Knieschmerzen bei 11jähriger

Dr. med. Jan Matussek Frage an Dr. med. Jan Matussek Chefarzt für Kinderorthopädie und Kindertraumatologie am Klinikum Emil van Behring, Berlin

Frage: Knieschmerzen bei 11jähriger

Sehr geehrter Herr Dr Matussek, Ich mache mir Sorgen wegen den Knieschmerzen meiner Tochter, 11 Jahre, 150cm , 40kg. Alles begann mit Knieschmerzen links ab und an aber rezidivierend im Mai 2022. Nach einiger Zeit folgte auch das rechte Knie und nun ist es so, dass sie eigentlich täglich Beschwerden hat,mal rechts, mal links,mal bds. Die Knie sind nie rot oder dick, der Schmerz sei " innendrin und kurz wie ein Messer". Trampolinspringen und Radfahren sind schmerzfrei möglich, Gehen und Joggen machen die Beschwerden. Humpeln tut sie eigentlich nicht, manchmal finde ich das Gangbild etwas unrund, als schone sie kurzzeitig etwas. Im Juni war ich bei einem Kinderorthopäden mit meiner Tochter. Dieser schaute sie nur kurz an, untersuchte kaum und sagte sie habe eine Verdrehung des Unterschenkels nach innen,links mehr als rechts. Die Kniescheiben zeigen nach innen,die Knieachse sei erst gerade wenn sie die Füße nach außen richte ( wie beim Ballett die erste Position,ich hoffe sie wissen was ich meine) . Bei dem Befund sei es sehr verständlich, dass meine Tochter Schmerzen habe. Er hat sie nicht geröntgt,sie hat Einlagen mit Innenranderhöhung bekommen ( die sie täglich und gerne trägt). Wenn es im Dezember nicht besser sei brauche sie eine OP ( Spange an den Wachstumsfugen).x Beine habe sie nicht, von hinten wirken die Beinachsen gerade. Die Beinstellung meines Mannes sieht übrigens sehr ähnlich zu der meiner Tochter aus, er hat selten Beschwerden und joggt aktiv ( u.a. Halbmarathon). Auf Fotos meiner Tochter habe ich nachvollziehen können,dass die Knie schon lange, seit 4 Jahren mindestens, so aussehen. Beschwerden hat sie nie gehabt.  Nun sind meine Fragen: ist es normal,dass die beschriebene Beinfehlstellung solche belastungsabhängigen Schmerzen macht und diese trotz Einlagen und viel Bewegung eher schlechter als besser werden? Kann man weiter zuwarten? Ist es nötig zu Röntgen? Was halten Sie von der OP? Herzlichen Dank für die Möglichkeit, hier in diesem Forum Fragen zu stellen!

von Lehelee am 11.08.2022, 20:34



Antwort auf:

Knieschmerzen bei 11jähriger

Liebe Familie, in dieser Wachstumsentwicklungs- Phase ihrer Tochter sind Knieschmerzen Häufig und auch in unserer Ambulanz  werden Jugendliche Mädchen mit derartigen Problemen vorgestellt. Vom Alter und Gewicht her schließe ich, dass Ihre Tochter in einer Wachstumsschub Phase vor der Pubertät steht. Möglicherweise hat sie gerade noch nicht ihre erste Monatsregel. Dementsprechend wachsen jetzt die Beine rasch in die Länge und das Becken wächst in die weitere. Dadurch entstehen Muskel im Ballons rund um das Knie, die eine Bewegungsstörung der Kniescheibe verursachen, und das macht wiederum Schmerzen am Knie. Das wäre relativ typisch und Häufig. Viele Mädchen leiden hierfür ca. 1-2 Jahre in der Phase um die Pubertät, dann gehen die Knieschmerzen bei den allermeisten dieser Mädchen wieder von alleine weg. Man sollte wissen, dass in dieser Wachstumsphase des schnellen Großwerdens, die Muskeln meistens nicht hinterher kommen. Dann fangen die Kniescheiben an, nicht sauber bei Beugung und Streckung der Kniegelenke zu laufen, und das tut weh. Im Großen und Ganzen ist Muskelkräftigung, nur sehr seltenen Fällen eine Kniescheibenbandage, sinnvoll. Man sollte Ihre Tochter dazu anhalten, viel Fahrrad zu fahren, Krafttraining für die Beine durchzuführen, und hierzu sollte man Übungen beim Physiotherapeuten anfordern. Das, was der Kollege Orthopäde dort beschrieben hat, ist ein häufiger Befund und auch Häufig Ursache für Schmerzen. Im Großen und Ganzen haben sehr sportliche Kinder weniger Knieschmerzen, als diejenigen, die ohne großes Muskeltraining groß werden. Momentan sollte man erst mal nicht an eine Operation denken sondern daran, wie ihr Großwerden des Mädchen zu Trainingseinheiten kommen kann: Ein Heimtrainer wäre gut, häufiger an die Nation zu sportlichen Aktivitäten außerhalb des Schulsportes sind ebenfalls sehr zu empfehlen. Wenn auch nach all dem oben Gesagten immer wieder starke Knieschmerzen auftreten, muss man dann doch ein Röntgenbild machen und die sehr seltenen anderen Ursachen für Beschwerden ausschließen. Das muss man natürlich beim Arzt machen.   Mit freundlichen Grüßen  JM    

von Dr. J. Matussek am 29.08.2022


Ähnliche Fragen ähnliche Fragen

Knieschmerzen Kind

Hallo Herr Doktor, mein Sohn ist 11,5 Jahre alt und wächst sehr schnell. Er ist jetzt schon 172 cm groß. Seit einem Dauerlauf in der Schule klagte er über Schmerzen in den Beinen. Da dachte ich erst an Muskelkater. Nun ist es aber so, dass ihm die Knie schmerzen. Das rechte mehr, das linke weniger. Er gibt den Schmerz rund um die Kniescheibe he...


Knieschmerzen bei Belastungsbeginn

Guten Tag Mein Sohn 14 Jahre spielt seit 9 Jahren Fußball im Verein! Seit Ca. 1,5 Monaten Hat er Schmerzen beim Belastungsbeginn im Knie( egal ob beim Fußball oder Joggen) die Schmerzen halten für ca 15-20 min an danach ist dann alles ok und er hat keine Schmerzen mehr! Vielleicht hätten sie ein Tipp was es eventuell sein könnte! Termin beim O...


Geschwollenes Knie ohne Schmerzen

Hallo, mein Sohn hat seit einigen Tagen das rechte Knie geschwollen. Morgens nicht ganz so viel wie nachmittags/abends. Schmerzen hat er dabei keine, es beeinträchtigt ihn auch nicht in der Bewegung, nur beim Knien meint er das es sich wie ein Polster anfühlt und unangenehm ist, aber auch da keine Schmerzen. Was kann das sein? Viele Grüße


Schmerzen Po-Backe Wachstumsschmerzen?

Hallo Dr. Matussek, meine Tochter (11) hatte vor genau einem Jahr Schmerzen seitlich am Gesäß. Wir waren zu der Zeit im Urlaub, der KiA am Telefon tippte auf Wachstumsschmerzen, nach 2 Wochen wechselte die Seite und seitdem war Ruhe. Jetzt hat sie seit einigen Tagen Schmerzen genau mittig in der Po-Backe links. Sie sagt wenn sie die Gesäßmuskel...


Schienbein Schmerzen

Guten Tag mein Sohn 6 Jahre alt hat immer mal wieder nicht jeden Tag aber mindestens einmal im Monat Schmerzen im Schienbein rechts. Es betrifft immer das rechte Bein.  Es ist meistens Abend dann aber beim Laufen und in Ruhe.  Ich hatte es beim Kinderarzt schon mal angesprochen da hatte er aber grad eine Erkrankung (Kehlkopfentzündung). Der Kinder...


Laterale Instabilität Knie vererbbar?

Einen schönen guten Morgen! Nach jahrelangen Knieproblemen inkl. Subluxationen und mittlerweile eigentlich keinen Knorpel mehr unter der Kniescheibe habe ich an einer Uniklinik Hilfe erhalten, was aber aufwändige OPs bedeutet (Diagnose u.a. laterale Instabilität, großer Knorpelschaden). Jetzt hat es bei meinem 12 Jährigen Sohn angefangen, dass v...


Was tun bei Schmerzen der Achillessehne?

Guten Morgen, wir verzweifeln gerade und daher würde ich gerne um Rat bitten. Mein Sohn (gerade 13 geworden) betreibt Leistungssport - dazu muß er Fußballschuhe tragen. Er ist ca 168cm groß und wiegt etwa 52kg - er ist recht gut bemuskelt. Er hatte schon öfter Probleme mit den Fersen/der Achillessehne, aber dieses Jahr war es vor den Fe...


Schmerzen Oberschenkel außen Höhe Gesäß

Liebes Ärzte-Team, wir sind momentan im Urlaub, deshalb muss ein evtl KiA-Besuch warten. Meine Tochter (10) hat seit einigen Tagen Schmerzen im linken Oberschenkel außen Höhe Gesäß, da wo unsereiner die Reiterhosen hat ;-) Sie ist seit März 4 cm gewachsen, ich denke es hängt damit zusammen. Es tut weh wenn sie rennt, nicht aber beim normalen...


Schmerzen im Bein.

Guten Tag, Mein 4 Jähriger klagt seit Tagen über Schmerzen im Bein, bisher immer nur morgens über den Tag wurde es besser. Heute Morgen war es so schlimm das ich ihn packte und in die Notaufnahme fuhr. Dort wurde ein Ultraschall gemacht und geröntgt. Der Befund lautet: Sono am Kniegelenk zeigt sich die laterale Corticalis am distalen Femur mit e...


Knacksende Knie

Hallo , meine Tochter (8 Monate alt) hat täglich knacksende Knie. Oft fühlt es sich auch so an als würde die Kniescheibe immer leicht raus und wieder reinspringen. Sie weint hin und wieder auch mal wenn dies passiert aber da wissen wir noch nicht ob es wirklich daran liegt oder weil sie gerade weitere Zähne bekommt. Nun wollten wir mal wissen o...