Prof. Dr. med. Volker Wahn

Grundimmunisierung mit 18 Monaten bedenkenlos möglich?

Antwort von Prof. Dr. med. Volker Wahn

Frage:

Sehr geehrte Herr Dr. Wahn,

abgesehen vom fehlenden Impfschutz -welche Nachteile sind bei einer späteren Grundimunisierung (z.B. mit 18 Monaten) noch zu erwarten? Ein Bekannter warnte mich vor etwaigen Kreuzreaktionen, die bei einer -später als von der Stiko empfohlenen- Grundimunisierung auftreten könnten?

Herzliche Grüße eine von der Impfdebatte
verunsicherte Mutter

von sabine - paulina am 20.08.2015, 19:53 Uhr

 

Antwort auf:

Grundimmunisierung mit 18 Monaten bedenkenlos möglich?

Zu dieser Frage gibt es klare Empfehlungen des Robert-Koch-Instituts bei http://www.rki.de/DE/Content/Infekt/EpidBull/Archiv/2012/Ausgaben/30_12.pdf?__blob=publicationFile. Das Fazit: In jeden Alter kann nachgeimpft werden. Tabelle 3 zeigt die einzelnen Impfpläne für jede Altersgruppe. Ihr Kinderarzt wird sich daran orientieren.

von Prof. Dr. med. Volker Wahn am 21.08.2015

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag, Dienstag, Donnerstag, Freitag
Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.