*
Katja Hauenstein

Expertenforum "Sauber werden"

Katja Hauenstein, Kinderkrankenschwester

   

 

Mädchen 5 Jahre - Stuhlgang im Kindergarten

Hallo!
Vor einiger Zeit habe ich mich an Sie gewandt, da meine Tochter die Toilette komplett verweigert hat ....

Hier der alte Beitrag:

>> Meine Tochter ist im Januar 5 geworden und trägt noch 24 Stunden Pampers. Sie merkt, wenn was kommt, allerdings hat sie Angst, auf Toilette zu gehen. Sie kann mir nicht sagen warum oder wovor sie Angst hat. Wenn ich vorschlage, mal die Pampers abzulassen, kriegt sie Riesen Panik. Sie ist sehr sensibel, aber ansonsten altersgerecht entwickelt. Sie kann zwar noch kein Fahrrad fahren aber Laufrad. Dazu war sue von August bis Dezember an purpura schönlein henoch erkrankt.

Der Kinderarzt würde erst bei der nächsten U aktiv werden, die im April ansteht.

Ich habe schon so viel versucht; Töpfchen, Toiletten-Sitzverkleinerer; beides sogar sehr kindgerecht gestaltet (ein lachendes Männchen als Töpfchen und ein rosa Pony als Sitz). Wir haben verschiedene Motivationsprogramme ausgetestet, doch sie will / kann einfach nicht. Wenn ich es dann doch mal schaffe, ihr die Pampers abzuquatschen, hält sie alles zurück. Also auch nicht förderlich.

Wo sie jetzt so lange krank war, habe ich das Thema vorerst beiseite geschoben.

Doch jetzt ist sie wieder fit und würde gerne versuchen, an dem Angst Thema zu arbeiten, aber mir fällt nichts mehr ein .... < <

Inzwischen kann ich erfreulicherweise mitteilen dass sie inzwischen tagsüber zur Toilette geht. Ich hatte tatsächlich vergessen Pampers einzukaufen und sonntags nur noch 1 Pampers zur Verfügung die wir allerdings für nachts brauchten. wohl oder übel hat meine Tochter sich darauf eingelassen. Und es klappte ohne große Probleme sehr gut. Montags die auf konnte sie sogar direkt den Stuhlgang auf Toilette erledigen. Zuhause klappt alles einwandfrei. Im Kindergarten macht die Pipi auch auf Toilette aber sie traut sich nicht, Stuhlgang im Kindergarten zu machen. Das macht sie einfach in die Hose. Momentan dann fast täglich.... meine Tochter sagt, sie hätte Angst im Kindergarten, da auf Toilette den Stuhlgang zu machen. Nach Absprache mit den Erzieherinnen geben wir ihr keine Pampers denn da würde sie wieder in alte Muster verfallen und gar nicht gehen. Ich habe kein Problem damit dass sie sich das da nicht traut aber ich frage mich was ich tun kann, um sie positiv zu unterstützen und um ihr zu helfen. Sie ist ein sehr sehr sensibelsten Kind und macht bei etwas Druck sofort zu.

von Fierdags am 07.03.2019, 13:05 Uhr

 

Antwort:

Mädchen 5 Jahre - Stuhlgang im Kindergarten

Also zuhause kann sie ohne Probleme den Stuhlgang bewältigen, eigentlich überall - auch bei Oma.... nur im Kindergarten nicht

von Fierdags am 07.03.2019

Antwort:

Mädchen 5 Jahre - Stuhlgang im Kindergarten

Hallo Fierdags,
zunächst einmal bin ich sehr erfreut dass sich alles so toll eingespielt hat. Da können Sie sehr stolz auf Ihre Tochter sein.
Das "Stuhlgang Problem" wird sich auch von alleine lösen. Wenn sie so genau weiß das sie im Kindergarten ihr großes Geschäft nicht machen will dann kann man das einfach akzeptieren. Sie können versuchen dass sie gleich vor dem Kindergarten am Morgen oder direkt nach dem Mittagessen zu Hause eine Toilettensitzung einplanen. Es soll dann ganz entspannt und in Ruhe ablaufen. Dann wird sich da auch eine Routine einspielen. wichtig ist nur dass sie jeden oder jeden zweiten Tag weichen und geformten Stuhlgang absetzt . Es darf durch das zurückhalten im Kindergarten zu keiner Verstopfung kommen, dann ist alles in Ordnung.
Alles Gute weiterhin.
Katja Hauenstein

von Katja Hauenstein am 07.03.2019

Antwort:

Mädchen 5 Jahre - Stuhlgang im Kindergarten

Vielen Dank für die Antwort und die Tipps.

Sie hält den Stuhlgang auch nicht zurück sondern macht es einfach direkt in die Hose.
Sie hat momentan immer 2x pro Tag Stuhlgang. Sie verkneift es sich nie.

von Fierdags am 07.03.2019

Antwort:

Mädchen 5 Jahre - Stuhlgang im Kindergarten

Hallo Fierdags,
vielleicht lassen Sie beim Kinderarzt zur Abklärung einen Ultraschall vom benachbarten Darm machen. Oft ist ein Zeichen von Verstopfung (so paradox es klingt), wenn Kinder plötzlich den Stuhldrang nicht mehr kontrollieren können und er mehrmals täglich in die Hose geht. Das würde bedeuten, dass viel alter und harter Stuhlgang im Darm zurückbleibt und sich nur der neue weiche Stuhlgang unkontrolliert nach außen drückt. Wenn das so ist sollte man den täglichen Stuhlgang durch ein Medikament unterstützen. Sprechen Sie mit Ihrem Kinderarzt darüber.
Weiter alles Gute.
Mit freundlichen Grüßen.
Katja Hauenstein

von Katja Hauenstein am 08.03.2019

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen im Expertenforum "Sauber werden"

5 Jahre 3 Monate, kein Stuhlgang auf der Toilette, Pipi ja.

Hallo, wir kommen gerade vom Spielplatz, weil unser Sohn sagte, er müsse "Kaka", danach möchte er aber sofort wieder dort hin ;-). Hab versucht ihm jetzt die Toilette wiedermal ! schmackhaft zu machen, weil er unbedingt wieder die Pampers umhaben wollte. "So sind wir doch viel ...

von s.bollhorst 28.05.2013

Frage und Antworten lesen

Stichworte: 5 Jahre, Stuhlgang

Umgang mit Stuhlgang in Unterhose

Guten Tag, meine jetzt gerade dreijährige Tochter war über Weihnachten "trocken" geworden, zumindest Urin tagsüber. Es ging auch mal was "daneben" aber insgesamt hat es gut geklappt. Sie hat über mehrere Stunden eingehalten. Tagsüber hat sie keine Pampers mehr benötigt, ...

von murphyli 12.02.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Stuhlgang

Stuhlgang nur in Windel/Unterhose

Hallo, unsere Tochter (5,5 Jahre) ist seit einem guten Jahr tagsüber trocken (nachts schon ein halbes Jahr länger), d.h. sie hält solange den Urin zurück, bis man sie auf die Toilette schickt. Geklappt hat das mit einem Belohnungssystem. Von ihr kamen keine Ansätze. Von selbst ...

von fritzi3 31.01.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Stuhlgang

Wie kann ich meinen Sohn (5) beim Toilettengang für den Stuhlgang unterstützen?

Hallo, unser älterer Sohn ist 5 Jahre und 3 Monate alt. Seit er 2,5 Jahre alt ist, ist er zuverlässig trocken und macht Pipi immer in die Toilette. Das hat damals sehr, sehr zuverlässig geklappt. Er hat interessanter Weise seitdem nicht ein einziges Mal in die Hose gemacht. ...

von KaBü 29.01.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Stuhlgang

Stuhlgang nur in Windel- 5. Geburtstag kommt näher

Liebes Urotherapeuten-Team, zunächst einmal ein frohes Neues und vielen Dank für Ihre tolle Arbeit hier! Ich hatte vor ca. 5 Monaten schon einmal geschrieben zum selben Thema. Meine Tochter wird diesen März 5 Jahre alt und verlangt für ihr großes Geschäft immer noch die ...

von Mymy16 08.01.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Stuhlgang

Stuhlgang in die Unterhose

Meine Tochter ist vor Kurzem 4 Jahre alt geworden. Sie hat lange, kein Interesse an Toilette oder Töpfchen gezeigt. Auf einmal wollte sie dann tagsüber keine Windel mehr und bis au ein paar wenige Unfälle, klappt es super mit dem kleinen Geschäft auf der Toilette. Momentan ...

von Wirbelwind2014 19.12.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Stuhlgang

Große Probleme beim Stuhlgang

Sehr geehrte Damen! Folgendes Problem: Mein Sohn 4 Jahre ist seit er 3 Jahre alt ist, trocken – ausschließlich zur Nacht und für das große Geschäft braucht er eine Windel. Zunehmend hat sich die Problematik mit dem großen Geschäft verschärft. Mit Umzug im Winter letzten ...

von Madonna 09.10.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Stuhlgang

Stuhlgang nur zu Hause

Hallo liebes "Sauber werden" - Team, meine Tochter (bald 3 Jahre alt), trägt seit kurzer Zeit zu Hause keine Windel mehr. Zum Pullern geht sie auf die Toilette. Für den Stuhlgang fordert sie noch eine Windel. Sie hat schon immer eher zu Hause in Ruhe ihr großes Geschäft ...

von Mami_seit_2015 02.10.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Stuhlgang

Bei meiner Tochter, 3 Jahre, geht der Stuhlgang immer in die Hose - was tun?

Hallo, meiner Tochter ist jetzt 3,5 Jahre alt, das trocken werden klappt mit dem Pipi seit einigen Monaten super, leider geht der Stuhlgang immer in die Unterhose. Wenn ich ihr dafür aber eine Windel anziehe, geht alles, auch das Pipi in die Windel und sie ist gar nicht mehr ...

von Lisi123 20.08.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Stuhlgang

Probleme mit Stuhlgang

Liebe Experten, meine Tochter ist 2,5 und hat vor etwa 4 Wochen aus eigener Motivation heraus begonnen, auf die Toilette/ Töpfchen zu gehen. Von Anfang an gab es praktisch keinerlei Unfälle mit dem kleinen Geschäft und falls doch, wurde das ohne großes Aufheben ...

von Firena 24.07.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Stuhlgang

Die letzten 10 Fragen im Expertenforum "Sauber werden"
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.