Hebamme Stephanie Rex

Schlaf tagsüber

Antwort von Hebamme Stephanie Rex

Frage:

Hallo Frau Rex, ich hätte gern Ihre Meinung.
Seit paar Tagen ist der Tagschlaf unseres Sohnes "durcheinander". Er ist 16 Wochen, hat 2-3 Mal am Tag 30-40 min geschlafen und gegen 11 Uhr eine lange Schlafphase gehabt, von 2-3 Stunden.
Aktuell ist diese lange Phase hinüber, er schafft auch nur 30-40 Minuten, an weiterschlafen ist nicht zu denken, auch durch streicheln etc, alles was nachts gut funktioniert bzw. bisher gut funktioniert hat.
Sollen wir weiter für eine einmalig am Tag lange Schlafphase kämpfen oder einfach so hinnehmen? Denn nach 1,5 h schläft er sowieso wieder 30-40 Minuten, somit dann halt am Tag 4 5 kurze Phasen, statt 2 kurze und 1 lange.

LG

von Katinka02 am 23.02.2021, 13:57 Uhr

 

Antwort auf:

Schlaf tagsüber

LIebe Katinka02,

ihr seit wahrscheinlich noch in der Entwicklingsphase von der 15. Woche. Dort ändern sich die Schlafphasen und die Kinder werden sehr anhänglich.
Versuch es nochmal mit Wärme. Kinder benötigen in diesen Phasen oft das nochmal was sie nach Geburt gebraucht haben. Manchmal auch nochmal pucken.
Kämpfen würde ich nicht. das ist für euch beide nur anstrengend und bringt dich in Stresssituationen. Dies wiederrum überträft sich auf deinen Sohn.

Weiterhin viel Kraft!

Liebe Grüße
Steffi Rex

von Stephanie Rex am 23.02.2021

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.