PD. Dr. med. Lars Hellmeyer

Kaiserschnitt bei Schätzgewicht 3800 gr?

Antwort von PD. Dr. med. Lars Hellmeyer

Frage:

Hallo Herr Hellmeyer! Morgen ist mein ET. Gestern hat mein FA unser Baby auf 3800 gr geschätzt. Vor ziemlich genau 2 Jahren hatte ich eine Sectio wegen Geburtsstillstand in der Eröffnungsphase. Auch diesmal war mein Plan spontan entbinden zu wollen. Allerdings ratet mir mein Arzt davon ab, wenn das Baby bis zum We nicht da ist, da es sonst zu schwer wird und die Gefahr, dass die Narbe reißt zu groß würde. Mein Muttermund ist aber leider noch unreif und auch das CTG wies keine Wehen auf. Das Baby ist gut versorgt. Wie sehen sie das? Ist es sehr gefährlich ein 4Kilo+ Baby nach Kaiserschnitt spontan zu gefährden? Mein Arzt meinte eine Ruptur der Narbe sei Lebensgefährlich für Mutter und Kind. Das ist natürlich ein Risiko, dass ich nicht eingehen möchte, aber ich hätte mir schon sehr gewünscht mein zweites Kind spontan zu gebären. Wie sind ihre Erfahrungen? LG

von Isafie am 06.03.2012, 18:24 Uhr

 

Antwort auf:

Kaiserschnitt bei Schätzgewicht 3800 gr?

Hallo, leider muss ich ganz ehrlich sagen, dass Ihr Bericht eher für eine 2. Sectio spricht, da der vaginale Untersuchungsbefund noch unreif ist. Unbedingt sollte man eine Geburtseinleitung vermeiden, andererseits sollte man nicht 10 Tage über Termin gehen, wenn das Kind bereits groß ist. Dennoch habe ich auch viele Geburten mit 4kg Kindern nach Kaiserschnitt gesehen. Meist war das Gewicht falsch eingeschätzt worden. Ein Arzt, der Sie kennt, den Bauch im Verhältnis zu Ihrer Körpergröße beurteilt und Sie berät, sollte mit Ihnen zusammen eine einvernehmliche Entscheidung treffen. Alles erdenklich Gute.

von Dr. med. Lars Hellmeyer am 07.03.2012

Antwort auf:

Kaiserschnitt bei Schätzgewicht 3800 gr?

Als die Hebamme zu mir gekommen ist, weil ich schon Wehen hatte, war der Muttermund zu und noch nach hinten verstrichen.
1,5 Stunden später war das Baby da. Ich hatte eine Hausgeburt.

Es hat gar nichts zu sagen wie dein Muttermund gerade ist. Bei der ersten Wehe wird sich das ändern.

Nur ist das für Ärzte gerne immer ein Kriterium.
3800gr ist nicht zu schwer. Solange dir keiner auf den Bauch drück und du dich frei bewegen kannst, musst du keine Angst vor einer Ruptur haben.

Das Risiko ist sooo gering!!

War es den ein echter Geburtsstillstand, oder hast du einfach nicht so schnell pressen können wie der Arzt das wollte?

War du entspannt unter der Geburt?
Ich hab jeweils Kinder mit 3800 geboren. Dabei ist das ja echt nicht mal viel.

von blauerVogel am 07.03.2012

Antwort auf:

Kaiserschnitt bei Schätzgewicht 3800 gr?

Dankeschön, Herr Dr. Hellmeyer für ihre Einschätzung!

von Isafie am 07.03.2012

Antwort auf:

Kaiserschnitt bei Schätzgewicht 3800 gr?

Hallo blauerVogel! Danke für deinen Erlebnissbericht... Nein, mit Pressen hatte das alles nix zu tun, der Geburtsstillstand war ja noch in der Eröffnungsphase und wohl gefühlt und entspannt war ich auch! ( eine Freundin ist meine Hebamne, ich vertraue ihr blind, die Freude aufs Kind war:ist groß, mein Mann war bei mir...) also eher eine Laune der Natur... LG

von Isafie am 07.03.2012

Antwort auf:

Kaiserschnitt bei Schätzgewicht 3800 gr?

Magst du dir das Buch " der Kaiserschnitt hat kein Gesicht" kaufen?

Die meisten Probleme unter einer Geburt sind Hausgemacht. Sogar im Hebammenlehrbuch steht drin, dass der klassische Geburtsstillstand bei ca.4 cm eintritt weil die äußeren Einflüsse nicht stimmen.
Das heißt ja auch nicht, dass du dich auf dein Kind nicht gefreut hast. Das hat damit gar nichts zu tun!!

Ich wünsch dir alles Gute

von blauerVogel am 07.03.2012

Antwort auf:

Kaiserschnitt bei Schätzgewicht 3800 gr?

Danke dir! Ich wollte eigentlich nur sagen, dass für mich das drum herum stimmte... Naja... Es ist müßig jetzt darüber nachzudenken. Worum geht es in dem Buch?

von Isafie am 07.03.2012

Antwort auf:

Kaiserschnitt bei Schätzgewicht 3800 gr?

Kannst du das mit den 4cm mal erläutern? Gerne nach PN, da ich eine spontane Entbindung nach WKS anstrebe und mein KKH glaube ich eher schneidefreundlich ist.
Welches wären denn negative äußere Einflüsse und wie könnte ich als Gebärende besser reagieren?

von Bernsteinelfe am 09.03.2012

Antwort auf:

Kaiserschnitt bei Schätzgewicht 3800 gr?

Sehr gerne, nur weiß ich gar nicht wie ich dir hier ne PN schreiben kann :-)

Wenn du mich anschreibst, kann ich dir aber antworten :-)

von blauerVogel am 09.03.2012

Antwort auf:

Kaiserschnitt bei Schätzgewicht 3800 gr?

Habs probiert, kuck mal bitte in dein Postfach obs geklappt hat.

von Bernsteinelfe am 09.03.2012

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Dienstag und Donnerstag

Hier sind unsere acht anderen Experten
in der Schwangerschaft

* *
Frauenarzt Dr. med. Christian Karle

Dr. med. Christian Karle

Schwangerschaftsberatung

Prof. Dr. med. Serban-Dan Costa

Prof. Dr. med. S.-D. Costa

Ernährung in der Schwangerschaft

Dr. Stefan Kniesburges

Dr. Stefan Kniesburges

Geburt

Prof. Dr. med. B.-Joachim Hackelöer

Prof. Dr. med. B.-J. Hackelöer

Pränatale Diagnostik

Dr. med. Wolfgang Paulus

Dr. med. Wolfgang Paulus

Medikamente in der Schwangerschaft

Frauenarzt Dr. Helmut W. Mallmann

Dr. Helmut W. Mallmann

Entwicklung des Babys

Hebamme Silke Westerhausen

Hebamme Silke Westerhausen

Geburt

Hebamme Martina Höfel

Hebamme Martina Höfel

Hebamme

In welchem Monat wird Ihr Baby
zur Welt kommen?

Hier sind unsere Monatsforen:

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Dr. med. Lars Hellmeyer

Ist bei einer Unterbindung nach Kaiserschnitt eine Vollnarkose erforderlich?

Guten Morgen, bin 34 Jahre alt und zum 3. mal Schwanger. Für meinen Mann und mich ist die Familienplanung damit abgeschlossen. Für mich wird auch diese Geburt ein Kaiserschnitt - wie die beiden zuvor auch - aufgrund eines bei der ersten Entbindung festgestellten ...

von baby03 01.03.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kaiserschnitt

Ist nach Uterusatonie ein geplanter Kaiserschnitt eine gute Idee?

Hallo Herr Dr. Hellmeyer, nach meiner Entbindung im April 2006 habe ich recht traumatisiert das Krankenhaus wieder verlassen. Nach einer unkomplizierten Schwangerschaft hatte ich eine Geburt mit vielen Nachwirkungen. Der Geburtsverlauf war recht schnell, so ca. 12.30 erste ...

von BellaElla76 28.02.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kaiserschnitt

Wäre ein Kaiserschnitt bei 37+5 vertretbar?

Hallo, in einigen Wochen ist es endlich soweit und unser 2. Sohn soll auf die Welt kommen. Da mein erster Sohn per Notkaiserschnitt bei 34+5 (vorzeitiger Blasensprung) geholt wurde und ich nun in dieser Schwangerschaft immer wieder Narbenschmerzen an der alten ...

von carla10 23.02.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kaiserschnitt

Sollte ich den Kaiserschnitt verschieben?

Hallo Hr. Dr. Hellmeyer, habe nächste woche am dienstag meinen geplanten kaiserschnitttermin. Jetzt habe ich seit einer woche halsweh und auch seit gestern ein paar aphten im mund. Jetzt bin ich total am überlegen ob man den termin nicht besser verschieben sollte... Nicht das ...

von sunny2012 21.02.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kaiserschnitt

Was hat denn ein Kaiserschnitt mit dem Stillen zu tun?

Herr Dr. Hellmeyer Hallo Herr Dr., was meinen Sie denn damit, dass auch keine hormonellen Veränderungen durchs Stillen vorliegen sollten? Was hat denn ein Kaiserschnitt mit dem Stillen zu tun? Vielen lieben Dank für Ihre ...

von Julefabi2010 21.02.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kaiserschnitt

Ist die Gebärmutterentfernung bei Kaiserschnitt gefährlich?

Wegen einer Plazenta praevia increta oder percreta muss mir vielleicht bei meinem Kaiserschnitt die Gebärmutter entfernt werden. Ist das bei einer schwangeren Gebärmutter viel komplizierter und risikobehafteter als bei einer nicht schwangeren? Sie ist doch viel groesser? Wie ...

von Col12 21.02.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kaiserschnitt

Kann ich spontan entbinden nach zwei Kaiserschnitten?

Guten Tag Herr Dr. Hellmeyer, ich habe 2008 und 2010 meine beiden Kinder per Kaiserschnitt entbinden müssen. 1. Kind: Blasensprung in der 31 SSW und auffälliges CTG des Kindes (BEL) in der 34, SSW 2. Kind: aufgrund der Größe 4380g, 55cm, Ku 36,5cm und der Zustand nach ...

von SaMe 16.02.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kaiserschnitt

Können Schwangerschaftswehen dazu führen das die Kaiserschnittnarbe reisst?

hallo, habe 02.2010 meinen ersten sohn per sectio zur welt gebracht aufgrund ein angeblich zu grosses kind!!ich selber bin sehr schlank und der kleine wurde auf 4100g geschätzt !!er kam bei 37+1 mit 3600g, 49cm und ku 37 zur welt!!nun bin ich in der 31ssw schwanger und mein fa ...

von linsey 16.02.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kaiserschnitt

Kann man nach dem Kaiserschnitt einen Langstreckenflug machen?

Hallo! Ist es ok, 4 Wochen nach dem Kaiserschnitt, wenn alles komplikationslos verlaeuft, einen Langstreckenflug zu machen? Mein Mann ist Amerikaner und wir muessen in die USA. Ist es auch fuer das Kind ...

von schanner 16.02.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kaiserschnitt

Kaiserschnitt oder spontan?

Sehr geehrter Herr Dr. Hellmeyer, in knapp drei Monaten ist der ET von unserem zweiten Kind. Im Moment überlegen mein Mann und ich, ob wir uns nicht besser für einen Kaiserschnitt entscheiden sollten. Wir sind uns aber sehr unsicher. Die erste Geburt ist knapp 2,5 Jahre ...

von Erdbeersahne 16.02.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kaiserschnitt

Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.