Annina Dessauer, Kurberaterin

Mutter-Kind-Kuren

Annina Dessauer, Kurberaterin

   

 

Mutter-Vater-Kind-Kur bei getrennt lebenden Elternteilen?

Ist es möglich, bei getrennt lebenden Elternteilen eine Mutter-Vater-Kind-Kur zu beantragen? Mein Ex-Partner ist psychisch krank und ein Zusammenleben ist gescheitert, weil ich nicht die Kraft für ihn hatte. (Borderliner) Er besucht seinen Sohn regelmäßig und es ist ein guter Austausch möglich. Ich erhoffe mir für mich von so einer Kur Ratschläge für den Umgang mit meinem Ex und er sich Ratschläge im Umgang mit der Situation.
Vielen Dank!
Stephanie

von stephanie79 am 02.04.2013, 21:01 Uhr

 

Antwort:

Mutter-Vater-Kind-Kur bei getrennt lebenden Elternteilen?

Hallo Stephanie, wie ist denn das Umgangsrecht geregelt. Wenn es ausschließlich bei Ihnen ist, kann der Ex-Partner nichts "ausrichten". Sonst müssten Sie vorm Kurantrag besprechen, ob er damit einverstanden ist. Sicherlich ist es möglich unter der Situation eine Kur zu beantragen, sehr viele getrennt erziehende - / allein erziehende beantragen eine Kurmaßnahme. Viele Grüße Annina Dessauer

von Annina Dessauer am 03.04.2013

Die letzten 10 Fragen zum Thema "Mutter-Kind-Kuren"
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.