Dr. med. Angela Freundorfer

Elektrische Zahnbürste

Antwort von Dr. med. Angela Freundorfer

Frage:

Ich wüsste gerne, was sie von elektrischen Zahnbürsten für Kinder halten, ist es eher empfehlenswert, oder verlernen die Kinder sonst das Putzen ?
Meine Kinder sind 1,5 und 3,5 Jahre alt, können sie mir eine spezielle (oder mehrere Marken ) Kinderzahnbürste empfehlen ? Worauf sollte man achten ? Was ist eigentlich bei Kinderzahnbürsten anders als bei den Zahnbürsten für Erwachsene ?

Vielen Dank für Ihre Antwort

von Elke am 18.03.2002, 13:43 Uhr

 

Antwort auf:

Elektrische Zahnbürste

Liebe Elke,

ich empf. Ihnen eine elektr. Zahnbü. mit einem runden Büstenkopf zusätzl. zu einer Handzahnbürste einzusetzen. Die Firma Oral-B hat schöne kompakte Aufsätze, mit denen man gut die Kauflächen bürsten kann. Auch die Geschwindigkeit ist so, dass das Zahnfleisch nicht verletzt wird.
Ein großes Plus ist ebenfalls der eingebaute Timer, zur systematische Zahnreinigung. Sie sollten die Zahnbürste Ihren Kindern aber nicht alleine überlassen.
Zum Thema Fluorid lesen Sie bitte unter meinem Foto unter Fluoridempfehlung.

von 0 am 23.03.2002

Antwort:

noch was..

Ach ja, da fällt mir noch eine Frage ein : Sie schreiben, man soll die Fluoridtabletten als letztes geben, heisst das, nach dem Zähneputzen ?
Bis zu welchem Alter sollte man eigentlich Fluoridtabletten nehmen ?
Vielen Dank für Ihre Antwort

von Elke am 20.03.2002

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.