Dr. Jacqueline Esch

Backenzahn karies

Antwort von Dr. Jacqueline Esch

Frage:

Liebe Frau Dr.Esch,

Bei meinem 4.5 jährigen Sohn wurde letzten Freitag leider ein Backenzahn (der hinterste)behandelt der ihm weh tat ( tiefes karies, zudem war ein teil von der zahnwand abgebrochen)die Behandlung fand unter dormikum (?)statt.leider wurde die Ärztin nicht ganz fertig und meinte dass die Füllung nicht gut halten wird. Sie könne auch nicht sagen ob er wieder Probleme bekommen wird(bezüg.Nerv?)Mitte jänner will sie den zahn und 2 weitere Löcher (aber nicht so tiefe)unter Vollnarkose fertig machen.Mein Sohn hat zwar brav offen gelassen aber nach 40Minuten wurde es ihm einfach zuviel.

Nun ist es so, dass er so keine schmerzen hat.Die Füllung hält noch und er kann auch normal essen.nur wenn er rasch niest oder stark gähnt, sagt er kurz aua. Darf das sein oder ist ein früherer Termin ratsam.röntgen wäre doch vorm eingriff auch ratsam um zu sehen ob nur die Füllung fester gemacht werden muss oder eben doch schon ein Nerv angegriffen ist oder?

Die vorderen Zähne sind alle in Ordnung, nur dürften wir bei den hinteren etwas zu ungründlich geputzt habed, weswegen ich mir natürlich große Vorwürfe mache.

Liebe grüße

von söcklein am 11.12.2015, 19:21 Uhr

 

Antwort auf:

Backenzahn karies

Hallo,

sind Sie bei einem Kinderzahnarzt? Das wäre ratsam!
Leider sollte ein fistender Zahn aber besser entfernt werden.
Es besteht die Gefahr, daß sich die Infektion ausbreitet und den Zahnkeim des darunterlegenden Zahnes schädigt.
Wir würden auch versuchen Röntgenbilder zu machen, um sicher zu gehen alle Kariesläsionen zu entdecken und behandeln zu können, gerade wenn eine Narkose geplant ist.

Viele Grüße

von Dr. Jacqueline Esch am 11.12.2015

Antwort:

Nachtrag Fistel

Sie sprach auch etwas von einer Fistel die weggehen kann oder nicht.Da wäre es doch gleich besser den zahn zu entfernen oder? Wenn ja.Wie dringend ist das?Kann man ( sofern er keine Probleme bekommt)bis Mitte jänner warten

Ich kann nicht verstehen wie es soweit kommen konnte und fühle mich richtig schlecht

von söcklein am 11.12.2015

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Zahnärztin Dr. med. dent. Jacqueline Esch

karies - loch im Backenzahn

Hallo , habe heute ein Loch bei meiner Tochter im Backenzahn entdeckt und noch eine braune stelle am selben Zahn , ich bin total entsetzt da sie auch erst 2jahre alt ist . Auf die Ernährung achten wir schon sehr ....ab und an mal was süsses , ok wenn Oma zu besuch kommt ...

von dekohase 17.06.2008

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Karies, Backenzahn

Demineralisierung = Karies???

Liebe Frau Dr.Esch, die Zahnärztin sagte nach Untersuchung meiner 3,5 jährigen Tochter,das sie einen weißen Fleck am Backenzahn hat,sprach von Demineralisierung,aber betonte und beruhigte mich,das es keine Karies sei,muß auch keine werden,kann vielleicht,muß aber nicht ...

von sabs21 10.12.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Karies

Karies durch Löffel

Liebe Frau Esch, meine Tochter (10 Monate) hat heute vom Tisch meinen benutzten Löffel geklaut und sich in den Mund gesteckt. Hab ihr danach direkt die Zähne geputzt. Wir putzen ihre vier Zähne immer morgens und abends und lassen nie ablecken. Jetzt mach ich mir große ...

von Mupfi 02.12.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Karies

Behandlung, leichte Karies am Milchschneidezahn oben

Guten Tag Frau Dr. Esch, Ich habe kürzlich Ihren Rat gesucht, da ich am oberen Milchschneidezahn meines Kindes eine weiße Verfärbung mit bräunlichem Fleck entdeckt hatte. Sie haben mir geraten einen Zahnarzt aufzusuchen. Das haben wir heute getan. Es wurde an diesem Zahn ...

von mausebaer 30.11.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Karies

kariesübertragung

Meine Schwiegermutter hielt meinem 18 Monate altem Kind genau an der Stelle das Glas an den Mund, an dem sie eine Sekunde vorher getrunken hat. Ich sah noch ihren Speichel am Rand bevor ich ihr das Glas aus der Hand nehmen konnte. Getrunken hat er nicht, allerdings ...

von schana 07.11.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Karies

weisheitszahn karies was tun dringend

Hallo diesmal frage ich für mich bin 37 jahre alt.ich hab alle weisheitszähne schon sind auch damals normal durchgekommen.der oben rechts tut etwas weh und es istwohl ein loch drin geröntgt wurd auch.loch auch sichtbar auf bild.und mit der zunge fühl ich es auch.bei der ...

von karibiksonne 30.10.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Karies

Kind wehrt sich stark beim Zähne putzen und kariesübertragung

Hallo.mein Sohn ist jetzt 1 jahr alt.solange wir schon Zähne putzen wehrt er sich sehr stark dagegen.das heißt er schreit,dreht den kopf,beißt ,zieht die bürste raus.es klingt bei uns morGens und abends als würden wir unser Kind misshandeln.wir haben schon alles ...

von elix85 19.10.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Karies

Hat Karies eine Chance?

Sehr geehrte Frau Dr. Esch, meine Tochter ist 2 Jahre und 7 Monate alt. Seit dem ersten Zahn putze ich ihr 3 Mal täglich gründlich die Zähne. Bei ihrem ersten Zahnarztbesuch vor wenigen Wochen wurden wir sehr gelobt. Alles war in bester Ordnung. Wir ernähren uns gesund und ...

von Thüra 17.09.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Karies

karies wegputzen?

S.g. Fr Dr, Wir waren mit unserer 3 jährigen beim zahnarzt. Sie wollte sich beim ersten mal nicht in den mund schauen lassen, beim zweiten mal etwas, der dritte twrmin steht noch aus. Der ZA meinte, er habe hinten oben am backenzahn einen punkt gesehen. Er müsse ihn mal ...

von bettina 1981 11.09.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Karies

Karies Leserbehandlung und Alternativen

Liebe Fr. Dr.Esch, ich habe ein ernstes Problem. Mein Kind hat Karies, evtl. vom Nuckeln und falscher Ernährung etc. Er ist Autist mit Wahrnehmungsstörungen und dazu leider schwerst traumatisiert vor 2 Jahren sodass er Angst vor allem hat (Kinder, neue Räume, fremde Menschen ...

von babka 07.08.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Karies

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.