PD. Dr. med. Lars Hellmeyer

Ist das ok?

Antwort von PD. Dr. med. Lars Hellmeyer

Frage:

Hallo Herr Dr Hellmeyer,

ich hatte Ihnen ja schon einmal geschrieben-
Erste Ss 2011 mit Gestose u Plazentainsuff Grad III-
dann Sectio 09/2011 Kind zu leicht u klein für 10 Tage vor ET
um musste nach Geburt 1 Woche auf Überwachung wg Temper.haltungs Problemen u trinkschwäche..

2. Ss ungeplant 8 Monate nach Sectio-
Narbenprobl u tief lieg Plazenta-
Wie Sie meinten wenn mein FA gut wäre würde er nichts gegen eine Resectio haben u sie ggf selbst durchführen-
Gestern hatten wir Termin und haben zusammen gesprochen da er mich ansprach ( aktuell 27.ssw)
Kind Super sono Daten sogar 3-4 Tage vorher-
ET wäre 12.2.-
Nun hat er gemeint 7-10 Tage vorher u für mich den 1.2.
arrangiert ( vor dem we ist es auch besser für meinen Mann und meine kleine Tochter)
Jetzt kommen Zweifel hoch ob 1.2. nicht zu früh wäre..
Hätte er mich dann nicht informiert?
Die Klinik in der er operiert hat keine Kinderstation..
Mache mir Gedanken..
Was halten Sie davon? Waere das ok wenn bis dahin das Kind weiter gewichtsmäßig normal entwickelt ist?
Oder meinen Sie der 4. o 5. 2. Wäre sicherer???
Vielen dank für Ihre Zeit und Sorry :(
lieben Gruss Natalie

von Missgreeneyes am 01.11.2012, 13:19 Uhr

 

Antwort auf:

Ist das ok?

Hallo, ich glaube, in dieser geplanten Form ist alles in Ordnung und Sie können beruhigt den Termin auf sich zukommen lassen. Alles erdenklich Gute

von Dr. med. Lars Hellmeyer am 01.11.2012

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Dienstag und Donnerstag
Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.