*
Prof. Dr. med. Ulrich Wahn

Immunsystem von Babys und Kindern

Prof. Dr. med. Ulrich Wahn

   

 

Impfen

Sehr geehrter Professor Wahn,

meine Tochter soll nächste Woche gegen Rotaviren geimpft werden. Sie ist dann sechs Wochen alt. Jetzt frag ich mich , ob ich sie impfen lassen darf. Ich habe Hashimoto und basedow. Nach der Geburt wurden die Schilddrüsenwerte meiner Tochter untersuch. Tsh war absolut im normbereich aber sie hat von mir die Antikörper gegen die Schilddrüse über die Nabelschnur erhalten. Also diese Werte waren erhöht. Laut Ärztin bauen diese sich wohl mit der Zeit ab

Jetzt hab ich gelesen dass man bei Immundefekten nicht impfen darf. Besonders lebend Impfstoffe. Zählt da meine Tochter dazu?
Darf ich sie impfen lassen ?
Danke
Ili

von ili am 14.02.2017, 11:46 Uhr

 

Antwort:

Impfen

Es ist richtig, dass man Säuglinge mit geschwächter Immunabwehr nicht mit Lebendimpfstoff impfen soll. Die mütterlichen Antikörper gegen Schilddrüse werden vermutlich in 1 bis 2 Monaten abgebaut sein und keine Probleme machen.
Warum besprechen Sie nicht mit dem Kinderarzt, erst die kombinierte Impfung durchzuführen und Rota ein wenig nach hinten zu schieben ?? Ich rechne nicht wirklich mit Problemen, aber das könnte eine pragmatische Lösung sein.
Gruß,
Ulrich Wahn

von Prof. Dr. Ulrich Wahn am 14.02.2017

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen zum Thema Immunsystem von Babys und Kindern

Impfen und Babys Entwicklung

Hallo. In letzter Zeit höre ich vermehrt von Müttern, dass sie ihre Babys erst ab 6 Monate impfen lassen, auf Empfehlung der Hebamme. Grund dafür ist, dass im ersten halben Jahr wichtige Entwicklungen sonst durch die Impfungen negativ beeinflusst werden. Ist da etwas wahres ...

von ivonnesche 20.12.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: impfen

Impfen

Lieber Herr Doktor mein Sohn ist 10 Monate alt und wurde gegen alles, was man in diesem Alter impfen soll, geimpft! Mein Mann hat aus einer früheren Beziehung eine Tochter, 5 Jahre alt! Deren Mutter weigert sich, das Mädchen impfen zu lassen! Die Kleine ist einmal in der ...

von Mami3010 17.10.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: impfen

Impfen

Sehr geehrter Herr Dr. Wie ich nun lesen musste werden die impfstoffe knapp. Wir fangen jetzt gerade erst an zu impfen die erste sechsfach in 3 Wochen. Was passiert wenn es keinen impfstoff mehr gibt? Die sechsfachimpfung muss meines Wissens ja aufgefrischt werden. In meinem ...

von Mary H. 23.10.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: impfen

impfen

Ich muss jetzt nochmal fragen weil es mich sehr beschäftigt und ich überlege den Kinderarzt zu wechseln. Die kleine wird jetzt 11 Wochen und hat gerade mal die erste rota viren Impfung bekommen. 6 fach und 2. Rota viren in 4 Wochen. Da wäre die kleine dann 15wochen. Dann 2 ...

von Mary H. 08.10.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: impfen

Mit vier Jahren noch gegen Pneumokokken impfen?

Guten Tag. Meine Tochter ist 4 Jahre und 5 Monate alt, 13 kg schwer, keine Grunderkrankungen. Sie ist bisher überhaupt nicht gegen Pneumokokken geimpft. (Ausser dieser und der Windpockenimpfung hat sie alle anderen Impfungen.) Sie besucht seit drei Wochen den Kindergarten, ...

von sternchen-12 06.10.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: impfen

impfen

Sehr geehrter Herr Dr. Unsere kleine ist nun 10 Wochen alt. Sie wurde heute das erste mal gegen rotaviren geimpft. Das 2. mal erfolgt in 4 Wochen mit der 1. 6 fach imfung. Die mmr will sie erst im 13. Lm spritzen. Die 2. wesentlich später. Die kleine soll bereits mit 12 Monaten ...

von Mary H. 06.10.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: impfen

Rotavirus impfen oder nicht mehr nötig?

Hallo, Ich habe eine Frage. Und zwar ist meine Tochter jetzt 8 Wochen alt und bei ihr würden vor etwa 2 Wochen im Krankenhaus rotaviren festgestellt. Da sie "nur" dünflüssigen Stuhl hatte und sonst keine Beschwerden (gut außer das Sie erbricht aber das ist schon seit Geburt ...

von Melanie_22 26.02.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: impfen

Warum nur gesund impfen?

Guten Abend, Kann ich meinen 8 Monate alten Sohn impfen lasse ( dritte 5-Fach Impfung) wenn er sich eventuell bei seiner Schwester angesteckt hat ( hohes Fieber, grippaler Infekt) aber selbst noch keine Symptome bis zur Impfung zeigt( Ich ja aber nicht weiß ob er vielleicht ...

von Franziska27 12.02.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: impfen

Trotz Neutropenie impfen auf Tetanus ?

Sehr geehrter Herr Dr. Wahn, mein Kind ist 2 Jahre alt und hat seit 1 Jahr ca. eine Neutropenie welche Form ist noch nicht geklärt bzw. Untersuchungen laufen noch. Die letzte Diagnose der Klinik war eine schwere Neutropenie. Ich bin so aufgeregt und verstehe es nicht ? ...

von Mama S. 18.12.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: impfen

Impfen trotz stillen

Hallo, Ich habe bereits in der Schwangerschaft bemerkt, dass ich so ziemlich jede Impfung auffrischen müsste. Nun dachte ich ich stille sechs Monate in dann gehe ich impfen, nun stille ich bereits elf Monate und ein Ende ist nicht so recht abzusehen. Kann ich mich gegen ...

von Kathy14 24.11.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: impfen

Die letzten 10 Fragen zum Thema Immunsystem von Babys und Kindern
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.