Januar 2020 Mamis

Januar 2020 Mamis

Mein Postfach

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von frau_capybara am 23.02.2020, 19:57 Uhr

Clusterfeeding - wie macht ihr das?

Wer von euch ist aktuell auch so stark in Beschlag genommen? Bei uns fängt das clustern meist gegen 17-18 Uhr an und hört zwischen 20-21 Uhr wieder auf. Ich könnte mich in der Zeit auch oben ohne aufs Sofa setzen. Eigentlich macht es mir nichts aus, aber man hat ja auch mal Besuch oder ist selbst unterwegs.
Wie macht ihr das dann? Schnuller akzeptiert mein Kleiner in der Zeit leider absolut gar nicht.

 
5 Antworten:

Re: Clusterfeeding - wie macht ihr das?

Antwort von MarieE am 23.02.2020, 20:12 Uhr

Du könntest deinen Finger anbieten, vielleicht reicht das zum beruhigen.

Wenn Besuch da ist oder ihr woanders seid, kannst du einen Stillschal nutzen...alternativ einfach eine Mullwindel über die Schulter hängen.
Unterwegs kann man auch im Tuch oder in der Trage stillen. Dafür wurde hier letztens ein Link gepostet. Ich hab’s aber noch nicht ausprobiert

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Clusterfeeding - wie macht ihr das?

Antwort von frau_capybara am 23.02.2020, 20:27 Uhr

Finger nimmt er nicht, das war auch meine erste Idee. Stillschal findet er total blöd und in der Trage das hab ich schon bei meiner großen nicht hinbekommen :-(( so ein Mist.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Clusterfeeding - wie macht ihr das?

Antwort von Feeli79 am 24.02.2020, 8:54 Uhr

Also ich habe das gleiche Schnullerproblem. Aber meine Kleine nimmt überhaupt nie und gar keinen Schnuller. Sie will immer nur das "Original ".
Ich finde es auch gar nicht so schlimm, denn man sieht ja nicht wirklich was.
Ich füttere immer und überall, sobald sie Hunger hat. Das Bild entstand im Bus.

Bild zum Beitrag anzeigen

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Clusterfeeding - wie macht ihr das?

Antwort von Laleliselotte am 24.02.2020, 9:34 Uhr

Also, bei Besuch stille ich einfach weiter und unterwegs haben wir oft ein Fläschchen mit Muttermilch dabei.
Wir clustern von 21-00 Uhr. Da sind wir zwar meist zu Hause, aber an Schlaf ist nicht zu denken

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Clusterfeeding - wie macht ihr das?

Antwort von Zak am 24.02.2020, 9:51 Uhr

Unterwegs haben wir Glück, weil Luan dann meist schläft und zwischendurch nur mal kurz trinkt. Dann habe ich eine Decke dabei und kuschel ihn so ein, dass man nichts sehen konnte.
Neulich im Einkaufszentrum musste ich sogar in einer Ecke im Stehen stillen, weil es nirgendwo ein ruhiges Plätzchen gab - nicht gerade stillfreundlich.... Aber dank der Decke ging das echt gut (mein Zwerg ist zum Glück noch leicht).

Bei uns fängt das Clustern meist gegen 20 Uhr an und dauert mit kurzen Unterbrechungen bis fast 1 Uhr. Das ist ziemlich anstrengend und schlafen ist da nicht möglich. Irgendwie müssen wir die Zeiten umstellen, denn kurz vor 6 Uhr ist meine Nacht schon wieder vorbei, weil die Großen in die Schule müssen. Auf Dauer reichen mir aber keine 5 Stunden.
Heute Nacht hatte ich schon mal versucht, eine Stunde eher mit dem Clustern aufzuhören und mit dem Zwerg ins Bett zu gehen - keine Chance, nur Geschrei. Also bin ich wieder aufgestanden und habe noch bis 1.15 Uhr gestillt und gekuschelt. Dann war Ruhe bis heute 7.30 Uhr.

Mir graut aber schon, wenn wir diese Woche zur Geburtstagsfeier meines Schwagers müssen. Ich habe keine Ahnung, wie ich das anstellen soll, wenn Baby vielleicht schon eher ständig stillen will. Das wird Stress ....

LG, Zak

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzen 10 Beiträge im Forum Januar 2020 - Mamis
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.