ICSI trotz vorherigem guten Spermiogramm wurde direkt nach Narkose aufgezwungen

Dr. med. Roxana Popovici Frage an Dr. med. Roxana Popovici Frauenärztin

Frage: ICSI trotz vorherigem guten Spermiogramm wurde direkt nach Narkose aufgezwungen

Hallo Fr. Dr. Med. Popovici, Wir sind etwas verzweifelt, meine Frau ist 39, ich 35, daher rennt bei ihr mehr die biologische Uhr. Wir haben uns zu einer IVF aufgrund einer behandelten Endometriose entschieden, mein Spermiogramm wurde als Normozoospermie vor ca. Einem Jahr deklariert. (68mio/ml; 20% normale Morphologie; alle beweglichkeitswerte auch nach 60 min bei 70%) Nun wurde jedoch nach der EZ entnahme und der Narkose meiner Frau erklärt, dass nun doch eine ICSI gemacht werden muss. Leider führte dies auch zu keinem positiven Ergebnis. Nun ist es jedoch so, dass dies nicht absehbar war und wir die kosten hierfür vollumfänglich selber tragen müssen. Wir sind stark verunsichert und überlegen uns ein zweites Spermiogramm erstellen zu lassen. Kann die qualität bis zur azoospermie derart schwanken? Ich finde auch die praktik jemandem direkt nach der Narkose einen Vertrag, der uns nun 2500 kostet mehr als fragwürdig. Ich würde mich freuen, wenn Sie hier ihre Meinung abgeben könnten. MFG

von Wienerwalzer2711 am 23.10.2020, 00:03



Antwort auf:

ICSI trotz vorherigem guten Spermiogramm wurde direkt nach Narkose aufgezwungen

Hallo, Spermiogramme können tatsächlich stark schwanken. Dass eine Azoospermie vorlag glaube ich jedoch nicht, denn sonst hätte überhaupt keine Befruchtung gemacht werden können?! Azoospermie bedeutet, dass keine Spermien im Ejakulat vorhanden sind! Bei eingeschränkter Spermienqualität kann es passieren, dass mit der einfachen IVF gar keine Befruchtung erfolgt oder nur wenige Zellen befruchtet werden. Sie sind deswegen schon gut beraten worden besser eine ICSI durchzuführen. Alles Gute, RP

von Dr. Roxana Popovici am 28.10.2020


Ähnliche Fragen ähnliche Fragen

Spermiogramm.. Macht eine IUI Sinn? Oder doch lieber ICSI?

Liebe Frau Prof. van der Ven, mein Partner und ich waren heute in der Kinderwunschklinik. Dort wurde auch ein Spermiogramm gemacht. Die Ergebnisse lauten wir folgt: Karenz: 4 Tage  Viskosität, Farbe und Geruch: normal  Verflüssigungszeit: 20 Minuten  PH: 7,9 Erythrozyten: keine Leukozyten: keine  Epithelzellen: keine Volume...


Spermiogramm ausreichend für ICSI ???

Lieber Herr Dr. Moltrecht! Ich bin 38, mein Mann ist 51 Jahre alt. Ich hatte letzten August eine Totgeburt nach einer erfolgreichen ICSI im 9 Monat. 5 Monate später wurde ich auf natürlichem Weg schwanger, leider musste ich die Schwangerschaft abbrechen, da das Kleine Trisomie 21 hatte. Im September/Oktober hatten wir wieder eine ICSI, welche leide...


Spermiogramm-Wirklich schon ICSI nötig?

Sehr geehrter Herr Dr. Moltrecht, mein Mann und ich versuchen seit 2017 unseren Kinderwunsch zu erfüllen, Anfang 2019 haben wir den Gang in die Kinderwunschklinik gewagt und uns untersuchen lassen. Uns wurde zu VZO geraten und leider waren zwei stimulierte Zyklen nicht erfolgreich. Wir gönnten uns eine Pause und zogen 300 km um. Wir stellten un...


Spermiogramm. ICSI ? IVF oder IUI ?

Hallo , ich würde gerne wissen zu welcher Variante sie in der Kinderwunschbehandlung raten würden mit diesem Spermiogramm: Spermienkonzentration beträgt 31Mio /ml Schnelle progressive: 11 % Träge progressive: 19 % Ortsbewegliche : 8 % Immotile: 62 % Bei Motillität steht : 30 % Mit pathologischen Formen sind es leider 91 ...


IUI oder ICSI (schlechtes Spermiogramm)

Hallo Herr Dr. Michelmann, mein Mann und ich waren diese Woche im Kinderwunschzentrum und haben die Ergebnisse des Spermiogramms erfahren: 12% schnell vorwärts bewegliche Spermien 25% normal schnell vorwärts bewegliche 8% sich im kreis drehende 55% "tote" 8,5% sind morphologisch unauffällig uns wurde eine IUI empfohlen. Ist das sinnvo...