Fläschchennahrung

Fläschchennahrung

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Lola am 03.03.2007, 17:42 Uhr

Frage zu BEBA 1

Wer von euch füttert Beba 1?

Ich hab heute das erste mal eine Beba 1 Flasche gemacht. Wie bei der vorher gehenden Milch hab ich auf 45° das Wasser abgekühlt und dann das Pulver rein gemacht, ABER es hat sich nicht richig aufgelöst!
Man kann ganz leicht das Pulver unaufgelöst auf der Flasche erkennen???
Ist das normal oder mach ich was falsch!

Wir benutzen die Avent Flaschen mit den 2 Löchern die kleine ist 7 Wochen alt! Die Saugkraft die man dazu anwenden muss ist meiner Meinung nach für einen Säugling recht enorm, obwohl meine süsse recht doll ziehen kann!

Vielleicht brauch ich auch 3 löcher für diese Nahrung!? Aber trotzdem frag ich mich wieso sich die Milch nach etlichem schütteln nicht richtig aufgelöst hatte!

Hatte nicht mal den Messlöffel bei! Habe zum Glück die andern immer behalten von der vorher gehenden Milch!

 
4 Antworten:

Re: Frage zu BEBA 1

Antwort von anabell24 am 03.03.2007, 18:01 Uhr

ich das hatte ich auch, nur dann habe ich das wasser nicht ganz so tief abkühlen gelassen und dan ging es. das hatte ich bisher noch nicht das kein löffel drin war.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Frage zu BEBA 1

Antwort von *puppchen* am 03.03.2007, 19:33 Uhr

Hallo,

wir füttern auch BEBA 1 und hatten das noch nie. Habe immer heißes Wasser in einer Thermoskanne und mische mit abgekochten kaltem Wasser falls es zu heiß ist.
Hast Du vielleicht nicht kräftig genug
geschüttelt?
Benutzen auch Avent Flaschen und mein kleiner 6 Monate benutzt immer noch die 2 Loch Sauger. Reichen vollkommen aus, ausser morgens da nehmen wir die 3 Loch Sauger, weil es schnell gehen muss, denn nach 13-14 Std schlaf hat er einen Bärenhunger.
Babys haben eine enorme Saugkraft, die wir Erwachsenen nicht mehr aufbringen können, weil wir es "verlernt" haben.
Müsste ein Erwachsener sich vom Stillen ernähren, würde er verhungern, weil er gar nichts bzw. zu wenig aus der Brust rauskriegen würde.

Liebe Grüße
Yvonne

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Frage zu BEBA 1

Antwort von Lola am 03.03.2007, 20:43 Uhr

Genau so mach ichs auch... Weil es bei ihr immer schnell gehen muss hab ich kaltes abgekochtes Wasser im Kühlschrank, welches täglich frisch ist und heisses Wasser in der Thermoskanne!

ABer man soll ja nicht heisses Wasser rein tun, da sonst die Vitamine "absterben" meno!! Ich weiss jetzt nicht was ich machen soll, ne andere milch?????

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Das ist die Stärke und sonst nix! Völlig normal! o.t.

Antwort von buchs am 04.03.2007, 0:42 Uhr

d

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge im Forum Fläschchennahrung
Prof. Ulrich Wahn: Interview zum Thema Fläschchenmilch
Vidoes VIDEO
mit Prof. Dr. med. Ulrich Wahn
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.