Annina Dessauer, Kurberaterin

Mutter-Kind-Kuren

Annina Dessauer, Kurberaterin

   

 

Frage zur Mukiku

Sehr geehrte Frau Dessauer,

gestern habe ich den Anruf der Krankenkasse mit der Bewilligung der Mutter-Kind-Kur erhalten.

Ich erzählte der Dame, dass ich gerade schwanger bin (10 ssw.) und sie fragte ob ich da gleich eine Schwangerenkur machen möchte und hat mir 2 Häuser bei Berin, die sich auf Schwangere konzentrieren, empohlen. Meine Fragen:

Kann ich bei einer Schwangereinkur auch meinen Sohn 3 J. als Begleitperson mitnehmen? Ich habe bisher eine reibungslose Schwangerschaft, mir ist die Mukiku v.a. wegen Erschöpfung und Stressbewältigung wichtig, sodass ich denke, eine "echte" Mukiku wäre besser, um hieraus auch neues Wissen mitzunehmen. Ist diese schwanger überhaupt möglich?

Vielen Dank
Mit freundlichen Grüßen
Schokokeks

von Schokokeks am 07.07.2015, 15:48 Uhr

 

Antwort:

Frage zur Mukiku

Ich würde eine Mutter Kind Kur machen, es gibt Kliniken die auch tolle Angebote für Schwangere haben, wie z.B. Waldfrieden Buckow oder die Silberberg Klinik in Bodenmais,. Sollten diese zeitnah keine Aufnahmemöglichkeit haben, würde ich mit den vorgeschlagenen Kliniken bzw. der Kasse sprechen bzgl. der Mitnahme des Sohnes und mir die Betreuungszeiten bestätigen lassen. Alles Gute für die Schwangerschaft und eine gute Kurmaßnahme! Annina Dessauer

von Annina Dessauer am 07.07.2015

Antwort:

Frage zur Mukiku

Hallo Schokokeks,

ich kenne nur eine Einrichtung in Deutschland (bei Berlin) wo eine direkte Schwangerschaftskur angeboten wird - in Bad Saarow.
Und dort kannst du definitiv kein Kind mitnehmen. Besuch ist nur am Wochenende erlaubt das dieser auch über Nacht bleiben kann.
Wenn du Fragen hast kannst du mir gern eine PN schreiben - ich war nämlich dort ;-)

von Zoe83 am 16.07.2015

Die letzten 10 Fragen zum Thema "Mutter-Kind-Kuren"
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.