Fläschchennahrung

Fläschchennahrung

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von jonamama am 15.09.2007, 23:41 Uhr

Wer gibt Flasche und stillt nur nachts?

Hallo
Ich stelle mir die Frage, ob es machbar ist? Also das man eigentlich mit Flasche füttert und nachts stillt? Ich habe nach fast 5 Mon mich entschieden meine Tochter abzustillen. Wir hatten sehr harte Wochen dabei und nach ewigkeiten Dauerstillen, nuckeln, einer OP von mir, leiden meines großen Sohnes usw fiel die Entscheidung. Es fiel mir absolut schwer und ich bin jetzt auch oft traurig. Aber hier ist alles viel entspannter und es klappt auch richtig gut. Nachts ist es leider sehr anstrengend, bisher nur andocken und gut war. Jetzt aufstehen, flasche machen usw. Ich stille mit Abstilltabletten ab und habe ja noch Milch. Wie könnte man den die Brust nur an nachts stillen gewöhnen? Wahrscheinlich wäre meine Maus dann aber total verwirrt.

Oder macht das hier jemand so?
Lg und danke
Alex

 
3 Antworten:

Re: Wer gibt Flasche und stillt nur nachts?

Antwort von kabunovi am 16.09.2007, 0:18 Uhr

Ich habe es eine Zeitlang so gemacht, bis meine Tochter sich zugunsten der Flasche entschieden hat, da ich auch nicht mehr genug Milch hatte um sie nachts satt zu kriegen.
ansonsten habe ich es mir nachts mit der Flasche sehr leicht gemacht, siehe mal ein Posting weiter oben...

LG, Katja

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wer gibt Flasche und stillt nur nachts?

Antwort von kabunovi am 16.09.2007, 0:19 Uhr

Hi hi, hab gar nicht wahrgenommen, dass beide Postings von ein und derselben Person sind...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wer gibt Flasche und stillt nur nachts?

Antwort von dizessin am 16.09.2007, 0:22 Uhr

Liebe Alex,
ich hatte von Anfang an nur wenig Milch, das Stillen war immer grenzwertig, ich habe von Anfang an zufüttern müßen und so hat mein Sohn sein Gewicht gehalten, aber nicht zugenommen. Ich habe dann vermehrt zugefüttert und siehe da es ging mit dem zunehmen. Zu jeder zweiten Mahlzeit hat er dann die Flasche bekommen. Vor kurzem mußte ich mit meiner großen ins Kh, habe den kleinen Wurzelzwerg mitgenommen, jedoch aufgrund des Stresses wegen meiner Großen ist dann auch die Milch weniger geworden, leider. Muß mich auch jetzt noch viel um die Große kümmern. Aber nachts, wenn alle schlafen dann habe ich ruhe!! Mein kleiner möchte immer nochmal um Null uhr ein bisserl trinken und schmusen ich gebe ihn dann immer die Brust und es klappt wunderbar. Er schläft dann locker bis acht Uhr, also wird er auch satt. Und wenn ich mal völlig erschlagen bin vom Tag ist es auch sehr praktisch, denn ich kann quasie weiterschlafen, die Milch ist gut temperiert, sie läuft auch nicht aus, naja die üblichen Vorzüge eben.
Sei nicht traurig, wir machen es auch so und ich habe das Gefühl das so alle zufrieden sind und mein kleiner ist erst drei Monate alt. Auf jedenfall geht es nur nachts stillen

LG Sandra

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge im Forum Fläschchennahrung

Anzeige

HiPP Combiotik Folgemilch - Bestnoten im Test
Prof. Ulrich Wahn: Interview zum Thema Fläschchenmilch
Vidoes VIDEO
mit Prof. Dr. med. Ulrich Wahn
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.