PD. Dr. med. Lars Hellmeyer

T-Schnitt oder nicht?

Antwort von PD. Dr. med. Lars Hellmeyer

Frage:

Hallo Herr Dr. Hellmeyer,

ich hatte 2009 einen gepl. KS wegen BEL. Laut meiner Hebamme soll es wohl etwas schwieriger gewesen sein meinen Sohn aus mir heraus zu bekommen, er war recht verkeilt. Ich hatte eine Vollnarkose, deswegen kann ich dazu selbst nichts sagen. (die Spinale wirkte nicht).

Erst bei der Nachuntersuchung bei meiner Frauenärztin riet sie mir dringend 1 Jahr mit einer erneuten Schwangerschaft zu warten, da meine Gebärmutter nicht nur waagerecht sondern auch nochmal nach oben senkrecht eröffnet worden ist. Damit meinte sie ja einen T-Schnitt.

Aber das ist im Mutterpass nirgends notiert und wurde mir im Krankenhaus und sonst von niemanden mitgeteilt.

Hätte man mir das sagen müssen, bzw. müsste es in meinen Unterlagen irgendwo vermerkt sein?

Ich will meine Frauenärztin beim nächsten Termin danach noch mal genauer fragen, ich hoffe ich treffe sie an, da in meiner Praxis zwei Ärztinnen sind und mich terminabhängig immer eine andere untersucht.

Muss ich nun in meiner jetzigen Schwangerschaft irgendwas beachten wenn ich wirklich einen T-Schnitt bekommen habe?

Gruß Trrr09
(24SSW)

von Trrr09 am 21.03.2013, 10:15 Uhr

 

Antwort auf:

T-Schnitt oder nicht?

Hallo, ein T-Schnitt ist insofern schon wichtig, da dieser in jedem Fall wieder eine Sectio nach sich zieht. Im Operationsbericht muss diese Maßnahme eigentlich notiert sein mit der Empfehlung des erneuten Kaiserschnittes. Lassen Sie sich den OP-Bericht nochmal zeigen. LG

von Dr. med. Lars Hellmeyer am 21.03.2013

Hier sind unsere acht anderen Experten
in der Schwangerschaft

* *
Frauenarzt Dr. med. Christian Karle

Dr. med. Christian Karle

Schwangerschaftsberatung

Prof. Dr. med. Serban-Dan Costa

Prof. Dr. med. S.-D. Costa

Ernährung in der Schwangerschaft

Dr. Stefan Kniesburges

Dr. Stefan Kniesburges

Geburt

Prof. Dr. med. B.-Joachim Hackelöer

Prof. Dr. med. B.-J. Hackelöer

Pränatale Diagnostik

Dr. med. Wolfgang Paulus

Dr. med. Wolfgang Paulus

Medikamente in der Schwangerschaft

Frauenarzt Dr. Helmut W. Mallmann

Dr. Helmut W. Mallmann

Entwicklung des Babys

Hebamme Silke Westerhausen

Hebamme Silke Westerhausen

Geburt

Hebamme Martina Höfel

Hebamme Martina Höfel

Hebamme

In welchem Monat wird Ihr Baby
zur Welt kommen?

Hier sind unsere Monatsforen:

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Dr. med. Lars Hellmeyer

Ist es normal, bei Re Sektio einen neuen Schnitt zu machen?

Hallo Dr. Hellmeyer, ich habe am 21.08.2012 mein zweites Kind per Re-Sektio zur Welt bringen müssen, weil sich auch nach 5 Tagen Übertragung nicht getan hat. Nun wurde aber nicht die alte Naht geöffnet, sondern ein neuer Schnitt unterhalb der alten Narbe gemacht. Beim ...

von Julefabi2010 18.09.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schnitt

Erneute Schwangerschaft nach Sectio mit T- Schnitt- Gefahr?

Guten Abend, Freue mich, wenn Sie mir die folgende Frage in groben Zügen beantworten könnten. 1. Geburt verlief komplikationsreich, Kind kam nicht aus dem Becken. Daher wurde ein T- Schnitt bei der Sectio gemacht. Ich bin 42 Jahre alt und wünsche mir eigentlich noch ein Kind. ...

von Gletta 08.03.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schnitt

Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.