Januar 2021 Mamis

Januar 2021 Mamis

Mein Postfach

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von DieKuhdieLacht am 19.02.2021, 16:49 Uhr

5 Wochen alt und immernoch gelb- U3

Unser kleiner Mann hat neugeborenen Gelbsucht und nach 5 Wochen immer noch gelbe Augen und gelbe Haut. Der Kinderarzt hat sich bei der U3 garnicht mehr den Wert angeschaut sondern nur gesagt, dass es bei Stillkindern normal ist. Finde ich etwas schade, da er generell sehr wenig erklärt hat und es auch keine Anamnese gab (ich schiele zb., erst im Heft habe ich gesehen, dass er danach hätte fragen müssen). Hat jemand das gleiche Problem mit der Gelbsucht? Wir war bei euch die U3?

 
7 Antworten:

Re: 5 Wochen alt und immernoch gelb- U3

Antwort von Tanni311 am 19.02.2021, 17:05 Uhr

Oh das ist ja schade, dass dein Kinderarzt es so abfertigt es sei normal und nichts kontrolliert oder erklärt
Bei Paul war vor drei Wochen auch nach der Geburt der Wert leicht erhöht (ist am Anfang normal, der steigt an und sinkt dann nach einigen Tagen)

Ich bin nach Hause und meine Hebamme hat den Wert zum Glück tgl. kontrolliert. Nach ner Woche war er zum Glück in Ordnung .

U3 hab ich erst nächste Woche, bin mal gespannt.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: 5 Wochen alt und immernoch gelb- U3

Antwort von Nelli888 am 19.02.2021, 18:56 Uhr

Mein Sohn hat auch die Gelbsucht. Meine Hebamme und auch unsere Kinderärztin machen sich da auch keine großen Sorgen, da Stillkind.Bei der U3 wurde auch nkcht kontrolliert. Ich vertraue da aucv meiner Ärztin.Heute waren wir im Kh,wegen einer anderen Untersuchung. Dort wurde aber der Billirubinwert getestet,da er noch so gelb ist.Der Wert ist zwar noch erhöht,aber nicht behandlungsbedürftig. Mein Sohn ist jetzt 6 Wochen alt.Vertraue deiner Ärztin oder frag doch einfach nochmal per Telefon nach,wenn du dir da unsicher bist.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: 5 Wochen alt und immernoch gelb- U3

Antwort von SmileyDay am 19.02.2021, 19:21 Uhr

Huhu bei der u 3 hatte meine Maus auch noch leicht gelbe Augen, und die Haut war noch bissel bräunlich, jetzt wird sie am Montag 8 Wochen alt, und das gelbe ist jetzt weg von den Augen, und die Haut ist auch besser! Ich Stille auch voll!
Ich hatte die Ärztin bei der u3 auch gefragt, aber sie meinte nur das alles gut sei
Ich hatte mir auch ganze zeit gedanken drüber gemacht, weil im internet ja steht das es 2 Wochen nach geburt weg sein soll

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: 5 Wochen alt und immernoch gelb- U3

Antwort von Maxi4 am 20.02.2021, 23:11 Uhr

Meine Tochter hatte auch in der Klinik behandlungsbedürftig erhöhte Werte.
Einen Tag nach der Entlassung sollten wir zur Kontrolle zum Kinderarzt.
Er wollte nur eine körperliche Untersuchung machen, da sie einen guten Eindruck auf ihn gemacht hat. Ich habe jedoch darauf bestanden, dass er sie mindestens „blitzt“ (wovon er gar nichts hält) oder Blut abnimmt.
Er hat sich nur darauf eingelassen, da ich direkt von einem Klinikarzt geschickt wurde, aber er war sich eben sicher, dass nichts ist...
Blut abgenommen, Werte ok
Mama immer noch nicht beruhigt, weil sie ja immer noch steigen könnten
Nächste Untersuchung sollte wieder nur körperlich sein, Mama nix ok damit
Obwohl ich unserem Kinderarzt normalerweise sehr vertraue und ihn schätze, war mir dieses Mal so sehr nach einer Zweitmeinung, dass ich am Wochenende mit ihr in die Ambulanz bin.
End von der Geschicht: auch nur körperliche Untersuchung, da sie wortwörtlich „offensichtlich“ gesund war.
Das hat mich echt was gekehrt. Ich habe ihn auch extra nochmal gefragt, wieso man sich da als Elternteil so unsicher ist und so viel Angst hat (der mögliche Hirnschaden, lebenslange Behinderung) und die Ärzte das einfach so „abtun“ mit einem Blick.
Er meinte, dass sie als Ärzte schon so viele von den ernsten Fällen gesehen hätten, dass das für sie ein Unterschied wie schwarz und weiß sei...

Vielleicht konnte ich dich damit etwas beruhigen... glaub ihm


Übrigens steigt mit jedem Lebenstag die Toleranzgrenze. Auch das spielt da mit rein.

Genieß es einfach

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: 5 Wochen alt und immernoch gelb- U3

Antwort von Maxi4 am 20.02.2021, 23:11 Uhr

Meine Tochter hatte auch in der Klinik behandlungsbedürftig erhöhte Werte.
Einen Tag nach der Entlassung sollten wir zur Kontrolle zum Kinderarzt.
Er wollte nur eine körperliche Untersuchung machen, da sie einen guten Eindruck auf ihn gemacht hat. Ich habe jedoch darauf bestanden, dass er sie mindestens „blitzt“ (wovon er gar nichts hält) oder Blut abnimmt.
Er hat sich nur darauf eingelassen, da ich direkt von einem Klinikarzt geschickt wurde, aber er war sich eben sicher, dass nichts ist...
Blut abgenommen, Werte ok
Mama immer noch nicht beruhigt, weil sie ja immer noch steigen könnten
Nächste Untersuchung sollte wieder nur körperlich sein, Mama nix ok damit
Obwohl ich unserem Kinderarzt normalerweise sehr vertraue und ihn schätze, war mir dieses Mal so sehr nach einer Zweitmeinung, dass ich am Wochenende mit ihr in die Ambulanz bin.
End von der Geschicht: auch nur körperliche Untersuchung, da sie wortwörtlich „offensichtlich“ gesund war.
Das hat mich echt was gekehrt. Ich habe ihn auch extra nochmal gefragt, wieso man sich da als Elternteil so unsicher ist und so viel Angst hat (der mögliche Hirnschaden, lebenslange Behinderung) und die Ärzte das einfach so „abtun“ mit einem Blick.
Er meinte, dass sie als Ärzte schon so viele von den ernsten Fällen gesehen hätten, dass das für sie ein Unterschied wie schwarz und weiß sei...

Vielleicht konnte ich dich damit etwas beruhigen... glaub ihm


Übrigens steigt mit jedem Lebenstag die Toleranzgrenze. Auch das spielt da mit rein.

Genieß es einfach

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: 5 Wochen alt und immernoch gelb- U3

Antwort von DieKuhdieLacht am 22.02.2021, 8:47 Uhr

Vielen lieben Dank für die Nachricht! ich fühle sehr mit mit deinem Verhalten.. das hätte ich sein können Du konntest mich damit auf jeden Fall etwas beruhigen.. dankeschön! :)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: 5 Wochen alt und immernoch gelb- U3

Antwort von Maxi4 am 25.02.2021, 20:25 Uhr

Gerne :-)
Wie sieht es jetzt bei ihr aus?
Übrigens hat der KH-Arzt mir trotzdem angeboten gehabt Blut abzunehmen, um mich zu beruhigen. Habe das aber dann voller Vertrauen dankend abgelehnt :-)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen und Beiträge in unseren Foren rund um die Schwangerschaft:

Gelbsucht

Bei meiner kleinen Edith haben sie im Krankenhaus bei der U2 Gelbsucht festgestellt. Sie kam gleich in die angrenzende Kinderklinik. Ich konnte noch eine Nacht länger im Krankenhaus bleiben und hab sie nachts besucht. Gestern musste ich aber alleine nach Hause. Für uns alle ...

von Elgala 20.01.2021

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   gelb

Thema Gelbsucht

Hallo Mamis, also wie fange ich an?? Meine Tochter war damals sehr sehr gelb Konnte die Windeln gut mit Kacka voll machen. Gefühlt dauerte ihre Gelbsucht nicht lange (vielleicht 4 Wochen insgesamt) Mein Sohn ...

von Ma18Ma20 06.02.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   gelb

gelblicher Ausfluss

Hallo ihr lieben, Ich habe seit heute morgen etwas gelblichen Ausfluss... Nehme jeden Abend 200mg Progestan vaginal ein und jeden morgen ist davon mindestens die Hälfte wieder draußen und das blütenweiß... Außer heute Kann das vom ...

von Schnu304, 7. SSW 31.05.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   gelb

Gelbsucht

Hallo ihr Lieben, hat jemand Erfahrung mit der Neugeborenen-Gelbsucht? Meine kleine ist heute 18 Tage alt und sie ist immer noch ein wenig gelb im Gesicht und in den Augen. Vor ein Paar Tagen waren wir im Krankenhaus und der Arzt meinte der Billirubin-Wert ist 15 und es ...

von emina81 01.02.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   gelb

@Hummeldumm wegen gelb

Hallo. Komme aus dem Februar-Bus und Hab grad deinen post wegen der gelben Farbe gelesen. Mein matteo ist am 23.1. geboren und auch noch gelb. Wir hatten deswegen ganz schön viele Untersuchungen. Am Ende wurde auch bei uns die muttermilchgelbsucht vermutet da die ...

von alessia_laura 01.03.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   gelb

Nach vier Wochen noch gelb...

Will morgen wohl nochmal den Kinderarzt anrufen weil mir das doch was lang vorkommt...obwohl meine Hebi sagt das sei nicht ungewöhnlich und kann dauern.. Er wird Dienstag 4 Wochen und ist immernoch gelb. Zwar weniger wie am Anfang, aber gerade in den Augen sieht man es noch ...

von Hummeldumm 22.02.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   gelb

Gelber wässriger Ausfluss normal?

Hallo Zusammen, ich habe heute festgestellt, dass ich sehr gelben und wässrigen Ausfluss habe. Erst habe ich gedacht ich wäre undicht (Pipi) aber vom Geruch ist der Ausfluss eher neutral. Habt Ihr das auch? Ist meine 1. SS daher bin ich noch sehr ...

von Lilli74, 9. SSW 06.06.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   gelb

Die letzen 10 Beiträge im Forum Januar 2021 - Mamis
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.