Prof. Dr. med. B.-Joachim Hackelöer

Nachtrag Stress

Antwort in der Beratung Pränatale Diagnostik

Ist die Möglichkeit einer Fehlgeburt und Schädigungen in der Entwicklung des Gehirns des Kindes durch Stress wirklich größer??

Frau Höfel hat folgende Studie angeführt, welche dieses belegen soll:

Dänischen Studie (Wisborg et al 2008)

von saja79 am 03.04.2013, 10:33 Uhr

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.