Prof. Dr. med. B.-Joachim Hackelöer

Prof. Dr. med. B.-Joachim Hackelöer

Facharzt für Gynäkologie und Geburtshilfe

Prof. Dr. B.-Joachim Hackelöer studierte von 1965–1971 Medizin in der Universität Marburg, promovierte dort 1972 mit einem Thema der Endocrinologie, erhielt 1977 seinen Facharzt für Gynäkologie, habilierte in 1978 und wurde 1981 Professor. Seit Mai 2013 ist Prof. Hackelöer bei "amedes experts-hamburg" im DEGUM III (Pränat/Gyn/Mamma), sowie in seiner eigenen Praxis in Hamburg tätig. Sein Schwerpunkt ist heute die Früherkennung fetaler Erkrankungen und Behandlungen im Mutterleib. Die Geburtshilfe der Klinik gehört mit 2700 Geburten pro Jahr zu den größten in Deutschland.

mehr über Prof. Dr. med. B.-Joachim Hackelöer lesen

Prof. Dr. med. B.-Joachim Hackelöer

Nierenbeckenerweiterung beim ungeborenen Mädchen

Antwort von Prof. Dr. med. B.-Joachim Hackelöer

Frage:

Guten Tag Herr Hackelöer

Ich bin 28 Jahre alt und mit meinem 3. Kind schwanger.
Hatte in der 12+5 Ssw den ersten Organscreening mit Nackenfaltenmessung in der Schweiz in einem Perinaralzentrum. Alles absolut unauffällig Nasenbein darstellbar, Herz, Abdomen und Grösse alles i.o. Haben KEINE Blutabnahme zur Hormonbestimmung machen lassen.

2. Organscreening bei 21+5 Ssw im selben Zentrum/Frauenklinik. Alles weiterhin i.o. , super gewachsen, Herz i.o., Hirnstrukturen i.o., Gliedmassen, Fruchtwasser, alles inkl. Doppler Ultraschall i.o. AUSSER beidseits minimal gestaute Nieren. Und es wird ein Mädchen.

Jetzt mache ich mir riesige sorgen, dass unser Schatz eine Chromosomenstörung haben könnte.
Die Oberärztin meinte nur wir müssten keine weiteren Untersuchungen machen lassen das sei ein häufiger Befunde und gebe sich meist bis zur Geburt oder danach wieder. Wir sollen es nur weiter Kontrolieren fals es mehr werden würde.
Aber dank zuviel googeln bin ich nun sehr ängstlich geworden.

Was auch noch ist. Unser erste Sohn hatte dies in der Schwangerschaft ebenfalls.

Ich weiss das uns niemand eine 100% Aussage geben kann. Ich möchte nur wissen ob sie das auch so entspant wie die Oberärztin sehen würden und wir uns nicht zuviele sorgen machen sollten?
Ich bedanke mich für ihre Bemühungen.
Grüsse aus der Schweiz

von zimtstern6 am 02.12.2014, 09:45 Uhr

 

Antwort auf:

Nierenbeckenerweiterung beim ungeborenen Mädchen

Hallo zimtstern6,
Sie können dies ruhig entspannt sehen.Minimal gestaute Nieren bedeuten garnichts,wenn alles vorher (Ersttrimester) und sonst(Organe) unauffällig war.
Keine Sorgen
Alles Gute
Prof. Hackelöer

von Prof. Dr. med. B.-Joachim Hackelöer am 02.12.2014

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Dienstag und Mittwoch ab 7 Uhr
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Prof. Dr. med. B.-Joachim Hackelöer - Pränatale Diagnostik:

White Spot und bds. Nierenbeckenerweiterung im 2. Trimenon

Hallo Herr Prof. Hackelöer, Ich (33) bin mit meinem 2. Kind schwanger, mittlerweile in der 35. SSW. Ich hatte in der 12. Woche ein unauffälliges ETS (FMF London), wobei das adjustierte Risiko für Trisomie 21 auf 7500 gestuft wurde (NT, Nasenbein, Biochemie). Die Blutabnahme war ...

von victoria81 11.11.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Nierenbeckenerweiterung

Nierenbeckenerweiterung

Lieber Hr. Dr. Hacklöer! Ich hatte am 13.08.13 mein erstes Organscreening in der SSW 22+0 im Krankenhaus. Die untersuchende Ärztin stellte eine Nierenbeckenerweiterung fest und in Hinblick auf dem Darm, meinte sie das die Dichtheit nicht ganz passt. Sie verwies mich noch am ...

von sonne0 27.08.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Nierenbeckenerweiterung

Junge oder Mädchen ?

Hallo Prof. Hackelöer. ich hätte eine " kurze " Frage. Ich bin jetzt bei 19+3 Beim Firsttrimesterscreening vor 7 Wochen sagte die Ärztin, dass es mit einer Wahrscheinlichkeit von 70% ein Mädchen wird. Man konnte "etwas " sehen, und je nach dem, in welchem ...

von mama_in_love 15.05.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Mädchen

Nierenbeckenerweiterung einseitig

Hallo, ich hatte letzte Woche ein Organultraschall und dort wurde festgestellt das unser Baby eine milde einseitige Nierenbeckenerweiterung hat von max. 2mm. Der Arzt hat gesagt das er da nichts draus machen würde aber ich mache mir trotzdem Sorgen. Was sagen Sie dazu? An ...

von Ebbi12 14.11.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Nierenbeckenerweiterung

Nierenbeckenerweiterung+zuviel Fruchtwasser in der 23ssw

Hallo,ich hoffe hier auf Hilfe.Ich war jetzt am Montag zur Feinsono,da wurde bei mein kleinen Jungen (23SSW) einen beidseitige Nierenbeckenvergrößerung festgestellt,die linke ist noch etwas ausgeprägter als die rechte Niere.Und ein bißchen zuviel Fruchtwasser ist ...

von claudi86 24.10.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Nierenbeckenerweiterung

Nierenbeckenerweiterung welche Werte sind im Normbereich

Hallo. Bei unserer kleinen wurde in der 32 ssw eine nierenbeckenerweiterung auf beiden Seiten festgestellt. Eine spezialistin in der Uni Klinik hat 6 mm gemessen, die norm wäre wohl 5 mm. Sonst wurde nichts auffaliges festgestellt. Mir wurde dann gleich gesagt das dies ein ...

von VaniMaus86 04.09.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Nierenbeckenerweiterung

milde Nierenbeckenerweiterung und white spot

Sehr geehrter Herr Prof. Dr. Hackeloer, ich bin 34 Jahre alt und in der 27 SSW und sehr beunruhigt. Wir haben bereits einen 2 jährigen gesunden Sohn und erwarten im Dezember ein Mädchen. Das Ersttrimesterscreening (Nackenfalte und Blut) war sehr gut, d.h. beide Werte sehr ...

von seep 21.09.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Nierenbeckenerweiterung

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.