist jetzt 42.000 und ich solle heute Nachmittag wieder vorbeikommen.

Seit Samstagabend bin ich eigentlich durchgängig komplett neben mir, weine so viele Tränen und jedes Mal hab ich dann doch diesen kleinen Funken Hoffnung in mir, den ich aber versuche zu unterdrücken.
Eigentlich ist das doch ganz gut, dass der Wert gestiegen ist, oder? Ich bin so durch den Wind!!!

 
16 Antworten:

Re: Einmal Hölle und zurück

Antwort von Lotti1 am 28.05.2020, 10:12 Uhr

Ich drücke dir ganz ganz fest die Daumen das es noch ein gutes Ende nimmt!!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Einmal Hölle und zurück

Antwort von Essie, 9. SSW am 28.05.2020, 10:31 Uhr

Es tut mir wirklich leid, dass du das durchmachen musst, Tarabas!
Hier im Forum hab ich immer wieder von Frauen gelesen, dass sie erst in der 9. oder 10. Woche Herzschlag und Embryo sehen konnten und am Ende alles gut ausging. Manchmal versteckt es sich einfach! Und du schreibst ja, dass embryonale Strukturen erkennbar sind.... d.h. da ist ja nicht nichts. Nicht gleich die Flinte ins Korn werfen!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Einmal Hölle und zurück

Antwort von kahubsi am 28.05.2020, 10:33 Uhr

Meine Daumen sind ebenfalls gedrückt das alles Gut ausgeht! Versuch nicht zu viel daran zu denken, ich weiß das ist leicht gesagt und fast unmöglich, aber heute NM hast du Gewissheit. Alles Gute

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Einmal Hölle und zurück

Antwort von Tarabas, 8. SSW am 28.05.2020, 10:52 Uhr

Ich danke euch.
Meine Gedanken kreisen ununterbrochen um meinen kleinen Smartie. Ich habe schon alle Schwangerschaftssachen (Bücher, Tee, Öl...) weggeräumt, damit ich das nicht auch noch ständig alles sehen muss.

Kennt sich denn jemand mit den HCG Werten aus und kann mir sagen, ob es gut oder schlecht ist, wenn in der 8. Woche der Wert von 39.000 am Samstagabend auf 42.000 am Dienstagnachmittag steigt?

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Einmal Hölle und zurück

Antwort von sarilou86, 6. SSW am 28.05.2020, 10:55 Uhr

Ich drücke dir fest die Daumen

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Einmal Hölle und zurück

Antwort von NoraPatricia, 6. SSW am 28.05.2020, 10:55 Uhr

Ich wünsche dir ganz viel Glück, dass es sich einfach nur versteckt!
Einer Freundin von mir ging es mal ähnlich, der eine Arzt sagt das und der andere das und man selber ist völlig verzweifelt. Am Ende war es bei ihr wirklich so, dass der Krümel sich nur versteckt hat.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Einmal Hölle und zurück

Antwort von bienchen1981 am 28.05.2020, 11:36 Uhr

Es tut mir total Leid, dass du gerade soviel durchmachen musst.
Wie du vielleicht gelesen hast, mache ich gerade das selbe durch allerdings mit keinem guten Ende.
Normal muss sich der Hcg Wert alle 2-3 Tage verdoppeln.
Wann hast du wieder FA Termin?
Fühle dich gedrückt

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Einmal Hölle und zurück

Antwort von MamavonMia123, 9. SSW am 28.05.2020, 11:58 Uhr

Oh je, auch von mir ein Paar fest gedrückte Daumen.
Zum hcg habe ich auf einer Internetseite 'schwanger mit Kind' oder so gerade das gefunden :
Während der ersten zwei Wochen nach der Befruchtung steigt der hCG-Wert im Blut schnell an und verdoppelt sich mindestens alle zwei Tage, später alle drei Tage und nach fünf Wochen nur noch alle fünf Tage. Zwischen der 8. SSW und 12. SSW erreicht der hCG-Wert seinen höchsten Stand. Danach fällt er wieder ab, bleibt relativ konstant auf einem niedrigeren Wert bis zur Geburt und kehrt dann auf den Normalwert wie vor der Schwangerschaft zurück.
Dein hcg muss sich also nicht mehr verdoppek in 2-3 Tagen.
Es kann völlig in Ordnung sein.
Alles Gute!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Einmal Hölle und zurück

Antwort von Jessica03 am 28.05.2020, 12:01 Uhr

Drücke dir ganz fest die Daumen .

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Einmal Hölle und zurück

Antwort von Laylana am 28.05.2020, 12:04 Uhr

Verstehe deine Angst total! Drücke dir die Daumen!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Einmal Hölle und zurück

Antwort von MayBelline, 8. SSW am 28.05.2020, 12:50 Uhr

Meine Daumen sind auch ganz fest gedrückt

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Einmal Hölle und zurück

Antwort von Tarabas am 28.05.2020, 18:40 Uhr

Ihr Lieben, das Daumendrücken hat erstmal geholfen- ich habe vorhin den Herzschlag gesehen
Es ist aber trotzdem alles ganz klein und der Herzschlag sei auch noch nicht so schnell- laut meiner FA ist das aber ganz am Anfang manchmal so. Sie sei jetzt „vorsichtig optimistisch“ und ich soll am Dienstag wiederkommen.
Ich habe auch ein Bild mitbekommen. Dort steht 5+6, obwohl ich eigentlich 7+6 sein sollte (letzte Regel am 4.4, ES am 15.4.).
Ich freue mich sehr und bin etwas beruhigter, aber 2 Wochen?

Bild zum Beitrag anzeigen

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Einmal Hölle und zurück

Antwort von sarilou86 am 28.05.2020, 18:52 Uhr

Ich freu mich für dich & hab schon die ganze Zeit geguckt, ob du geschrieben hast. Ich drücke gaaanz fest die Daumen, das es euch weiter gut geht!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Einmal Hölle und zurück

Antwort von Baby 2020, 7. SSW am 28.05.2020, 19:14 Uhr

Ich war vorgestern bei meinem 1. Termin bei 7+5. Embryo mit Herzschlag war da, aber ich wurde auch zurück datiert auf 6+4. Meine letzte Regel war 05.04. Und ES am 16.04.
Mach mir auch Gedanken wegen der Größe.
Ich gehe nächsten Mittwoch wieder. Hoffe es wächst normal.
Können wir bloß guter Hoffnung bleiben

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Einmal Hölle und zurück

Antwort von kahubsi, 7. SSW am 28.05.2020, 19:30 Uhr

Das ist ja Toll Das das Herz schlägt ist ja schon mal großartig. Freut mich wirklich sehr für dich. Das mit der Größe kann ich sehr gut verstehen. War am Montag bei 6+1 wegen Blutungen beim FA und da war unser Zwergi erst 0.18cm. Ich muss auch oft daran denken und habe Sorgen aber leider könnten wir so und so nichts ändern. Versuch positiv zu bleiben und nicht zu viel dran zu denken. Wieder der blöde Spruch ich weiß mir gelingt es auch nicht immer die Gedanken machen sich oft selbstständig. Aber negative Gedanken bringen einen auch nicht weiter und unsere Zwerge brauchen viel positive Energie Das Herzchen schlägt das ist fürs erste das wichtigste

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Einmal Hölle und zurück

Antwort von Tess86, 8. SSW am 29.05.2020, 7:51 Uhr

Ich drücke dir auch ganz fest die Daumen, dass sich alles gut entwickelt - ein Herzschlag bedeutet ja auf jeden Fall schon mal, dass es sich weiterentwickelt hat.

Welche Ängste man in der SS haben kann und wie verzweifelt man sein kann, hab ich letzte Woche auch erlebt. Bin laut FA ca. 6+6, laut eigenen Berechnungen 7+4 (ich weiß, wann mein Eisprung war). Hatte am Freitag einen absoluten Schock mit plötzlich starkem Ausfluss durch die Hose durch und dann eine Blutung. War völlig aufgelöst, das alles während eines Call bei der Arbeit (aber zum Glück im Homeoffice) . Mein Mann hat mich ins KH gefahren, ich war nur noch am Heulen und dachte, ich hätte mein Würmchen verloren. Aber es sah alles gut aus, trotzdem meinte die Ärztin, das könne ein Anzeichen für eine drohende FG sein. Seitdem bin ich auch recht angespannt.

Auch, wenn uns allen bewusst ist, dass in den ersten Wochen noch viel passieren kann, macht es das ja nicht besser Ich hoffe für dich einfach so sehr, dass sich das Kleine anfangs nur etwas langsamer entwickelt, aber dann mit voller Power durchstartet wir drücken alle die Daumen

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzen 10 Beiträge im Forum Januar 2021 - Mamis
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.