PD. Dr. med. Lars Hellmeyer

Blutgefäße

Antwort von PD. Dr. med. Lars Hellmeyer

Frage:

Lieber Herr Dr. Hellmeyer,

jetzt wollte ich noch eine Frage hinterherschieben zu meiner Vorderwandplazenta da haben Sie mir auch schon geantwortet. Ich hoffe ich zögere Ihren Feierabend jetzt nicht heraus.
Ich habe schon mehr Ärzte konsultiert keiner hat eine Antwort darauf. Ich habedseit der ca 13.Ssw mehrmals täglich ein sehr komisch beginnendes Gefühl im Bauch. Es fängt meist an im Unterbauch wie ein zusammenziehen und hartwerden und schon bekomme ich wie so ein Engegefühl im Hals. Nach 10 Sekunden alles vorbei. Frauenarzt wollte dasd ich es internistisch abklären sollte, dem fällt auch nicht so viel ein weiter Abklärung Langzeit EKG dad war auch in Ordnung. Meine Vermutung ein Blutgefäß dass in der Plazenta oder drum herum ein gewachsen ist sofern es so etwas gibt. Hätte man das nicht pet US erkennen müssen? Manchmal passiert das auch beim hinsetzen oder z.B. rückwärts fahren wenn man sich im Auto umdreht. Danke für Ihre Hilfe. Mfg und schönen Abend
KRISTALL

von Kristall am 24.07.2014, 17:35 Uhr

 

Antwort auf:

Blutgefäße

Sorry für die verspätete Antwort, habe die Frage erst jetzt nach Ferienzeit entdeckt. Fast alle Frauen haben unspezifische Beschwerden in der Schwangerschaft, die dadurch bedingt sind, dass die Gebärmutter wächst, die sogenannten Mutterbänder gedehnt werden und andere Organe in eine andere Position verrücken. Nurin ganz seltenen Fällen steckt etwas Schlimmes dahinter, das wirklich einer Abklärung und Therapie bedarf. Da wird nichts sein, eingewachsene Gefäße der Plazenta in die Gebärmutter(auch ganz selten) würden diese Beschwerden nicht machen. LG

von Dr. med. Lars Hellmeyer am 12.08.2014

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Dienstag und Donnerstag
Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.