PD. Dr. med. Lars Hellmeyer

Kaiserschnitt?

Antwort von PD. Dr. med. Lars Hellmeyer

Frage:

Hallo,
ich habe im 4 Monat eine kleine Wulst an der re Seite zwischen Leiste und re Schamlippe festgestellt. Mir wurde dann von Ärzten gesagt, es sei ein Leistenbruch u man würde da jetzt nix machen. Alles schön u gut.......aber dann im 6 Monat fing diese Aussackung an weh zu tun und von Woche zu Woche dicker zu werden. Ich war jetzt bei verschiedenen ärzten, weil ich gerne wissen möchte wie ich meine kleine auf die Welt bringen kann/muss. Weil meine FA gesagt hat, das es mit dem Pressen eine heikle Sache wäre. Die Ärzte in der Uni Leipzig sagten, ich könne normal entbinden und dürfte bloß nicht so viel Pressen und sie würden dann mit Drücken und Saugglocke nachhelfen.......mhhhh.......klang ja sehr toll..... ;-) Sooooo......und dann musste ich zur Sonografie und der "Leistenbruch" wurde das erste mal unter Ultraschall begutachtet. Und der Arzt der dies durchführte sagte es wäre eine Venen Konvult von der re Leiste bis in die Schamlippe runter. Und nun? Welchem Arzt soll man nun Glauben schenken? Und was ist es nun wirklich? Eine Venen konvult ist doch eine Krampfader?? Ich weiß nur, das diese Stelle immer mehr schmerzt und dicker wird und ich auch Nachts kaum noch deswegen schlafen kann. Aber es muss doch mal einen fähigen Arzt geben, der mir klipp u klar sagen kann, was es nun ist und ob ich normal entbinden kann oder man lieber ein Kaiserschnitt machen sollte. Denn auch beim Pressen oder Niesen tut es weh. Und meine kleine liegt jetzt seit 2 Wochen mit dem Köpfchen nach unten und ich habe jetzt öfter tagsüber wie auch nachts ganz schöne Schmerzen, wenn sie mit ihrem Kopf nach unten drückt. Um so schwerer die kleine wird und wächst um so mehr kommt die Wulst heraus u schmerzt. Wenn es jetzt immer schlimmer wird, dann halte ich nicht bis zum Ende der ssw durch. Was soll man da jetzt machen? Sind denn alle ärzte unfähig ???? Ich bin so durcheinander u kann meine ssw gar nicht richtig genießen. Jeder Arzt sagt was anderes und die schmerzen werden immer schlimmer u zerren an meinen Kräften. Und mit ständig hinlegen und ausruhen klappt es auch nicht, denn habe noch einen 5 Jahre alten Sohn. Ich weiß echt nicht weiter. Könnte man da vielleicht früher einen kaiserschnitt machen? Und ab wann wäre es für das Baby ok?

von nickie3003 am 11.02.2014, 11:42 Uhr

 

Antwort auf:

Kaiserschnitt?

Hallo nickie3003, so ganz eindeutig scheint das ja nicht zu sein. Natürlich kann ich anhand einer mail keine Diagnose stellen, aber ich kann Ihnen sagen, dass sowohl ein Leistenbruch als auch eine Varikosis (Krampfader) keine Indikation zum Kaiserschnitt darstellen.Ein Leistenbruch muss nur bei Einklemmungserscheinungen des Darms sofort operiert werden. Krampfadern sind in diesem Bereich sehr häufig,schmerzen, aber sind auch kein Grund für eine Sectio. Sorry, aber ohne eigenen Eindruck kann ich das kaum beurteilen. LG

von Dr. med. Lars Hellmeyer am 11.02.2014

Antwort auf:

Kaiserschnitt?

Mir geht es ja auch um die Schmerzen. Und wenn ich daran denke diese noch 2 Monate ertragen zu müssen, werde ich wahnsinnig. Ich kann Nachts kaum noch schlafen und auch tagsüber habe ich Probleme zu laufen oder andere Dinge zu verrichten. Nebenbei habe ich ja auch noch meinen 5 Jahre alten Sohn. Denken Sie das es dann wahrscheinlicher ist, die Geburt früher einzuleiten anstelle eines Kaiserschnittes?

von nickie3003 am 11.02.2014

Antwort auf:

Kaiserschnitt?

Ja, das geht natürlich auch, die Frühgeburt sollte man aber abwarten, sprich 37+0 Schwangerschaftswochen. LG

von Dr. med. Lars Hellmeyer am 12.02.2014

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Dienstag und Donnerstag

Hier sind unsere acht anderen Experten
in der Schwangerschaft

* *
Frauenarzt Dr. med. Christian Karle

Dr. med. Christian Karle

Schwangerschaftsberatung

Prof. Dr. med. Serban-Dan Costa

Prof. Dr. med. S.-D. Costa

Ernährung in der Schwangerschaft

Dr. Stefan Kniesburges

Dr. Stefan Kniesburges

Geburt

Prof. Dr. med. B.-Joachim Hackelöer

Prof. Dr. med. B.-J. Hackelöer

Pränatale Diagnostik

Dr. med. Wolfgang Paulus

Dr. med. Wolfgang Paulus

Medikamente in der Schwangerschaft

Frauenarzt Dr. Helmut W. Mallmann

Dr. Helmut W. Mallmann

Entwicklung des Babys

Hebamme Silke Westerhausen

Hebamme Silke Westerhausen

Geburt

Hebamme Martina Höfel

Hebamme Martina Höfel

Hebamme

In welchem Monat wird Ihr Baby
zur Welt kommen?

Hier sind unsere Monatsforen:

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Dr. med. Lars Hellmeyer

Kaiserschnitt Nr. 3?

Hallo Dr. Hellmeyer! Ich bin zur Zeit hin und her gerissen. Ich bin jetzt in der 38. Schwangerschaftswoche. Gleich zu Beginn meiner Schwangerschaft hat mir meine FÄ gesagt, dass ich nur per KS entbinden darf/sollte. Ich habe schon 3 Kinder. Das erste Kind kam spontan 9 ...

von Sullira 04.02.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kaiserschnitt

der Bauch nach dem Kaiserschnitt

Sehr geehrter Herr Dr. Hellmayer, im September wurde bei mir ein KS durchgeführt. Die Wunde ist gut verheit, der Bauch / Bauchdecke ist allerdings nicht mehr so wie er/sie mal war... Über der Narbe hatte sich eine dicke Wulst gebildet und ca. 5 cm unter dem Bauchnabel ist ...

von campisek 30.01.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kaiserschnitt

Geplanter Kaiserschnitt

Schönen guten Tag Herr Dr.Hellmayer , da ich meinen ersten Sohn schon mit Problemen und Sauglocke zur Welt brachte und mein Becken verschoben ist ,hatten mir die Ärzte zu einem KS geraten...Zudem hatte ich vorletztes Jahr noch 2 Bandscheibenvorfälle in LW 4 und LW 5.Sie ...

von Silasmami 30.01.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kaiserschnitt

Wann findet der Kaiserschnitt statt?

Mein Sohn wurde vor 2,5 Jahren per Kaiserschnitt geboren, da er in der 42ten Woche trotz einigen Versuchen der Ärzte nicht in die Geburtposition runterrutschte. Nun bin ich mit unserem zweiten Kind schwanger und gehe davon aus wieder einen Kaiserschnitt zu haben. Die Frage ist ...

von moskaumama 30.01.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kaiserschnitt

Kaiserschnitttermin

Sehr geehrter Dr.med.Hellmeyer! Wie ich schonmal schrieb hatte ich 2007 einen Kaiserschnitt mit T-Schnitt in der 26.SSW. Nun war ich zum Geburtsplanungsgespräch in der Klinik.Als Termin wurde der 14.2. festgelegt.Dann wäre ich in der 38+4.SSW.Narbenschmerzen habe ich zur Zeit ...

von Spuni 28.01.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kaiserschnitt

2 schwere Geburten und beim 3. Kind Kaiserschnitt??

Guten Tag, ich habe bereits 2 Kinder die ich vaginal entbunden habe. Beide Kinder waren überdurchschnittlich groß, Diabetes hatte ich aber nicht. 1. Kind) trotz Damschnitt = Damiß 4: Grades mit komplettem Schließmuskeldurchtrennung und Scheidenrißen. 2. Kind) nur ...

von Himbeer-Torte 23.01.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kaiserschnitt

Gründe Kaiserschnitt

Sehr geehrter Herr Dr. Hellmeyer, ich habe vor ca. 1 Jahr meine Tochter durch eine spontane Geburt bekommen. Leider hatte ich bei der Geburt einen Dammriss 4. Grades und zwei Scheidenrisse. Ich bin also quasi komplett geplatzt. Ich hatte anfangs auch mit Stuhlinkontinenz zu ...

von Krümel13 21.01.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kaiserschnitt

sanfter Kaiserschnitt

Hallo Herr Dr. Hellmayer ich bekomme am Freitag meinen dritten Kaiserschnitt. nun hätte ich noch drei Fragen an Sie, die ich im KH beim Gespräch ganz vergessen hatte zu fragen... 1.Wird auch beim dritten Kaiserschnitt noch der "sanfte" nach Misgav Ladach" gemacht, oder muss ...

von Rena27 21.01.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kaiserschnitt

Dauer dritter Kaiserschnitt

Hallo Dr. Hellmeyer, Ich war gestern zum Narkosegespräch in der Klinik. Bei meinem dritten Kaiserschnitt soll auch gleich eine Sterilisation erfolgen. Nun war ich sehr erschrocken über die Dauer des Kaiserschnittes. Mir wurde gesagt, dass dieser ein bis eineinhalb Stunden ...

von Rike83 21.01.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kaiserschnitt

Geplanter Kaiserschnitt

Hallo Herr dr hellmeyer! Vielen Dank für ihre Antwort , die mich auch etwas beruhigt! :) vielleicht lese ich auch zuviel über diese fruchtwasserembolie ! Habe halt furchtbare Angst davor, weil ich gehört habe , auch gelesen , dass sie zwar selten ist , aber überwiegend durch ...

von Ina1985 16.01.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kaiserschnitt

Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.