Larissa Jasker, Kurberaterin

Mutter-Kind-Kuren

Larissa Jasker, Kurberaterin

   

 

Formulare 64 und 65

Sehr geehrte Frau Jasker,
mein Hausarzt hat nach 4 Wochen nun endlich die Mutter-Kind-Kur Formulare ausgefüllt und zwar das Formular 64 für mich und zwei Mal 65 für meine behandlungsbedürftigen Söhne. Meine kleine Tochter (19 Monate) ist nur als Begleitkind eingetragen im Formular 64 bei mir. Das sind auch die beiden Söhne (8 +6), wobei bei ihnen angekreuzt ist, dass sie therapiebedürftig sind.

Ist das alles so richtig oder hätte mein Arzt noch Formular 61 ausfüllen müssen?

Als Hauptgrund für die Mutter-Kind-Kur hat er meine Überlastung durch die Tatsache dargestellt, dass ich mich wochentags alleine um 3 Kinder kümmere (mein Mann ist nur am Wochenende zuhause) und mein ältester Sohn noch eine Entwicklungstörung und chronisches Asthma hat und viel Förderung und Zuwendung benötigt. Er schrieb, dass es noch wünschenswert wäre wenn meine gesundheitlichen Probleme (Migräne, Rücken- und Hüftschmerzen) mit behandelt werden, dass das Hauptaugenmerk jedoch auf der Entlastung liege.

Ist das so gut? Letztes Mal hatte ich Probleme, weil die Krankenkasse mich an die Rentenkasse verwies, da sie der Meinung waren, dass ich eher ein Fall für eine Reha wäre.

Mit freundlichen Grüßen


Melanie Mayer

von Melwurm am 11.02.2020, 12:08 Uhr

 

Antwort:

Formulare 64 und 65

Ihr Arzt hat die ärztlichen Unterlagen richtig ausgefüllt. Sie müssen erst einmal keine Bedenken haben. Dass die Kasse gerne mal auf die Rentenversicherung ist durchaus normal. Sollte es dieses Mal erneut dazu kommen, können Sie sich bei uns melden. Wir helfen Ihnen bei Ihrem Widerspruch.

von Larissa Jasker am 11.02.2020

Antwort:

Formulare 64 und 65

Danke! Sie haben mir sehr geholfen! Hoffentlich muss es gar nicht erst zum Widerspruch kommen!

von Melwurm am 11.02.2020

Die letzten 10 Fragen zum Thema "Mutter-Kind-Kuren"
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.