Prof. Dr. med. Volker Wahn

Fragen zur Titerbestimmung

Antwort von Prof. Dr. med. Volker Wahn

Wenn Sie genau hinsehen, sind das 2 verschiedene Testverfahren, die in unterschiedlichen Einheiten gemessen werden (AU/ml und mIU/ml). Man muss sich daher auf die Bewertung durch das Labor stützen. Dort ist auch ausgewiesen, welche Testverfahren verwendet wurden.
Bei Leuten, die die natürlichen Masern durchgemacht haben so wie ich reicht eine einmalige Titerbestimmung aus. Bei denen, die geimpft wurden, wäre eine Kontrolle vielleicht alle 5 Jahre sinnvoll. Erwachsene sollten ja auch irgendwann einmal nachgeimpft werden.

von Prof. Dr. med. Volker Wahn am 09.01.2014

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag, Dienstag, Donnerstag, Freitag
Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.