Prof. Dr. med. Lars Hellmeyer

Narbe eitert

Antwort von Prof. Dr. med. Lars Hellmeyer

Frage:

Hallo Herr Hellmeyer,

vor fast 4 Monaten bekam ich einen Kaiserschnitt, der an sich gut verheilte. Nur an einer Stelle bildet sich eine Eiterblase, die alle paar Tage aufplatzt, dann wieder verheilt. Dann entsteht wieder Eiter und das ganze geht von vorne los. Ich war jetzt schon ein paar mal beim Arzt deswegen, mit der Narbe ist alles ok, der Eiter ist nur oberflächlich und hat wohl nichts mit der Naht zu tun, weil die fest verschlossen ist.

Meine Vermutung und die meiner Hebamme: eingewachsene Haare. Kann das sein, wachsen die raus oder müssen sie entfernt werden?
Vermutung meines Arztes: Reaktion auf die selbstauflösenden Fäden. Er kennt einige Frauen, die damit seit JAHREN (!!) leben.

Mein Arzt und die Hebamme sagten, dass ich nur abwarten kann. Alternativ Narbe öffnen, gibt aber keine Garantie, dass es beim nächsten Mal besser wird.
Was kann ich tun? Ich schmiere tagsüber Zugsalbe drauf und abends Bepanthen Wundsalbe. Es sieht nicht entzündet aus, aber Eiter entsteht nach wie vor. Fühle mich grad ziemlich hilflos, vielleicht haben Sie ja noch eine Idee.

MfG
Fravy

von Fravy am 12.11.2013, 22:04 Uhr

 

Antwort auf:

Narbe eitert

Hallo, das ist echt schwierig und schwer per mail beurteilbar. Es scheint so oberflächlich zu sein, dass eine komplette Revision der Narbe nicht sinnvoll erscheint. Das würde ich dann evtl. nach einem Jahr erwägen, wenn es nicht besser wird. Zeigen Sie die Stelle doch nochmal einem Dermatologen, die haben häufig noch Ideen. Ein Diabetes liegt bei Ihnen nicht vor, oder? Manchmal besteht da ein Zusammenhang. Aber keine Angst, das sind nur Überlegungen, wenn einem nichts mehr einfällt. LG

von Dr. med. Lars Hellmeyer am 13.11.2013

Antwort auf:

Narbe eitert

Hallo,
Ich hatte das auch ein einer kleinen Stelle. Wie ein kleiner Pickel aus dem ab und zu ein wenig Eiter kam...
Hebamme sprach auch vom eingewachsenem haar.
Nach ein paar Monaten war es dann weg , allerdings ist jetzt an der Stelle eine kleine Erhebung, also die Narbe ist an der Stelle nicht so schmal und flach wie sonst und ein bißchen dunkler.... Hauptsache der "eiterpicke" ist weg ;)

von ma_ri am 17.11.2013

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Dienstag und Donnerstag
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Dr. med. Lars Hellmeyer

Narbenschmerzen + Schmerzmittel + Stillen

Lieber Dr. Helmmeyer, ich weiß nicht ob ich bei Ihnen richtig bin, ich versuche es einfach... Mein 2. Kaiserschnitt steht mir unmittelbar bevor. Aus Erfahrung weiß ich leider, dass die Narbe noch einige Tage sehr schmerzt, in der Klinik, in der ich allerdings entbinden ...

von Bobby_Car 29.10.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Narbe

Narbe

Hallo Herr Dr. Hellmeyer Scheinbar ist meine KS-Narbe auf der rechten Seite verklebt, also mit der Unterhaut soviel ich das verstanden habe. Obwohl ich lange massiert habe. Ich hatte 2 KS der letzte vor 2.5 Jahren. Ich bin aber weder eingeschränkt noch habe ich Schmerzen wegen ...

von iceage9 24.09.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Narbe

Narbenverwachsung nach Kaiserschnitt, erneute Schwangerschaft

Hallo Herr Hellmeyer, im Herbst 2008 ist unser Sohn per Kaiserschnitt zur Welt gekommen. Die Geburt wurde damals eingeleitet weil ich eine Infektion der Niere hatte. War auch schon über dem Termin. Die Fruchtblase wurde dann geöffnet und ich habe gleichzeitig einen Wehentropf ...

von JaninaD 29.08.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Narbe

Narbenriss

Guten Tag! Ich habe 8/10 meinen ersten Sohn per Sectio entbunden und bin nun wieder schwanger geworden. Kann die Narbe auch einfach während der Schwangerschaft reißen wegen dem Gewicht usw? Oder ist das wirklich eher nur unter den Wehen wenn man eine normale Geburt nach ...

von ninanina 25.07.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Narbe

2 Kaiserschnitte, 1 Narbe?

Hallo, auch wenn meine Frage vielleicht etwas doof ist: Ist es von medizinischem Sinn und Notwendigkeit, daß die alte Narbe ausgeschnitten wird, sodass man bei 2. Ks nicht 2 Narben hat? Oder kann man auch 2 Narben machen, also die alte lassen + neue? Ehrlich gesagt möchte ...

von nicole1 23.07.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Narbe

Narbe taub

Ich habe vor 15 Monaten meine Tochter bekommen per Kaiserschnitt (mein Muttermund hat sich nicht genug geöffnet). Es ist alles gut verlaufen. Nun habe ich seitdem das Problem, dass die Haut um die Narbe bis zum Bauchnabel taub ist, geht das wieder weg? Und noch eine Frage, kann ...

von Claude 04.06.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Narbe

Narbenbruch bei erneiter Schwangerschaft

Sehr geehrter Herr Hellmeyer, Ich hatte am 11.11.2011 einen sekundären Kaiserschnitt nach Geburtsstillstand in der Austreibungsphase. Nun bin ich erneut schwanger in der 35+1 SSW. Mein ET ist der 03.07.2013. Ich möchte es auch diesmal auf natürlichem Wege versuchen. Wie hoch ...

von LucasMami11 30.05.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Narbe

symphysen und narbenschmerzen

Hallo Ich bin jetzt knapp im 6. Monat und habe extrem mit einer Symphysenlockerung und Narbenschmerzen vom (3.!) Kaiserschnitt zutun! Habe die Tage einen Termin beim Arzt,wollte mich aber vorab erkundigen ob sie die kleine dann zeitig holen werden? Hab da irgendwie Angst vor ...

von Annelie159 21.05.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Narbe

Narbe

Hallo Herr Dr.Hellmeyer Mich würde interessieren, ob man von der Inneren KS Naht einen via Ultraschall Verwachsungen usw. feststellen kann. Nach starker körperlicher Anstrengung durch Ausdauersport sowie Bauchmuskeltraining spüre ich rechtsseits jeweils ein leichtes Ziehen im ...

von jeans28 07.05.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Narbe

Narbe

Hallo, ich hatte Ende Oktober 2012 meinen ersten Kaiserschnitt, nach zwei Spontanentbindungen. Alles ist gut verlaufen und nach dem Eingriff fanden alle Ärzte, dass ich eine sehr schöne und kleine Narbe hätte. Auch bei der Nachsorgeuntersuchung 8 Wochen später meinte meine ...

von rapunzel 25.04.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Narbe

Mobile Ansicht

Impressum Team Neutralitätsversprechen Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2022 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.