Dr. med. Angela Freundorfer

Zahnpflege bei 1 Jährigem

Antwort von Dr. med. Angela Freundorfer

Frage:

Mich interessiert, ob ich bei der Zahnpflege meines 1 jährigen Sohnes auf dem richtigen Weg bin.
Wir putzen die 5 Zähnchen jeden abend, aber er läßt uns an die oberen Zähnchen nicht so richtig ran, d. h. es kommt nur zu einem kurzen überwischen mit der Elmex-Kinderzahnbürste. Morgens und nach dem Mittagessen gebe ich ihm die Bürste in die Hand und er kaut etwas drauf rum, alles immer ohne Zahnpasta. Meine Freundin putzt ihrem 1 1/2 Jährigen Morgens und Abends die Zähne, reicht nur Abend gründlicheres Putzen nicht aus?

Ich freu mich auf Ihre Antwort. Mfg Maria

von Maria am 04.02.2001, 15:09 Uhr

 

Antwort auf:

Zahnpflege bei 1 Jährigem

Liebe Maria,

Sie machen es ganz richtig. Lesen Sie aber bitte zu dem Thema Zahnpasta noch unter meinem Foto unter " Fluoridempfehlungen".
Es ist sicher prima, wenn Ihr Kind schon versucht, sich selbst die Zähne zu putzen.Dies muß aber unbedingt im Sitzen geschehen und nicht beim Stehen/Laufen, da sonst eine Verletzungsgefahr besteht.

von 0 am 05.02.2001

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.