Dr. med. Angela Freundorfer

Zähne schiessen wie die Pilze...

Antwort von Dr. med. Angela Freundorfer

Frage:

Liebe Fr. Dr. Freundorfer,
unsere Tochter ist fast 8 Monate alt und hat bereits 7 Zähne. Der 8. ist seit heute im Anmarsch. So ca. alle 14 Tg. kommt ein neuer Zahn. Seither quengelt sie nur rum und schläft sehr unruhig. Tagsüber kann man ihr nichts recht machen. Beissringe hat sie auch schon zerbissen. Sie versucht uns zu beissen. Die Zahngels lindern anscheinend nur geringfügig die Schmerzen.
Ich nahm bisher immer an, dass nach den ersten 6 Zähnen eine Pause eintritt.
Hoffentlich kommen nicht alle Zähne hintereinander, dann kann mir gleich die "Kugel" geben.
Kann ein Zahnarzt eigentlich feststellen, in welchen Abständen die Zähne kommen?
Haben Sie noch einen guten Tipp wie man die Schmerzen lindern kann?
LG Heike

von HEIKE35 am 20.08.2002, 01:08 Uhr

 

Antwort auf:

Zähne schiessen wie die Pilze...

Liebe Heike,
Beschwerden beim Zahnen sind ein ganz natürlicher Vorgang. Bei der Verwendung von Zahnungsgels sollte man jedoch vorsichtig sein, da diese Stoffe enthalten, die man Überdosieren kann. In der Regel tritt eine Durchbruchspause ein, so daß ungefähr mit 2,5 Jahren alle Zähne vollständig da sind. Lassen Sie ihr Kind tagsüber ungesüßten Kamillentee trinken. Falls Ihr Kind sehr starke Schmerzen hat, so wenden Sie sich an Ihren Kinderarzt.In der Regel vergehen die Schmerzen nach dem Durchtritt der Zähne rasch.

Mit freundlichen Grüßen

von 0 am 20.08.2002

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.