Annina Dessauer, Kurberaterin

Mutter-Kind-Kuren

Annina Dessauer, Kurberaterin

   

 

Möglichkeit auf eine Kur?

Guten Tag, ich bin Erzieherin und mein Kind ist 1,5 Jahre. Demnächst geht sie in die Kita und ich auf Arbeit. Ist es möglich eine Kur zu beantragen, wo sie das Essen lernt?Ich stille immer noch und habe Probleme sie zu entwöhnen. Wenn ich an die Kita schon denke graut es mir.Sie mag keinen Brei und auch so isst sie nur gering bei uns mit. Zu dem habe ich Ängste, dass ich mein Kind vernachlässigen könnte, durch mein Job. Ich kann Nachts kaum schlafen. Da ich nur hin und her überlege, wie ich es mit der Arbeit am besten hin bekomme, so dass ich sie nicht vernachlässige. Sie ist sehr sensibel... Zu dem verfalle ich schon in Stress, wenn ich an Arbeit wieder denke. Da man auch noch viel nebenbei machen muss. Aber ich möchte so gern auch für mein Kind da sein.Mehr Zeit für Mutter-Kind-Aktionen werden dann weg fallen,dabei benötigt sie das in diesem Alter noch sehr. Wenn ja, wie muss ich die Reihe nach vorgehen.
Liebe Grüße

von silver25 am 15.10.2015, 13:40 Uhr

 

Antwort:

Möglichkeit auf eine Kur?

Um das Essen zu lernen ist sie noch zu klein für eine Kurmaßnahme. Diese Ernährungsprogramme werden in den Kuren erst für Kinder angeboten, die bereits lesen können. Allerdings verändert sich das Essverhalten der Kinder automatisch in der Kur und die Ängste kann man Ihnen auch nehmen, das geht sehr vielen berufstätigen Müttern so. Der Spagat zwischen Job und Kind ist ja auch alles andere als einfach. Suchen Sie Ihren Hausarzt auf oder wenden Sie sich an eine Beratungsstelle, diese sollten Ihnen dann bei der Antragstellung unter den Arm greifen. Viele Grüße Annina Dessauer

von Annina Dessauer am 15.10.2015

Die letzten 10 Fragen zum Thema "Mutter-Kind-Kuren"
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.