PD. Dr. med. Lars Hellmeyer

Reichen meine Gründe für einen Wunschkaiserschnitt?

Antwort von PD. Dr. med. Lars Hellmeyer

Frage:

Hallo Herr Dr. Hellmeyer,

ich (29+2) möchte unbedingt einen Kaiserschnitt. Abgesehen von den Schmerzen habe ich in meinem Freundeskreis Fälle, bei denen während der Geburt Komplikationen aufgetreten sind (Sauerstoffmangel), die leider zu geistigen Behinderungen bei den Neugeborenen geführt haben. Auch bei der Schwester meines Freundes war dies der Fall. Hinzu kommt noch, dass ich selbst bei der Geburt eine Meningoene Enzephalozele am Hinterkopf hatte. Dies konnte durch eine OP behoben werden, sodass ich nun mit 30 Jahren gesund bin. Allerdings hatte ich durch die Enzephalozele erweiterte Hirnventrikel. Ein Wasserkopf entstand zum Glück nicht. Ist dies auch ein triftiger Grund der für einen KS spricht? Könnten sich durch meine Vorgeschichte die Hirnventrikel wieder erweitern wenn ich bei einer normalen Geburt pressen würde?
Benötige ich eine Empfehlung meines Gynäkologen bzgl des Kauserschnitts oder muss ich hier mit dem Arzt im Kh aufnehmen? Welche Kosten kämen auf mich zu wenn ich den KS selbst bezahlen müsste?
Herzlichen Dank schon mal im Voraus für Ihre Auskunft!

von Cornelia2 am 11.12.2014, 19:31 Uhr

 

Antwort auf:

Reichen meine Gründe für einen Wunschkaiserschnitt?

Hallo Cornelia2,
die Angst vor der normalen Geburt, die bei Ihnen nachvollziehbar und begründbar ist, reicht aus, um einen Kaiserschnitt durchzuführen. Auch wenn Ihre eigene Grunderkrankung nicht der Grund für einen Kaiserschnitt darstellt und Sie theoretisch normal entbinden könnten, ist bei Ihren Argumenten die Sectio dennoch vollkommen ok. LG und alles Gute

von Dr. med. Lars Hellmeyer am 15.12.2014

Antwort auf:

Reichen meine Gründe für einen Wunschkaiserschnitt?

Hallo.
Also das reicht als Indikation für einen Kaiserschnitt. Und man muss den nicht selber bezahlen.
Also einfach einen Termin im Krankenhaus Machen um genau darüber zu sprechen warum du einen Kaiserschnitt möchtest. Dann sollte dem nichts im Weg stehen

von Mareike1984 am 12.12.2014

Antwort auf:

Reichen meine Gründe für einen Wunschkaiserschnitt?

Das reicht garantiert.
Und selber bezahlen musst du das auch nicht, denn du hast ja ausreichend Gründe für den Kaiserschnitt.

Maach einen Termin in deiner Wunschklinik und besprich das dort.
Ich hatte auch Angst das es abgelehnt wird, und hab dann so früh wie möglich einen Gesprcähstermin versucht zu bekommen Als dann der KS Termin feststand konnte ich die Restschwangerschaft viel besser geniessen.

Alles gute.

von anni1002 am 13.12.2014

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Dienstag und Donnerstag

Hier sind unsere acht anderen Experten
in der Schwangerschaft

* *
Frauenarzt Dr. med. Christian Karle

Dr. med. Christian Karle

Schwangerschaftsberatung

Prof. Dr. med. Serban-Dan Costa

Prof. Dr. med. S.-D. Costa

Ernährung in der Schwangerschaft

Dr. Stefan Kniesburges

Dr. Stefan Kniesburges

Geburt

Prof. Dr. med. B.-Joachim Hackelöer

Prof. Dr. med. B.-J. Hackelöer

Pränatale Diagnostik

Dr. med. Wolfgang Paulus

Dr. med. Wolfgang Paulus

Medikamente in der Schwangerschaft

Frauenarzt Dr. Helmut W. Mallmann

Dr. Helmut W. Mallmann

Entwicklung des Babys

Hebamme Silke Westerhausen

Hebamme Silke Westerhausen

Geburt

Hebamme Martina Höfel

Hebamme Martina Höfel

Hebamme

In welchem Monat wird Ihr Baby
zur Welt kommen?

Hier sind unsere Monatsforen:

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Dr. med. Lars Hellmeyer

Wunschkaiserschnitt

Hallo, ich hatte 2011 keine schöne spontan Geburt. Habe damals gleich gesagt nie wieder. Jetzt bin ich in der 32. Ssw. Ich habe bereits in der Klinik mit einer hebamme und einem Arzt gesprochen, die mir wieder zur Spontangeburt raten. Leider kann ich mich damit nicht wirklich ...

von melanie84 23.09.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Wunschkaiserschnitt

Wunschkaiserschnitt?

Sg Dr Hellmeyer Ich bin in der 37 ssw (mehrgebährender) und habe alle meine Kinder normal entbunden. Ich habe aufgrund der letzten zwei Entbindungen richtige Angst vor einer Vaginalen Geburt. Jetzt war ich im Kh wegen eines Gespräches bzgl Kaiserschnitt. Prinzipiell kein ...

von stephanie-80 28.08.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Wunschkaiserschnitt

Wunschkaiserschnitt

Lieber Dr Hellmeyer, ich möchte gern im Vivantes in Friedrichshain entbinden Allerdings plane ich einen Kaiserschnitt und wollte daher von Ihnen wissen ob das Klinikum diese "Wunschkaiserschnitte" durchführt und wo ich zur Terminvereinbarung anrufen kann. Bei der ...

von jessy0602 10.06.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Wunschkaiserschnitt

Ist ein Wunschkaiserschnitt möglich?

hallo Herr Dr. Hellmeyer, ich bin in der 31. Schwangerschafts Woche, und möchte per Kaiserschnitt entbinden. Ich habe auch einige persönliche Gründe, die ich nicht öffentlich bekannt geben möchte. Wäre es möglich meinen Wunsch umzusetzen? In welcher Klinik und wo müsste ...

von LindaMa 15.05.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Wunschkaiserschnitt

Wunschkaiserschnitt beim zweiten Kind

Lieber Dr. Hellmeyer Ich habe mein erstes Kind vor 1 1/2 Jahren per Kaiserschnitt zur Welt gebracht. Ich hatte einen tollen FA Arzt der mich total unterstützt hat beim geplanten Kaiserschnitt, da es für mich unvorstellbar wäre ein Kind auf natürlichem Wege zur Welt zu bringen. ...

von LiMa2012 25.03.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Wunschkaiserschnitt

Wunschkaiserschnitt

Guten Tag, Ich bin ganz frisch schwanger, ungeplant. Ich habe bereits eine Tochter, nach einer sehr, sehr anstrengenden Schwangerschaft und mehreren Fehlgeburten auf natürlichem Wege zur Welt gebracht. Die ganzen vorgeburtlichen und geburtlichen Erfahrungen, haben mich sehr ...

von Da.Le. 14.01.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Wunschkaiserschnitt

Warum gibt es wunschkaiserschnitte?

Hallo, Ich habe eine Frage, nämlich wozu es wunschkaiserschnitte gibt und die kosten dafür auch noch von der Kasse übernommen werden? Ohne das eine medizinische Notwendigkeit oder bedenken frauenaerztlicher seite bestehen? Geburtsangst hat doch wohl jede Frau! Dies ist doch ...

von tamtamgo 07.11.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Wunschkaiserschnitt

Wunschkaiserschnitt - Kosten

Hallo Dr. Hellmeyer, ich habe schon viel im Internet gesucht aber leider nichts gefunden, wer übernimmt die Kosten wenn ich einen Wunschkaiserschnitt machen möchte? Muss ich das ganze selber zahlen? oder kommt es auf meine Krankenkasse an? Vielen Dank für Ihre ...

von Nanakob 05.11.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Wunschkaiserschnitt

Wunschkaiserschnitt, Ablauf

Guten Abend, in 11 Tagen wird bei mir ein Wunsch-Ks bei 38+1 durchgeführt (vorangegangene SS wurde als Not-KS beendet). Irgendwie hat mir gar keiner gesagt, wie das an dem Tag abläuft, als ich im Krankenhaus war zur Besprechung und so. Ich soll 1 1/2 Stunden zuvor da ...

von eilaeila 12.09.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Wunschkaiserschnitt

Wunschkaiserschnitt trotz Bandscheibenvorfall LWS

Hallo, als ich am Anfang der Schwangerschaft ein Gespräch mit der Hebamme hatte, meinte diese das man bei einer normal Geburt gucken muss wegen der PDA wegen dem Bandscheibenvorfall. Nu plan ich aber eigentlich einen Kaiserschnitt, da ich so unerträgliche Schmerzen im ...

von Hähnchen2013 16.05.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Wunschkaiserschnitt

Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.