Dr. med. Angela Freundorfer

Zähneputzen bei 1-jähriger

Antwort von Dr. med. Angela Freundorfer

Frage:

Hallo,
meine Tochter ist ein Jahr und hat bereits 9 Zähne. Ich habe eine Babyzahnbürste gekauft und sie kaut auf den unteren Zähnchen auch munter drauf rum, nur oben ist es ein Problem. Auch wenn ich probiere, ein wenig hinzuputzen, weigert sie sich vehement.
Wie geht man da am besten vor?
Danke für Ihre Antwort.
Gruß, Christina

von Christina am 12.07.2000, 19:51 Uhr

 

Antwort auf:

Zähneputzen bei 1-jähriger

Liebe Monika,
vielen Dank für Ihre Antwort, stimmt genau!

von 0 am 14.07.2000

Antwort auf:

Zähneputzen bei 1-jähriger

Hallo Christina,
hast Du schon mal Fingerlinge probiert? Das sind kleine Silikonhütchen mit Bürstchen dran, die man sich über den Finger schiebt. Damit hat man dann beim Putzen auch ein besseres Gespür als mit der Zahnbürste. Ansonsten hilft nur Singen, Faxenmachen, die Kleine auch mal bei Mama putzen lassen, selber den Mund mit kräftigem "Aaaaa" aufmachen und Geduld, Geduld, Geduld. Meine Tochter ist 21 Monate und derzeit klappts ganz gut. Ich muß allerdings ein ganz bestimmtes Lied singen, das sie aus der Spielgruppe kennt. Und als es vor ein paar Monaten ganz schlimm war und sie den Mund garnicht aufgemacht hat, mußte immer mal unser Papa putzen. Das war dann so interessant, daß es jetzt wieder gut klappt. Vorausgesetzt sie kriegt nicht gerade einen Zahn - hast Du da schon mal nachgeguckt?
Also immer dranbleiben...wichtig ist sicherlich, daß man das "Ritual" des Zähneputzens einführt, auch wenn mal ein Zahn nicht perfekt sauber ist.
Fröhliches Putzen! Monika

von Monika am 13.07.2000

Antwort auf:

Zähneputzen bei 1-jähriger

Wo bekommt man denn diese Silikonhütchen mit Bürsten drauf?

von Charlie am 14.07.2000

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.