PD. Dr. med. Lars Hellmeyer

Kann ich einen Termin bestimmen für einen KS?

Antwort von PD. Dr. med. Lars Hellmeyer

Frage:

Guten Morgen Herr Dr. Hellmeyer,

Ich bin 39 Jahre alt,in der 35. Woche schwanger, 2. Kind. 1. Entbindung 09.2010 per sectio fast genau auf errechnetem ET, 1. Kind gerechnet 3500gr. - tatsächliches Gewicht 4040gr. 53cm. Ich bin in beiden Schwangerschften bis zum 6. Monat geritten. Bei der ersten Entbindung öffnete sich der Muttermund nicht, ich hatte Wehen, regelmäßig, große Schmerzen, die Hebamme wollte keine PDA legen, weil ich noch nicht " unter der Geburt" war. Wir haben uns dann für eine Sectio entschieden, was gut so war, weil im nachhinein festgestellt wurde, dass das Kind doch größer war als errechnet, nicht richtig im Becken und das Fruchtwasser bereits grün war.

Kind Nr.2 entwickelt sich bisher genau gleich, es ist also damit zu rechnen, wieder einen großen Jungen zu bekommen. Da der 1. KS nicht so lange her ist, ich ebenfalls lange geritten bin, jetzt noch die Verantwortung für meinen Erstgeborenen trage und kaum Unterstützung habe, Sowohl mein Mann als auch ich sind selbstständig, Familie arbeitet... habe ich mich für einem KS auf Termin entschieden.

ET wäre der 16.04. mein Wunsch wäre 04. oder 05.04. weil auch wenn es sich völlig verplant anhört, aber dann hat mein Mann wenigstens über Ostern Zeit, ohne Arbeiten gehen zu müssen, sich um unseren ersten Sohn zu kümmern und in der Woche nach Ostern hätte ich Unterstützung von meiner Mutter.

Frage nun:

Bestehen besondere Risiken?
Kann ich einen Termin bestimmen für einen KS?
Sind 12 Tage vorhe in Ordnung?
Muss ich etwas wegen der Krankenkasse beachten (PKV)?
Muss mir meine Frauenärztin irgendeine Bescheinigung ausstellen?
Wohin wende ich mich sinnvollerweise zerst?

Herzlichen Dank im voraus für eine kompetente Antwort.

von Hanone am 13.03.2012, 10:25 Uhr

 

Antwort auf:

Kann ich einen Termin bestimmen für einen KS?

Hallo. Die Indikation zum Kaiserschnitt bei Ihnen ist durchaus nachvollziehbar und sinnvoll. Den Termin müssen Sie im Einvernehmen mit der Geburtsklinik ausmachen, bestimmen können Sie den sicherlich nicht, aber danach fragen. 12 Tage vor dem errechneten Termin ist nicht das Optimum, aber noch zu vertreten. Allerdings gibt es eine kleine Anzahl von Kindern, die Atemanpassungsstörungen haben und evtl. in die Kinderklinik verlegt werden müssen. Sprechen Sie alles mit der Klinik ab, Extra-Bescheinigungen benötigt man hierbei nicht. Alles erdenklich Gute

von Dr. med. Lars Hellmeyer am 13.03.2012

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Dienstag und Donnerstag

Hier sind unsere acht anderen Experten
in der Schwangerschaft

* *
Frauenarzt Dr. med. Christian Karle

Dr. med. Christian Karle

Schwangerschaftsberatung

Prof. Dr. med. Serban-Dan Costa

Prof. Dr. med. S.-D. Costa

Ernährung in der Schwangerschaft

Dr. Stefan Kniesburges

Dr. Stefan Kniesburges

Geburt

Prof. Dr. med. B.-Joachim Hackelöer

Prof. Dr. med. B.-J. Hackelöer

Pränatale Diagnostik

Dr. med. Wolfgang Paulus

Dr. med. Wolfgang Paulus

Medikamente in der Schwangerschaft

Frauenarzt Dr. Helmut W. Mallmann

Dr. Helmut W. Mallmann

Entwicklung des Babys

Hebamme Silke Westerhausen

Hebamme Silke Westerhausen

Geburt

Hebamme Martina Höfel

Hebamme Martina Höfel

Hebamme

In welchem Monat wird Ihr Baby
zur Welt kommen?

Hier sind unsere Monatsforen:

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Dr. med. Lars Hellmeyer

Kann es vorkommen, dass man nach 2 KS nicht mehr Schwanger wird?

Hallo Kann es vorkommen, dass man nach 2 KS nicht mehr Schwanger wird? Wir kommen in den 4 üz bisher erfolglos obwohl die anderen 2 Kinder im 1 üz entstanden sind. Manche meinen ich soll nach 6 Monaten eine Eileiterdurchgängikeit machen lassen aber kann da nicht gerade ...

von Krümmelchen20.. 13.03.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: KS

Kann man nach einem KS spontan bei BEL entbinden?

Hallo Herr Dr. Hellmeyer, ich hatte im Juli 2010 einen KS (Indikation Fühgeburt und Querlage). Nun möchte ich einen KS vermeiden und möchte gerne bei SL oder BEL spontan entbinden. Kann man nach einem KS spontan bei BEL entbinden?? Ist das Risiko höher als eine Entbindung ...

von Nina84 13.03.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: KS

Wann sollte man einen Rückbildungskurs besuchen nach einem KS?

Hallo Herr Dr.Hellmeyer, meine primäre Sectio ist nun 4 Monate her und es ist alles gut am verheilen. Meine Gebärmutter hat sich laut FA sehr schnell und gut zurückgebildet. Ist es trotz KS hilfreich einen Rückbildungskurs zu besuchen? Wie lange muss man eigentlich warten bis ...

von jeans28 06.03.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: KS

Sind der Defekt und die Mutation keine med. Indikation für einen KS?

Guten Tag, bei einer genet. Untersuchung anfangs letzten Jahres stellte sich bei mir eine MTHFR-Genmutation C667T heterozygot, sowie ein homozygote PAI-1 4G Gendefekt heraus. Als ich im Juli 2011 schwanger wurde, musste ich regelmäßig zur Blutuntersuchung und sollte dann ab ...

von goldfisch76 01.03.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: KS

Kann man nach 2 KS nicht mehr auf normalen Weg schwanger werden?

Hallo Ist es schonaml vorgekommen, dass man nach 2 oder mehr KS nicht mehr auf normalem Weg Schwanger wurde. Bzw. Wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit dafür? Wir wünschen uns noch zu unseren 2 Strolchen noch ein oder vielleicht auch 2 Kinder. Der letzte KS ist 3 Jahre her. Ich ...

von olimama 01.03.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: KS

Besteht bei einem 4. KS ein größeres Risiko?

Hallo, Ich habe nun auch mal eine Frage und hoffe auf eine Antwort :) Ich habe 3 Kinder leider alle per Kaiserschnitt entbinden müssen, 1.Ks war 2003 (25.ssw blasensprung) 2.ks war 2005 wollte normal entbinden nur lag es missverhältnis vor und deshalb nach längeren ...

von susi110285 01.03.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: KS

Wird bei einem KS die Bauchmuskulatur geschnitten oder auseinandergeschoben?

Sehr geehrter Herr Dr. Hellmeyer. mich würde mal interessieren, ob bei einem KS die Bauchmuskulatur durchtrennt wird, also geschnitten oder ob man den Bauchmuskel auseinanderschiebt und nur die Faszie schneidet. Ich hatte vor 14 Monaten eine Sectio und genau auf halber ...

von Murmel880 28.02.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: KS

Normale Entbindung nach vertikalem KS ?

Hallo Hr. Dr. Hellmeyer, vor 9 Jahren wurde ein Notkaiserschnitt bei mir gemacht, da die Herztöne meiner Tochter aussetzten. Allerdings hat man ohne Begründung einen vertikalen KS gemacht. Nun bin ich wieder schwanger (12.SSW) und mach mir so meine Gedanken um die Geburt ...

von cisnense 23.02.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: KS

Können die körperlichen Reaktionen vom KS kommen?

Sehr geehrter Herr Dr. Hellmeyer, ich habe meine Tochter im Juni 2011 wegen Beckenendlage per Kaiserschnitt auf die Welt bei 38+0 bekommen, da die Fruchtblase geplatzt war. Ich wollte nie einen Kaiserschnitt und war umso geschockter als das Baby sich nun doch nicht mehr ...

von Pastella79 23.02.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: KS

Was halten Sie von einem KS nach Wehenbeginn?

Hallo! Meine erste Geburt 2009 war ein absoluter Horror über den ich lange nicht sprechen konnte ohne in Tränen auszubrechen. Ich hatte eine zweite Plazenta und die löste sich unter den Wehen und verursachte starke Blutungen, die Geburt ging auch nicht so recht voran, ich ...

von Nimsaj22 16.02.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: KS

Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.