Prof. Dr. med. Dietrich Abeck

Prof. Dr. med. Dietrich Abeck

Facharzt für Dermatologie, Venerologie, Allergologie

Professor Dr. med. Dietrich Abeck absolvierte seine dermatologisch-allergologische Facharztausbildungen an den Universitätskliniken in München unter Herrn Prof. Dr. med. Dr. h.c. mult. Otto Braun-Falco und in Hamburg unter Herrn Professor Dr. med. Dr. phil. Johannes Ring. Zuletzt war er als Leitender Oberarzt an der Dermatologischen Klinik der Technischen Universität München tätig und ist seit 2004 in eigener Praxis in München niedergelassen. Sein klinischer Arbeitsschwerpunkt in den letzten Jahren galt der Verbesserung von Diagnostik und Therapie kindlicher Hauterkrankungen. Herr Abeck ist Mitautor zahlreicher Veröffentlichungen zu diesem Thema und Herausgeber wichtiger praxisrelevanter Bücher im Bereich der Kinderdermatologie.

mehr über Prof. Dr. med. Dietrich Abeck lesen

Prof. Dr. med. Dietrich Abeck

Sonnenschutz

Antwort von Prof. Dr. med. Dietrich Abeck

Frage:

Hallo Dr. Abeck,

für meinen damals 1-jährigen (sehr hellhäutigen) Sohn hatten wir das Ladival Sonnenschutzmittel für Kinder benutzt. Darauf hat er mit Hautausschlag reagiert. In der Apotheke sagte man uns, für Kinder würde es kein ölfreies Sonnenschutzmittel geben. Also haben wir das "Erwachsenen"- Sonnenschutzgel von Ladival für allergische Haut SF 50+ besorgt. Dies hat er gut vertragen. Er ist inzwischen 4 Jahre.

Nun habe ich gelesen, dass die Mittel mit solch hohem Schutzfaktor schädliche Stoffe enthalten sollen. Ist das richtig? Kann es schon geschadet haben? Welches Produkt können wir alternativ verwenden?

Danke für Ihre Antwort!

von Fabiola am 22.03.2011, 20:13 Uhr

 

Antwort auf:

Sonnenschutz

nein, bitte machen Sie sich keine Gedanken hinsichtlich Akut- oder Langzeitschäden!

von Prof. Dr. med. Dietrich Abeck am 22.03.2011

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Prof. Dr. Dietrich Abeck - Haut von Babys und Kindern

Sonnenschutz bei Albinismus

Sehr geehrter Professor Abeck, unsere Tochter (2) hat Albinismus und ist daher sehr empfindlich was Sonnenstrahlung betrifft. Bisher verwendeten wir "Avene mineralische Sonnencreme 50+", aber die ist sooooo zäh und läßt sich abends nur stark rubbelnd und mit Waschgel ...

von silra 01.03.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Sonnenschutz

Sonnenschutz

Guten Tag, wir werden im Sommer an die Ostsee verreisen. Meine Tochter ist zu diesem Zeitpunkt ein knappes Jahr. Ich überlege ihr, einen UV-Schutzanzug zu kaufen, da wir auch zu Hause öfters mal am See sind. Wäre das übertrieben? Zudem würde ich auch eine Kindersonnenmilch ...

von pflaume79 18.02.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Sonnenschutz

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.