Prof. Dr. med. B.-Joachim Hackelöer

Prof. Dr. med. B.-Joachim Hackelöer

Facharzt für Gynäkologie und Geburtshilfe

Prof. Dr. B.-Joachim Hackelöer studierte von 1965–1971 Medizin in der Universität Marburg, promovierte dort 1972 mit einem Thema der Endocrinologie, erhielt 1977 seinen Facharzt für Gynäkologie, habilierte in 1978 und wurde 1981 Professor. Seit Mai 2013 ist Prof. Hackelöer bei "amedes experts-hamburg" im DEGUM III (Pränat/Gyn/Mamma), sowie in seiner eigenen Praxis in Hamburg tätig. Sein Schwerpunkt ist heute die Früherkennung fetaler Erkrankungen und Behandlungen im Mutterleib. Die Geburtshilfe der Klinik gehört mit 2700 Geburten pro Jahr zu den größten in Deutschland.

mehr über Prof. Dr. med. B.-Joachim Hackelöer lesen

Prof. Dr. med. B.-Joachim Hackelöer

Werte Ersttrimesterscreening so i.O.???

Antwort von Prof. Dr. med. B.-Joachim Hackelöer

Frage:

Sehr geehrter Herr Prof. Dr. Hackelöer,

ich war am 2.9. im Krankenhaus zum Ersttrimesterscreening, bei eigentlich 13+0 (Entbindungstermin: 10.3.15.)
Wegen der Größe des Kindes SSL 76,9 mm wurde ich gleich auf 13+4 eingestuft.

Ich bin 38 Jahre alt. 165cm 55,7 kg BMI: 20,5
Rauchen u. Diabetes: NEIN

folgende Werte wurden ermittelt
freies ß-hCG: 37,00 IU/I 0,065 DoE
PAPP-A: 4,038 IU/I, -0,504 DoE

Herzfrequenz: 149/min
NT: 1,6 mm
Nasenknochen: nicht schriftlich ausgewiesen, aber mündlich mitgeteilt alles i.O.

Trisomie21
Hintergrundrisiko 1:113
Risiko Biochemie 1:203
Risiko NT 1:419

Risiko NT 1:757
(+sonogr. Zusatzmarker)
+ Biochemie

Trisomie13/18
Hintergrundrisiko 1:226
Risiko Biochemie 1:2567
Risiko NT 1:891

Risiko NT 1:10149
(+sonogr. Zusatzmarker)
+ Biochemie


Da ich erst in der nächsten Woche wieder bei meiner Ärztin bin, möchte ich Sie jetzt fragen, sind diese Werte so i.O.? Ich hab gehört, daß wenn der Wert für Trisomie21 unter 1:1000 ist, sollte eine Vor-Feindiagnostik gemacht werden.

Die Ärztin im Krankenhaus meinte aber sie würde sich melden, wenn irgendetwas nicht i.O. wäre.
Die Vor-Feindiagnostik wurde bei meiner Schwester (36 Jahre) gemacht, sie hatte 1:900 und nach der Vor-Feindiagnostik in der 17. SSW 1:1200.

Bei einer Bekannten (36 Jahre) war der Wert sogar bei 1:300 und ihre Ärztin hat ihr gesagt, sie müsse sich keine Sorgen machen.

1. Was meinen Sie?

2. Bei meiner ersten Schwangerschaft mit 32 Jahren, hatte ich 1:8000 (Trisomie21). Hat der niedrigere Wert vorallem etwas mit dem Alter zu tun?

3. Ist es normal, daß das Kind in den ersten 13 Wochen schon zu groß ist?


Danke für Ihre Rückinfo.

von Hertha am 16.09.2014, 08:39 Uhr

 

Antwort auf:

Werte Ersttrimesterscreening so i.O.???

Hallo Hertha,
zunächst einmal ist das Ergebnis gut,da es eine deutliche Risikoabsenkung darstellt.Dennoch ist eine frühe Feindiagnostik immer sinnvoll,da ein höheres Alter nie mehr die gleiche Risikoabsenkung zulässt,wie bei früherer Schwangerschaft.Aber alles sind Zahlen und keine Diagnosen.Auch mit der Feindiagnostik erreichen Sie nie 100% Sicherheit..Wenn man sicher gehen will,sollte man entweder einen DNA-Test für ca.€ 550 durchführen lassen oder eine Amniocentese mit Fehlgeburtsrisiko.Sie müssen schon selber entscheiden,was Sie wollen.
Aber grundsätzlich sieht alles gut aus.
Alles Gute
Prof. Hackelöer

von Prof. Dr. med. B.-Joachim Hackelöer am 16.09.2014

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Dienstag und Mittwoch ab 7 Uhr
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Prof. Dr. med. B.-Joachim Hackelöer - Pränatale Diagnostik:

Ersttrimesterscreening

Sehr geehrter Herr Professor! Ich habe heute meine Ergebnisse vom Ersttrimesterscreening bekommen. Ich bin 40 Jahre alt, NT bei 1.8 (SSW11+4) Risiko Trisomie 21 bei 1:5830 Risiko Trisomie 13/18 bei 1:498 Nun meine Frage bezügl. des Risikos für Trisomie 13/18: Würden Sie ...

von Apomausi 20.08.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Ersttrimesterscreening

Dopplersonograhie - Werte + White Spot

Hallo Herr Prof. Dr. Hackelöer, ich (33 Jahre, erste Schwangerschaft) war am Montag bei SSW 20+1 bei der Feindiagnostik in einer Uniklinik. Zunächst hatte eine Ärztin alle in Ruhe geschallt und vermessen und zum Schluss guckte noch einmal der Oberarzt (so ist es wohl ...

von Aimee1980 06.08.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Werte

Ersttrimesterscreening verfälschbar durch Utrogest

Hallo Herr Prof. Dr. Hackelöer, momentan bin ich in der 16. SSW. Bei 12+3 wurde das Ersttrimesterscreening (Alter, Nackenfalte, Blutwerte) durchgeführt. Ergebnis: 1:3.400 bei Trisomie 21 und 1:4.200 bei Trisomie 13, Nackenfalte 1, 2 mm. Da ich bis 12+1 Utrogest ...

von S. 05.08.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Ersttrimesterscreening

sehr schlechtes Ersttrimesterscreening

Lieber Dr. Hackelöer, ich wende mich heute an Sie, aufgrund der sehr schlechten Ergebnisse des Ersttrimesterscreenings. Ich bin 33 Jahre. Ultraschall war völlig unauffällig. Bei 13+1 (laut US) SSL 73,8 mm, NT 1,8 mm, Nasenbein darstellbar 2,8 mm. Auch die zusätzlichen Marker ...

von sukaseli 29.07.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Ersttrimesterscreening

Ersttrimesterscreening

Sehr geehrter Herr Prof. Hackelöer, ich bin z.T. 9+2 in meiner zweiten Schwangerschaft. Erstes Kind geboren im Juli 2013, gesund und munter! Meine Ärztin hat mir aufgrund meines Alters (39) ein Ersttrimesterscreening empfolen, was auch bereits bei meinem ersten Baby gemacht ...

von Apomausi 29.07.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Ersttrimesterscreening

Ergebnis Ersttrimesterscreening

Hallo Herr Prof. Dr. Hackelöer, heute habe ich (35 Jahre) mein Ergebnis des Ersttrimesterscreenings erhalten. Die WWerte aus Nackentransparenz (1,2 mm), Alter und Blutuntersuchung ergaben folgendes: Trisomie 21 = 1:3200, Trisomie 13 = 1:4200. Ich würde gern Ihre Meinung ...

von S. 16.07.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Ersttrimesterscreening

Ersttrimesterscreening

Lieber Dr Hacklör ! Bei meinem Ersttrimesterscreening inkl Blutabnahme kam heraus das mein Risiko für Trisomie 21 bei etwa 1:40 liegt . Ich bin 32 Jahre alt und durch ivf schwanger . Habe ich überhaupt eine reale Chance das das Kind trotz größerer Nackenfalte und entsprechender ...

von Chrissi38 20.05.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Ersttrimesterscreening

Ersttrimesterscreening

Sehr geehrter Herr Dr Hackelöer, ich war am 9.5 zum Ersttrimesterscreening. Die Nackentranzparenz lag bei 1,8 .Der restliche Ultraschall war soweit unaufällig. Außer das ich eine singuläre Nabelschnurarterie habe. Jetzt habe ich die Blutergebnisse erhalten. Freies beta ...

von Rose22 20.05.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Ersttrimesterscreening

Sind diese Doppler Werte in Ordnung ?

Hallo Herr Prof. Dr. Hackelöer, ich habe hier ein paar Doppler Daten, ich hoffe Sie können mir sagen ob diese in Ordnung sind. Kurz zu mir, ich bin 30. jahre alt und hatte am 30.01. diesen Jahres eine Totgeburt in der 39.SSW. Ich bin wieder Schwanger und möchte das dieses ...

von Seven007 07.05.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Werte

Ersttrimesterscreening

Sehr geehrter Prof. Dr. Hackelöer, gestern habe ich bei einem Facharzt für Pränataldiagnostik Degum II das Ersttrimesterscreening mit Blutuntersuchung (wurde schon früher abgenommen) machen lassen. Es ist meine zweite SS, ich bin 36 Jahre alt und bei 13+2. Nun habe ich ...

von merlin1978 07.05.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Ersttrimesterscreening

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.