Dr. med. Angela Freundorfer

Nächtliches Trinken

Antwort von Dr. med. Angela Freundorfer

Frage:

meine Tochter ist jetzt 4 Jahre alt. Ab und zu (besonders im Sommer und zur Erkältungszeit) wird sie nachts wach, hat Durst, trinkt ein wenig Wasser und schläft dann weiter. Da ich deswegen nicht jedesmal aufstehen will, habe ich mit angewöhnt ein Glas Wasser abends neben ihr Bett zu stellen, so daß sie, wenn sie Durst hat direkt darankommt. Jetzt habe ich aber gehört, daß das den Zähnen schaden soll, stimmt das (wohlgemerkt es ist nur Wasser und ein normales Glas, sie trinkt auch nur ab und zu, nicht regelmäßig). Danke für die Antwort

von Dorilys am 03.02.2002, 09:53 Uhr

 

Antwort auf:

Nächtliches Trinken

Liebe Dorilys,

wenn das die Ausnahme ist und Ihr Kind nicht an einer Flasche nuckelt, können sie ihm weiter ein lGas Wasser hinstellen.

von 0 am 06.02.2002

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.