Dr. Jacqueline Esch

Welches Mittel bei sehr starken Zahnungsschmerzen?

Antwort von Dr. Jacqueline Esch

Frage:

Hallo, unsere 9,5 Monate alte Tochter zahnt sehr stark und hat besonders ab abends und nachts große Schmerzen.Sie jammert richtig, Dentinox o.ä. hilft ihr nicht.Wir können ja nicht jedesmal ein Schmerzmittel geben.Gibt es etwas, was die betroffenen Stellen gut betäubt? Sie hat Kühlbeißringe ohne Ende aber sie findet damit keine Erleichterung. Sie hat dadurch einen ganz leichten Schlaf und träumt sehr schlecht. Sie bekommt gerade 3 Zähne auf einmal die man sieht und fühlt, welche aber nicht durchbrechen wollen. Was können wir noch tun außer die herkömmlich beschriebenen Mittel anwenden? Für sie ist der Zustand unerträglich,das merkt man.Sie kann sich auf nichts richtig einlassen, auch nicht auf die Eingewöhnung in der Kita,die so wichtig ist.
Danke für Ihre Antwort.

von seepferdchen40 am 14.03.2012, 07:20 Uhr

 

Antwort auf:

Welches Mittel bei sehr starken Zahnungsschmerzen?

Hallo,
leider hilft nur Schmerzmittel gegen starke Zahnungsbeschwerden. Alles andere haben Sie ja schon ausprobiert. In der Regel halten starke Beschwerden aber nicht lange an ( max. 1 Woche) und können mit Nurofensaft oder Paracetamolzäpfchen in der Nacht gut bekämpft werden.
Liebe Grüße

von Dr. Jacqueline Esch am 14.03.2012

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.